Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Totalüberwachug ab 1. März im JC per Video  (Gelesen 3030 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5324
Re: Totalüberwachug ab 1. März im JC per Video
« Antwort #30 am: 10. Februar 2020, 12:01:28 »
Man kann es auch ins Positive wandeln. Wird behauptet man hätte etwas nicht im Jobcenter abgegeben oder wäre nicht zum Termin erschienen oder hätte sich aufgeführt usw usw kann man auf die Videoaufnahmen als Beweis verweisen
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline blaumeise

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1574
Re: Totalüberwachug ab 1. März im JC per Video
« Antwort #31 am: 10. Februar 2020, 12:09:57 »
Dann sind sie vermutlich bereits gelöscht - na so was.  :scratch:

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5324
Re: Totalüberwachug ab 1. März im JC per Video
« Antwort #32 am: 10. Februar 2020, 12:15:25 »
Dann sind sie vermutlich bereits gelöscht - na so was.  :scratch:

 :grins: ja und dann heißt es ; technischer Defekt"  :grins:
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline 111929

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 52
Re: Totalüberwachug ab 1. März im JC per Video
« Antwort #33 am: 10. Februar 2020, 12:22:38 »
Sicherheitsdienste gibt es ja schon i.d.R.  vor Ort - klar darf bei 'Kundengesprächen' nicht gefilmt werden - das wäre ein Verstoß gegen den persönlichen Datenschutz.
Das die JC Mitarbeiter aufgrund ihrer Schikanepraxis Angst haben - klar. Allerdings bin ich überrascht wie wenig doch in den JC 'passiert'... :mocking:

Offline kämpfer

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 114
Re: Totalüberwachug ab 1. März im JC per Video
« Antwort #34 am: 10. Februar 2020, 12:35:32 »
Das bei Kundengesprächen nicht gefilmt wird, es doch klar und wird auch nie passieren.
Falls mal wieder Unterlagen fehlen, braucht man nur auf die Videoaufnahme zu verweisen. :grins:

Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1852
  • yippyeye
Re: Totalüberwachug ab 1. März im JC per Video
« Antwort #35 am: 10. Februar 2020, 17:49:52 »
Man wird doch heute überall gefilmt :grins:
manche fühlen sich dann wie ein Star im Fernsehen. :lol:
nur wenn sie dann in der U-Bahn kontrolliert werden ohne Fahrschein, weiß man für wen das in erster Linie gut ist.
"Wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf Ewigkeit"

Angela Merkel 2005 Rede zum 60 jährigen Bestehen der CDU

Offline Unwissender

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4791
  • Hallo erst Mal!
Re: Totalüberwachug ab 1. März im JC per Video
« Antwort #36 am: 11. Februar 2020, 10:27:28 »
Sowohl der Eingangs,- als auch der Wartebereich werden ab 1.3. gefilmt. Warum werden nicht mal die MA gefilmt? Das man mal sieht, was einem da für ein Mist erzählt wird und was die den ganzen Tag machen statt unser eins Arbeit zu vermitteln. Die müssen wir uns nämlich seibst suchen! Ebenso wäre es mal interessant einen Monat lang die Gespräche in den Büros nach Einladungen zu filmen. Das mal rauskommt, was einem da so alles für ein Blödsinn erzählt wird! 

Ich selbst muss nicht mehr zu JC! Die kommen zu mir!  :grins:
Dumm darf man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5324
Re: Totalüberwachug ab 1. März im JC per Video
« Antwort #37 am: 11. Februar 2020, 11:20:52 »
Mir wäre es auch egal wenn die Gespräche aufgenommen werden. Da würde sich mancher, auf beiden Seiten, besser überlegen was er sagt
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 17236
Re: Totalüberwachug ab 1. März im JC per Video
« Antwort #38 am: 11. Februar 2020, 12:31:51 »
Ich selbst muss nicht mehr zu JC! Die kommen zu mir!

Bringt der Außendienst die Kamera für die Totalüberwachung mit oder musst du deine eigene verwenden?
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1852
  • yippyeye
Re: Totalüberwachug ab 1. März im JC per Video
« Antwort #39 am: 12. Februar 2020, 08:19:21 »
Kann man sich deswegen darauf berufen, Nicht ins JC zu kommen weil man nichtg gefilmt werden will?

Niemand wird dazu gezwungen, JC zu betreten (oder Flughäfen oder Kaufhäuser oder U-Bahnhöfe). Manche Menschen machen das nicht ein einziges Mal in ihrem Leben. Straffrei.

auch eine unterlassene Hilfeleistung wird gefilmt.

Keine Überprüfung, keine Erste-Hilfe Maßnahmen

Am Tag nach dem Anschlag von Halle sagte Innenminister Stahlknecht, die ersten Polizeikräfte am Tatort hätten eine tote Frau vorgefunden. "Der Tod der Person hat sich dann nach Überprüfung bestätigt", so der CDU-Politiker.

Die Ermittler gehen zwar davon aus, dass die Schüsse auf Jana L. unmittelbar tödlich waren. Tatsächlich aber, so belegt das Video, fand keine Überprüfung statt. Und auch keine Erste-Hilfe-Maßnahmen. Ein Notarzt, der den Tod hätte feststellen können, ist im Video ebenfalls nicht zu sehen. "Zu welcher minutengenauen Zeit Rettungskräfte am Geschehensort Humboldtstraße eintrafen, liegen hier keine Informationen vor", teilte das Innenministerium auf Anfrage mit.
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/halle-anschlag-ueberwachungsvideo-101.html?utm_source=pocket-newtab
"Wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf Ewigkeit"

Angela Merkel 2005 Rede zum 60 jährigen Bestehen der CDU

Offline Unwissender

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4791
  • Hallo erst Mal!
Re: Totalüberwachug ab 1. März im JC per Video
« Antwort #40 am: 12. Februar 2020, 10:04:23 »
Ich selbst muss nicht mehr zu JC! Die kommen zu mir![/quote]

Bringt der Außendienst die Kamera für die Totalüberwachung mit oder musst du deine eigene verwenden?
[/quote]

Nein! Die SB müssen laut Urteil von 2014 zu mir (Hausbesuch) kommen, weil ich das "Gift" im JC nicht mehr ertragen kann. Das letzte Mal wäre ich wegen der dort in fast jedem Büro eingesetzten Laserdrucker (wäre bei deren Staub den diese bei jedem Druck absondern) fast erstickt
Dumm darf man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!

Offline oldhoefi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10957
Re: Totalüberwachug ab 1. März im JC per Video
« Antwort #41 am: 12. Februar 2020, 12:09:53 »
@Unwissender,

Zitat von: Unwissender am 11. Februar 2020, 10:27:28
Sowohl der Eingangs,- als auch der Wartebereich werden ab 1.3. gefilmt.
Somit von Deiner behaupteten „Totalüberwachung“ meilenweit entfernt.

Hätte mich auch stark verwundert, wenn eine Video-Überwachung in allen Räumen statt finden sollte, was überhaupt nicht zulässig wäre.
„Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.“ (Heinrich Heine)

Offline Unwissender

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4791
  • Hallo erst Mal!
Re: Totalüberwachug ab 1. März im JC per Video
« Antwort #42 am: 13. Februar 2020, 10:10:00 »
Ja und? Was wenn man trotzdem nicht gefilmt werden will? Man hat ja keine Wahl, wie auf öffentlichen Plätzen! Da muss man ja nicht hingehen!
Dumm darf man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 17236
Re: Totalüberwachug ab 1. März im JC per Video
« Antwort #43 am: 13. Februar 2020, 10:17:06 »
Es muss auch niemand in ein Jobcenter gehen ...
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Unwissender

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4791
  • Hallo erst Mal!
Re: Totalüberwachug ab 1. März im JC per Video
« Antwort #44 am: 13. Februar 2020, 10:28:56 »
Doch! Sonst wird man sanktioniert! (Außer man kommt zu einem!) :grins:
Dumm darf man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!