Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Hartz 4 Erstantrag nach Studiumsende/Probleme mit Sachbearbeiterin  (Gelesen 516 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline shme

  • neu dabei
  • Beiträge: 3
Hallo liebe Community,
ich wende mich an euch, da ich ein absoluter Neuling in Bezug auf den Antrag ALG2 bin.
Erstmal zu meiner Person, ich habe im Oktober mein Studium der Ingenieurwissenschaften beendet und neben dem Studium auf Messen etc. über ein Kleingewerbe gearbeitet.

War nun bereits 4 mal im Jobcenter, habe brav alle Anträge abgegeben (Hatte sogar ein Laptop dabei, wo ich meiner Sachbearbeiterin Dokumente direkt geschickt habe, wenn was gefehlt hat), also alles in allem war ich kooperativ, immer freundlich und habe ihr auch erzählt, dass ich schon Vorstellungsgespräche habe und ich hoffentlich nur kurz auf die Förderung angewiesen bin.
Sie war von Anfang an dermaßen arrogant, hat jetzt zuletzt gefragt wieso ich nicht arbeite und mich nebenbei bewerbe, Wortlaut "So wie jeder andere normale Absolvent auch und nicht auf den Kosten des Steuerzahlers mich finanzieren lasse, schließlich könne ich ja wieder über den Gewerbeschein arbeiten."

Außerdem ließ sie durchsickern, dass es fraglich wäre, ob mein Antrag überhaupt genehmigt werden würde, da ich ja theoretisch auch über den Gewerbeschein arbeiten könne. Daraufhin sagte ich ihr aber, dass ich momentan keine Aufträge habe und ich (wie sie ja bereits gesehen hat) auf keine Ersparnisse zurückgreifen könne.

Ich fühle mich gerade so schlecht, mir ist echt zum Weinen zu Mute, da sie mich so runtergemacht hat. Es ist einfach so unwürdigend und unter aller Sau wie man dort behandelt wird. Ich bin super motiviert und hab mich in der Vergangenheit sogar bei der Agentur für Arbeit beworben, was ich ihr auch sagte. Also sie sollte doch merken, dass ich schnellst möglich nicht mehr aufs JC angewiesen sein möchte.

Meine Frage nun, muss man sich alles gefallen lassen von der Sachbearbeiterin oder kann man diese auch wechseln? Kann es wirklich sein, dass mein Antrag nicht bewilligt wird? Wie bereits geschrieben, ich habe kein Einkommen seit November und kein Erspartes. Ich bewerbe mich momentan natürlich auch Vollzeitjobs in meinem Fachbereich, aber mein Jobberater meinte schon vor Januar läuft wahrscheinlich in den Unternehmen nichts mehr..

Freue mich über eure Tipps oder Erfahrungen :empathy:

Online NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9171
Re: Hartz 4 Erstantrag nach Studiumsende/Probleme mit Sachbearbeiterin
« Antwort #1 am: 04. Dezember 2019, 12:05:07 »
Soooooo. Auf die Schnelle zu Deinen Fragen...
Zitat von: shme am 04. Dezember 2019, 11:05:36
muss man sich alles gefallen lassen von der Sachbearbeiterin
nein

Zitat von: shme am 04. Dezember 2019, 11:05:36
kann man diese auch wechseln?
nein (nicht ohne Weiteres)

Zitat von: shme am 04. Dezember 2019, 11:05:36
Kann es wirklich sein, dass mein Antrag nicht bewilligt wird?
Ja. (Aber nicht nur, weil Du einen Gewerbeschein hast.)

Jetzt "in Ruhe" zu Deinen Sorgen:
Ja, das ist die (verständliche) erste Reaktion: Warum hast Du Dich nicht schon seit Monaten beworben? Wenn Du glaubst, Du seist nur kurz auf ALG2 angewiesen (das glaube übrigens alle am Anfang), hättest Du Dich ja auch "nur kurz" vor Ende des Studiums um Stellen kümmern können. (Das war wertfrei, sollte keinesfalls gemein/beleidigend sein! Und es sind auch keine Fragen An Dich, sondern eine mögliche Erklärung für SBs Verhalten.)

Es gibt ganz viele Gründe, warum sie "doof" zu Dir sein kann. Sei Dir sicher: Es liegt nicht an Dir/Deiner Person. Geht ja gar nicht. Denn sie kennt Dich nicht. Wenn Du hier ein bisschen stöberst (hier im Forum), siehst Du, dass es SB gibt, die grundlos gemein zu sein scheinen.

Was Du jetzt tun kannst?
- Mach, was sie sagt, sofern Du das musst (und/oder Dir dienlich ist). Das Forum hier hilft.
- Denk nicht, dass sie Dir helfen kann/will, das ist gar nicht wirklich ihre Aufgabe.
- Vergiss nicht: Es liegt NICHT an Dir!

Und sei Dir auch sicher: Findest Du bald einen Job, musst Du nicht lange mit ihr zu tun haben.

Viel Erfolg!
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.

Offline shme

  • neu dabei
  • Beiträge: 3
Re: Hartz 4 Erstantrag nach Studiumsende/Probleme mit Sachbearbeiterin
« Antwort #2 am: 04. Dezember 2019, 12:17:54 »
Berechtigte Frage, wieso ich mich nicht vorher beworben habe! Es war unsicher, ob ich das Studium im Oktober bereits beende, da ich im August noch eine schwere Klausur geschrieben habe und ich mir unsicher war, ob ich diese auch bestehe. Daher lag mein Fokus auf die Klausur und es nicht absehbar war, ob ich diese wirklich bestehe..

Danke @NevAda :-)

Offline Meeow

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 95
Re: Hartz 4 Erstantrag nach Studiumsende/Probleme mit Sachbearbeiterin
« Antwort #3 am: 04. Dezember 2019, 13:04:20 »
Hallo,

vllt. ist das ja noch nicht Deine endgültige SB.
Generell wird zwischen Arbeitsvermittlungs-SB und Leistungs-SB (KdU, Einkommen, Zufluss etc). unterschieden.

Ein solcher Umgang hätte ich mich auch geschockt.
In eine angedeutet ähnliche Richtung ging es bei mir beim 1. Besuch. Dort wird nur grob geschaut, ob überhaupt ein Anspruch auf H4 bestehen könnte.
Also fragen: Warum sind Sie hier? Was haben Sie gemacht? Warum die Unterbrechung in H4? Wovon haben Sie gelebt?
Aber alles doch noch in neutraler Art.

Ich hatte bisher 3 verschiedene Arbeitsvermittlungs-SB. Alles waren Frauen, alle waren normal nett und menschlich.
Na ja, der jetzigen sagte ich ganz ehrlich, dass ich Ängste in Bezug auf das JC habe... Nicht zuletzt deshalb, weil sie (konkret) die Macht hätte, mich zur Klofrau zu machen.
Sie hat es verkraftet. Aber wie üblich: Ich spürte, dass das Thema tabuisiert wird. In H4 sind wir alle gleich und keine Arbeit soll beschämend sein.
Ich sah die SB im Nebenraum und die kam mir  dann doch "gefährlicher" vor, lol. Immerhin ist meine jetzige weicher im Umgang. Egal - was sie mir noch antun mag. Der Umgang ist immerhin freundlich, respektvoll. So soll es sein.

Immerhin, falls Dir die Karriere gelingt - und Du bist jung und es sieht sehr gut für Dich aus - denke an uns und mache bei der gesellschaftlichen Diskriminierung bitte nicht mit...

Ich denke, die meisten frischen Akademiker werden nach dem Studium von den Eltern unterstützt. Auch in meiner Umgebung sehe ich das... Und ich kann es verstehen... Es ist sehr belastend!
Insofern bist Du sicher auch ein etwas seltenerer Fall.

Es wird bestimmt ein sehr kurzer, vorübergehender Albtraum...

Wenn Du Dich seelisch nicht fangen kannst, Du kannst eine Dienstaufsichtsbeschwerde schreiben. Ganz formlos ans JC. Das wird dann weitergeleitet. Wie soll eine Vermittlung in Arbeit möglich sein, wenn das Verhältnis völlig gestört ist. Dabei kannst Du nichts verlieren.

Du bist ein völlig normaler Mensch mit Gefühlen, und es ist klar, dass Dich dieser Umgang, diese Unterstellungen ins Blaue hinein, die wahllose Info, wahrscheinlich keinen Anspruch zu haben und in eine existenzielle Notlage zu geraten, umgehauen haben...


Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 35069
Re: Hartz 4 Erstantrag nach Studiumsende/Probleme mit Sachbearbeiterin
« Antwort #4 am: 04. Dezember 2019, 13:41:23 »
@ shme: Hat euch im Studium niemand beigebracht, dass Abwarten die schlechteste Option ist? Man bewirbt sich und macht das Beste draus. Ein evtl. abgeschlossener Arbeitsvertrag kommt ohnehin nur mit ordentlichem Abschluß zum Tragen. Aber der frühe Vogel fängt den Wurm.

Berechtigte Frage, wieso ich mich nicht vorher beworben habe! Es war unsicher, ob ich das Studium im Oktober bereits beende, da ich im August noch eine schwere Klausur geschrieben habe und ich mir unsicher war, ob ich diese auch bestehe.

Wenn das alle Schul- und Hochschulabsolventen so machen würden, gäbe es regelmäßig ein bis zwei Mal im Jahr eine Antragsschwemme beim Jobcenter.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Ein Spiegelbild der Gesellschaft: "Warum sorgen nicht alle anderen mit all ihren Kräften dafür, dass es MIR gut geht?" Schuld sind immer nur die anderen...

Offline shme

  • neu dabei
  • Beiträge: 3
Re: Hartz 4 Erstantrag nach Studiumsende/Probleme mit Sachbearbeiterin
« Antwort #5 am: 04. Dezember 2019, 13:42:18 »
@Meeow Danke für deine ermunternden Antworten.

Ich war bereits schon 4 Mal im Jobcenter und es ist leider meine Leistung-SB. Mein Arbeitsvermittlungs-SB ist dafür eigentlich recht nett, aber wirklich weitergeholfen hat er mir nicht. (Habe das Gefühl, viele wollen oder können einen gar nicht fachgerecht beraten, wie auch?!).

Weil ich es selber erlebe wie diskriminierend manche SB sind, würde ich es gerne besser machen.
Aber mein Jobvermittler SB hat sich nicht sonderlich dafür interessiert, dass ich mich auch vor Ort beworben habe und noch auf Antwort warte.. So viel zu Arbeitsvermittlungshilfe, wenn man schon an der Quelle sitzt  :wand:

Naja positiv denken :-) Danke schonmal

Online NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9171
Re: Hartz 4 Erstantrag nach Studiumsende/Probleme mit Sachbearbeiterin
« Antwort #6 am: 04. Dezember 2019, 13:57:22 »
Zitat von: shme am 04. Dezember 2019, 13:42:18
Weil ich es selber erlebe wie diskriminierend manche SB sind, würde ich es gerne besser machen.
Du hast noch nicht angefangen, hier zu stöbern? Der Umgangston liegt nicht ausschließlich an grundlegend bösartigen Menschen.
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.

Offline crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6053
Re: Hartz 4 Erstantrag nach Studiumsende/Probleme mit Sachbearbeiterin
« Antwort #7 am: 04. Dezember 2019, 20:35:11 »
Es ist leider so. SBen sind teilweise hoffnungslos überlastet. Hatten vor Dir vielleicht achon ein paar morzende "Arbeitsscheue" .
Ja,es ging mir genau so. Freundlich Guten Morgen und als Antwort:"was wollen Sie". Da bleibt einem dann nur tief einatmen ,lächeln und Kopf hoch.
Meiner Tochter gings anderes JC nach Abi und erfolgreicher Ausbildung auch nicht anders. Sie wurde niedergemacht...Zum Glück war sie nur 2 Monate ohne Arbeit,die es eben zu überbrücken galt.

Was jetzt wichtig ist
Wann hast Du den Antrag abgegeben?
Wie lange wartest Du jetzt bereits auf den Bescheid?
Wenn den SBen immer was neues einfällt was sie noch brauchen müssen sie vorläufig Bescheid ausstellen,Du musst nicht 2 Monate ausharren!

Offline sery

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 135
Re: Hartz 4 Erstantrag nach Studiumsende/Probleme mit Sachbearbeiterin
« Antwort #8 am: 05. Dezember 2019, 01:04:52 »
Nimm diese Nettigkeiten nicht persönlich , teilweise werden die SB so vorbereitet besonders " nett " zu Antragstellern und Beziehern zu sein.
Nach fehlende Papiere zu fragen, oder Papiere zu verlieren.
Diese Spielchen kennt man und soll die Gemeindekasse sparen helfen.
Lass Dich nicht beirren, lass Mailadresse und Telefonnummern sperren und widerrufe die Datenweitergabe .
Kopiere und lass Deine Papiere abstempeln .