Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Anruf eines Callcenters im Auftrag des JC. Datenschutz?  (Gelesen 409 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Der Friese

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 231
Anruf eines Callcenters im Auftrag des JC. Datenschutz?
« am: 02. Dezember 2019, 14:59:20 »
Heute hat bei mir mehrfach die Nr. 0800 8 003436 angerufen. Laut Google ein Callcenter, welches im Auftrag der BA die LE anruft. Wie kann es sein, dass meine Daten weiter gegeben werden? Habe ich da irgendwann mal etwas zu unterschrieben und weiß da nichts mehr von? Oder dürfen die meine Daten einfach verwenden?

Nachdem ich nun wusste, wer es ist, bin ich ran gegangen. Guten Tag Herr..... wir würden gerne.... Kein Interesse und aufgelegt.

Selbst wenn die sich an ihre Regeln halten sollten, empfinde ich das als eine Frechheit, dass die Infos einfach an ein privates Unternehmen gegeben werden. Mit Namen+Festnetznummer+Kunde JC  sind das in meinen Augen keine unsensiblen Informationen.

https://www.arbeitsagentur.de/zkm/haeufige-fragen

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9160
Re: Anruf eines Callcenters im Auftrag des JC. Datenschutz?
« Antwort #1 am: 02. Dezember 2019, 16:33:23 »
Deine Post wird von JC-fremden Menschen gescannt.
Etwaige Wachdienste dürfen Deine Einladung und Deinen Ausweis fordern und sehen.
Ja, das ist so. Die dürfen auch Deine Nachbarin oder Deinen ärgsten Feind als Deinen Arbeitstsvermittler einsetzen.
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.

Offline Wuff

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 962
Re: Anruf eines Callcenters im Auftrag des JC. Datenschutz?
« Antwort #2 am: 02. Dezember 2019, 16:42:42 »
Also ich weiß ja nicht, inwieweit die Agentur für Arbeit informiert ist, aber auch Bewertungen gelten als Werbung, sofern die Anrufe deswegen erfolgen, auch wenn hier nicht wirklich etwas verkauft wird und deswegen ist das ganze gesetzlich nicht erlaubt, nach Rechtssprechung des BGH

https://www.e-recht24.de/news/ecommerce/11032-bgh-bitte-um-bewertung-nicht-erlaubt.html

Meiner Meinung nach.

Offline zugchef werner

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3439
Re: Anruf eines Callcenters im Auftrag des JC. Datenschutz?
« Antwort #3 am: 02. Dezember 2019, 17:37:28 »
Ja das gibt es hier auch, die machen im Auftrag vom JC Umfragen zur Kundenzufriedenheit deines JC's.

Zitat von: Der Friese am 02. Dezember 2019, 14:59:20
Habe ich da irgendwann mal etwas zu unterschrieben und weiß da nichts mehr von?
Erst mal muss das JC deine Nummer ja irgendwie haben.
Möglich die haben dir mal so ein Datenschutzding zur Unterschrift untergejubelt.
Hatten sie bei mir auch mal versucht, mit der Begründung es müsse sein wegen der E-Akte.

Das JC muss dir darüber Auskunft geben, ob es so eine Unterschrift gab.
Dann der Weitergabe und weitere Nutzung dieser Daten, beim JC Widersprechen.

Als Sofortmaßnahme, wen es geht, einfach diese Nummer auf die Blockliste setzen.

Offline Der Friese

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 231
Re: Anruf eines Callcenters im Auftrag des JC. Datenschutz?
« Antwort #4 am: 02. Dezember 2019, 21:19:53 »
Deine Post wird von JC-fremden Menschen gescannt.
Etwaige Wachdienste dürfen Deine Einladung und Deinen Ausweis fordern und sehen.
Ja, das ist so. Die dürfen auch Deine Nachbarin oder Deinen ärgsten Feind als Deinen Arbeitstsvermittler einsetzen.

Bis auf Punkt drei sind es wieder nur Dinge die du glaubst und dir so gut gefallen.  :zwinker:  Hier gibt es weder Wachdienst noch freie Mitarbeiter. So eine OK hat auch seine Vorteile.

Sicher wirst wirst du mir dann auch die Rechtsgrundlage nennen können, weshalb diese Daten weiter gegeben werden dürfen.