Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Amtlicher Stimmzettel für die Oberbürgermeisterwahl in der Stadt Leipzig  (Gelesen 1094 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2158
Amtlicher Stimmzettel für die Oberbürgermeisterwahl in der Stadt Leipzig am 2. Februar 2020
Wahlbewerber für die Oberbürgermeisterwahl 2020

Der Gemeindewahlausschuss hat in seiner Sitzung am 3.12.2019 die nachfolgend aufgelisteten Wahlvorschläge und Bewerber für die Wahl zugelassen. Die Reihenfolge entspricht § 19 Absatz 5 und 7 Kommunalwahlordnung (KomWO).
https://static.leipzig.de/fileadmin/mediendatenbank/leipzig-de/Stadt/02.1_Dez1_Allgemeine_Verwaltung/12_Statistik_und_Wahlen/Wahlen/Wahl_aktuell/LTW_2019/Stimmzettel_LTW19_WK-27_MUSTER.pdf
Den Vater kennt man an dem Kind, / Den Herrn an seinem Hausgesind.
"Die Franzosen kaufen Rotwein und die Deutschen Klopapier"

Online CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2158
 So hat Leipzig gewählt

Die Stadt Leipzig hat das Ergebnis der Auszählung aller Wahlbezirke und Briefwahlbezirke bekannt gegeben: Demnach kommt Sebastian Gemkow (CDU) auf 31,6 Prozent der Stimmen, Burkhard Jung (SPD) erreicht 29,8 Prozent, die Linken-Kandidatin Fransziksa Riekewald erhält 13,5 Prozent, Katharina Krefft (Grüne) bekommt 12 Prozent der Stimmen. AfD-Kandiat Christoph Neumann erreicht Platz fünf mit 8,7 Prozent, Katharina Subat (Die Partei) erhält 2,4 Prozent der Wählerstimmen. Marcus Viefeld (FDP) 1,2 Prozent und Ute Gabelmann (Piraten) 0,9 Prozent.
Den Vater kennt man an dem Kind, / Den Herrn an seinem Hausgesind.
"Die Franzosen kaufen Rotwein und die Deutschen Klopapier"