Datenschutzhinweis und Cookie-Zustimmung

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Zur Finanzierung dieses Angebotes setzen wir Werbung ein und speichern dazu Informationen in Cookies. Dafür bitten wir um Ihre Zustimmung.
Ihre Entscheidung dazu können Sie jederzeit ändern oder widerrufen. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme nicht zu

Ich stimme zu

Autor Thema: Maßnahme aktiv: wer bekommt meine Krankmeldung?  (Gelesen 418 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HulleHolle

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 134
Maßnahme aktiv: wer bekommt meine Krankmeldung?
« am: 13. Februar 2020, 19:40:04 »
Ich befinde mich aktuell in einer von mir vorgeschlagenen Maßnahme. Die gefällt mir auch. Dummerweise bin ich jetzt krank geworden. Das lässt sich nicht vermeiden wenn man unter vielen Menschen ist. Ich habe mir jetzt eine Krankmeldung geholt, da es gar nicht mehr anders ging. Wer bekommt die jetzt? Es tut mir echt leid für diese Frage. Aber bei meinen früheren Arbeitgebern war ich nie krank und hab mich mit sowas nicht auseinandergesetzt.

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10257
Re: Maßnahme aktiv: wer bekommt meine Krankmeldung?
« Antwort #1 am: 13. Februar 2020, 19:41:44 »
Das JC.
Höflich/nett/selbstverständlich ist es, dem MT bescheid zu geben, bevor sie auf Dich warten. Nicht unmöglich gar eine Kopie der AU (nein, musst Du nicht - kannst Du aber).
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.

Offline HulleHolle

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 134
Re: Maßnahme aktiv: wer bekommt meine Krankmeldung?
« Antwort #2 am: 13. Februar 2020, 19:46:44 »
Zitat
Höflich/nett/selbstverständlich ist es, dem MT bescheid zu geben, bevor sie auf Dich warten.
Schon lange erledigt.

Zitat
Nicht unmöglich gar eine Kopie der AU (nein, musst Du nicht - kannst Du aber).
Diese Aussage verstehe ich irgendwie nicht.

Muss ich dem Jobcenter irgendwas schicken oder reicht es, wenn ich dem MT eine Kopie der AU (ohne Diagnoseteil) gebe?

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10257
Re: Maßnahme aktiv: wer bekommt meine Krankmeldung?
« Antwort #3 am: 13. Februar 2020, 19:48:24 »
Es besteht die Möglichkeit, eine Kopie der AU dem MT zukommen zu lassen.
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.

Offline HulleHolle

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 134
Re: Maßnahme aktiv: wer bekommt meine Krankmeldung?
« Antwort #4 am: 13. Februar 2020, 19:56:19 »
Ich war heute schon dort vorstellig. Ich werde das dann am Montag direkt mitnehmen und dort abgeben. Danke.
Ich dachte immer ich muss dem Jobcenter alles zusenden. Aber wenn das beim MT auch geht ist das besser und stressfreier.

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10257
Re: Maßnahme aktiv: wer bekommt meine Krankmeldung?
« Antwort #5 am: 13. Februar 2020, 19:58:42 »
Kannst Du lesen? Selbstverständlich musst Du die AU dem JC geben!
Eine KOPIE davon KANNST Du dem MT geben.
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.

Offline The Witch

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 767
Re: Maßnahme aktiv: wer bekommt meine Krankmeldung?
« Antwort #6 am: 13. Februar 2020, 20:03:26 »
Das ist nicht richtig. Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bekommt in der Regel der Maßnahmeträger. Der leitet das dann weiter.

Offline HulleHolle

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 134
Re: Maßnahme aktiv: wer bekommt meine Krankmeldung?
« Antwort #7 am: 13. Februar 2020, 20:06:04 »
Zitat
Kannst Du lesen?
Musst du mich direkt implizit beleidigen?

Selbstverständlich kann ich lesen. Aber damit jeder es versteht, solltest du deine Sätze auch mal verständlich formulieren. Das hier ist Kauderwelsch und nur die halbe Aussage. Das liest sich wie der Mist eines Politikers.
Zitat
Es besteht die Möglichkeit, eine Kopie der AU dem MT zukommen zu lassen.

Zitat
Das ist nicht richtig. Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bekommt in der Regel der Maßnahmeträger.
Ich werde die dem MT geben und der kümmert sich dann drum. Danke.

Offline oldhoefi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11116
Re: Maßnahme aktiv: wer bekommt meine Krankmeldung?
« Antwort #8 am: 13. Februar 2020, 21:37:29 »
@HulleHolle,

schaue vorsichtshalber noch in die Maßnahmezuweisung, wie darin die Anzeige- und Bescheinigungspflichten bei Arbeitsunfähigkeit geregelt sind.

Ich persönlich würde die Arbeitsunfähigkeits-Bescheinigung lieber doppelt einreichen, wie folgt.

Arbeitgeber-Ausfertigung ohne Diagnose-Schlüssel – je eine Kopie an Maßnahmeträger und an Leistungsträger.

So kann gegenseitig nicht behauptet werden, von Deiner Arbeitsunfähigkeits-Bescheinigung keine Kenntnis erlangt zu haben.

Ich misstraue da eher dem Maßnahmeträger als dem Leistungsträger.
„Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.“ (Heinrich Heine)

Offline zugchef werner

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3782
Re: Maßnahme aktiv: wer bekommt meine Krankmeldung?
« Antwort #9 am: 14. Februar 2020, 15:49:28 »
Ich kenne es so, dass die AU an den Maßnahmeträger geht, der meldet es dann beim JC.

Oft steht das so direkt im Vertag mit drin, auch Meldung innerhalb der üblichen 3 Tage.

Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2750
Re: Maßnahme aktiv: wer bekommt meine Krankmeldung?
« Antwort #10 am: 14. Februar 2020, 16:13:05 »
Zitat von: zugchef werner am 14. Februar 2020, 15:49:28
Ich kenne es so, dass die AU an den Maßnahmeträger geht, der meldet es dann beim JC.
ja beim MT melden , auch wenn einer seinen Urlaub nimmt.
https://hartz.info/index.php?topic=111656.0
« Letzte Änderung: 14. Februar 2020, 16:40:32 von CCR »
Meist belehrt erst der Verlust über den Wert der Dinge.