hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Überprüfung Grundsicherung, Hilfe benötigt  (Gelesen 15525 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Maunzi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1715
Re: Überprüfung Grundsicherung, Hilfe benötigt
« Antwort #90 am: 11. August 2020, 17:40:33 »
@Versagender: das ist komplett normal und nicht komisch, hatte ich auch so. Der hat nur eine sehr begrenzte Zeit und diese zum Glück damit verbracht mit dir zu sprechen. Somit kann er im Nachhinein gucken, was davon er schon hat und was nicht - kann ja sein, dass da was neu bei ist oder ein Arzt nicht erreichbar war etc pp. Also alles okay soweit.

Ist doch prima gelaufen für dich :) Dann warte mal ab, du wirst sicher bald Post von der Grusi erhalten und dann wieder dorthin kommen. Und bevor du Panik schiebst: es wird noch ein Schreiben an dich gehen, wenn der Wechsel stattfand - da wird drin stehen, dass die Ämter untereinander die erhalteten Leistungen verrechnen werden, da das Sozialamt eigentlich zuständig war aber das JC gezahlt hat. Da musst du auch nix zahlen, das ist nur nen Infoschreiben.

Falls noch was ist kannst ja wieder schreiben :)

Offline blaumeise

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2953
Re: Überprüfung Grundsicherung, Hilfe benötigt
« Antwort #91 am: 12. August 2020, 10:17:08 »
Zitat von: Versagender am 10. August 2020, 14:45:49
Ich hoffe, dass das vorerst vorüber ist, ich wieder regelmäßiger schlafen und essen kann, damit ich wieder auf ein Normalgewicht zurückkomme.
Ja, das wird schon. Hast du gut gemacht, bist an einen netten Arzt geraten, jetzt erhol dich erst mal.


Zitat von: Versagender am 10. August 2020, 14:45:49
Das Gutachten schickt er an das Sozialamt, Kopie werde ich nicht erhalten, das Jobcenter wird es dann wenn überhaupt über das Sozialamt bekommen müssen.

Das verstehe ich nicht. Wer hat denn den Gutachter beauftragt, die RV oder das Sozialamt?

Möchtest du denn eine Kopie des Gutachtens?

Offline Versagender

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 66
Re: Überprüfung Grundsicherung, Hilfe benötigt
« Antwort #92 am: 15. August 2020, 00:07:10 »
Das Sozialamt hat die DRV beauftragt meine Erwerbsfähigkeit erneut zu überprüfen (nach 2 Jahren), und die DRV hat aufgrund mangelnden neuen Befunden einen ihrer Ärzte aus dem sozialmedizinischen Bereich beauftragt ein Gutachten zu erstellen, nach dem ich mehrmals darum gebeten habe.

Bin selber verwirrt, hoffe der Arzt weiß wohin er es schicken muss.

Ich habe erst gestern die EGV des Jobcenters erhalten mit Datum des Telefongesprächs vor 10 Tagen, warscheinlich hat der Sachbearbeiter das erst viel später abgeschickt.
Die EGV werde ich wohl unterschreiben und nächste Woche einwerfen.
Das ist mir momentan immer noch alles zu heikel.
Und wenn der Doktor am Ende dann doch ein Gutachten erstellt mit anderem Resultat, als dass er mir vor Ort vermittelt hat, dann ist diese EGV zumindest noch harmlos mit der Bedingung der Stabilisierung der Gesundheit.

Die Schwarzmalerei geht los...

Offline blaumeise

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2953
Re: Überprüfung Grundsicherung, Hilfe benötigt
« Antwort #93 am: 15. August 2020, 11:31:22 »
Zitat von: Versagender am 15. August 2020, 00:07:10
Das Sozialamt hat die DRV beauftragt meine Erwerbsfähigkeit erneut zu überprüfen (nach 2 Jahren), und die DRV hat aufgrund mangelnden neuen Befunden einen ihrer Ärzte aus dem sozialmedizinischen Bereich beauftragt ein Gutachten zu erstellen, nach dem ich mehrmals darum gebeten habe.

Dann wird das Sozialamt eine Mitteilung über die Begutachtung bekommen, ob bzw. inwiefern du erwerbsfähig bist. Du dagegen kannst dich unter Berufung auf § 25 SGB X - sobald du das Ergebnis vom Sozialamt hast - an die DRV wenden, wenn du das ausführliche medizinische Gutachten haben willst. Nur wenn es triftige Gründe gibt, warum du dieses Gutachten nicht oder nicht alleine lesen solltest, dann muss jemand dabei sein, der dir den Inhalt vermittelt. Lies dir den Paragraphen einfach mal durch.

Offline Maunzi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1715
Re: Überprüfung Grundsicherung, Hilfe benötigt
« Antwort #94 am: 17. August 2020, 14:29:52 »
Auch wenns schwer fällt: versuch dich abzulenken! Die EGV ist ansich eh hinfällig, aber gut wenn nix drin steht was dich stört, dann ists auch irrelevant wenn du da deine Unterschrift drunter packst.

Das geht nun alles seiner Dinge, inklusive Postlaufzeiten - einfach mal abwarten und ablenken :)

Offline blaumeise

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2953
Re: Überprüfung Grundsicherung, Hilfe benötigt
« Antwort #95 am: 17. August 2020, 15:49:20 »
Es dauert, bis der Arzt sein Gutachten geschrieben hat, bis die RV das ans Sozialamt geschickt hat und bis das SA dir dann Bescheid gibt. Wenn er dir aber schon signalisiert hat, wie es ausfällt, dann ist das ein gutes Zeichen. Mir hat der Gutachter damals gar nichts gesagt, trotz meiner Nachfrage.

Offline Versagender

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 66
Re: Überprüfung Grundsicherung, Hilfe benötigt
« Antwort #96 am: 05. Oktober 2020, 18:43:16 »
Update:

Ich habe nun einen Stapel an Briefen bekommen.
H4 wurde aufgehoben mit der Begründung "Wegfall der Erwerbsfähigkeit".
Vom Sozialamt dann einen Bescheid mit der Bewilligung für Hilfe zum Lebensunterhalt, rückwirkend, für 1 Jahr.
Es stand nirgendwo ob der Wegfall der Erwerbsfähigkeit wie damals auf 2 Jahre beschränkt war oder zeitlich unbeschränkt. Im letzteren Fall sollte ich doch dann Grundsicherung anstatt HzL bekommen?

Offline Maunzi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1715
Re: Überprüfung Grundsicherung, Hilfe benötigt
« Antwort #97 am: 06. Oktober 2020, 17:13:48 »
Wenns unbegrenzt wäre, dann wäres es Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung. Da liegst du richtig.

Kenn das von meinem Lebensgefährten, der wird alle Jahre wieder neu für Erwerbsunfähig befunden (läuft glaub max 10x so, dann müssen sie es als dauerhaft einstufen...?) und kriegt Hilfe zum Lebensunterhalt.

Kannst durchaus fragen wie lange du für Erwerbsunfähig befunden wurdest - steht dir frei. Oder abwarten bis sie es in 2 Jahren dann wieder machen.

Offline Versagender

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 66
Re: Überprüfung Grundsicherung, Hilfe benötigt
« Antwort #98 am: 06. Oktober 2020, 20:38:43 »
Danke für die Antwort.

Uff, das heißt ich kann in 1.5 Jahren wieder das gleiche Hin und Her mitmachen, also erst beim DRV eine Untersuchung anfordern, dann abwarten, währenddessen H4 beantragen.

Offline Maunzi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1715
Re: Überprüfung Grundsicherung, Hilfe benötigt
« Antwort #99 am: 06. Oktober 2020, 20:42:20 »
Positiv dran: du kannst dich mental und generell drauf vorbereiten und entsprechend schonmal die Sachen zurechtlegen etc. Dann biste auch nicht ganz so unsicher. Du kannst btw auch anfragen beim Sozialamt bis wann du für Erwerbsunfähig erklärt wurdest und dann ein wenig zeitiger (also vorausschauend) die Untersuchung beantragen, sofern das Amt das nicht von sich aus macht.

Verkürzt den Zeitraum und die Chance, dass du gar kein ALG parallel beantragen musst steigt :) Machen wir mitlerweile so, da zahlt das Sozialamt einfach weiter, da es meist nur um die 1 - 3 Monate dauert.