Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Elterngeld (Vaterschaftsgeld) nach ALG 2  (Gelesen 443 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline lead341

  • neu dabei
  • Beiträge: 7
Elterngeld (Vaterschaftsgeld) nach ALG 2
« am: 14. Februar 2020, 10:04:08 »
Hallo und Guten Morgen,

ich beziehe zur Zeit ALG 2, und zwar noch bis Ende März. Ca. um den 1. April kommt meine Tochter zur Welt und ich werde dann erst einmal dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehen können. Folglich fällt dann auch mein Anspruch auf ALG 2 weg. Also bleibt als einzige Möglichkeit die Beantragung von Vaterschaftsgeld, welches allerdings mit 300 Euro weit niedriger als ALG 2 und ein kompletter Lebensunterhalt (inklusive Miete) damit nicht möglich ist. Ich gehe davon aus, dass es hier im Forum auch Mitglieder gibt, die schon ähnliches erlebt haben. Welche Möglichkeiten außer Vaterschaftsgeld gibt es noch?

Vielen Dank im Voraus und beste Grüße.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 35648
Re: Elterngeld (Vaterschaftsgeld) nach ALG 2
« Antwort #1 am: 14. Februar 2020, 10:19:19 »
Bist du dann nach der Geburt deines Kindes alleinerziehend? Was ist mit der Mutter?
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Im Leben braucht man drei Dinge: Die Bescheidenheit, sich anderen nicht überlegen zu fühlen. Den Mut, jede Situation zu bestehen. Und die Weisheit, sich von der Dummheit mancher Menschen nicht beeindrucken zu lassen.

Offline lead341

  • neu dabei
  • Beiträge: 7
Re: Elterngeld (Vaterschaftsgeld) nach ALG 2
« Antwort #2 am: 14. Februar 2020, 14:24:40 »
Wir wollen zumindest in den ersten 12 Monaten das Kind in Vollzeit gemeinsam erziehen. Meine Frau spricht (noch) kein Deutsch und der Alltag wäre für sie außerordentlich schwer zu bewältigen.

Online NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9448
Re: Elterngeld (Vaterschaftsgeld) nach ALG 2
« Antwort #3 am: 14. Februar 2020, 14:56:23 »
Viel Erfolg in den nächsten zwölf Monaten mit der Sprache, nachdem es nun ja schon mindestens neun nicht geklappt hat.
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.

Offline lead341

  • neu dabei
  • Beiträge: 7
Re: Elterngeld (Vaterschaftsgeld) nach ALG 2
« Antwort #4 am: 14. Februar 2020, 15:05:42 »
Vielen Dank! Ja, ich bin zuversichtlich, dass es im Laufe der Zeit klappt - die deutsche Sprache ist für Menschen mit romanischem Hintergrund nicht ganz einfach.

Offline Deadpool

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 558
Re: Elterngeld (Vaterschaftsgeld) nach ALG 2
« Antwort #5 am: 14. Februar 2020, 17:57:24 »
ALG2 und Elternzeit schließen sich nicht aus. Allerdings wird das JC nicht beide Eltern gemütlich zusammen zuhause sein lassen. Nur einer kann sich auf die Kindererziehung als wichtigen Grund, keine Arbeit suchen zu müssen, berufen.

Wenn du das bist, könnte sie z. B. einen Sprachkurs machen.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 35648
Re: Elterngeld (Vaterschaftsgeld) nach ALG 2
« Antwort #6 am: 14. Februar 2020, 18:40:38 »
Wir wollen zumindest in den ersten 12 Monaten das Kind in Vollzeit gemeinsam erziehen.

Das kannst du definitiv vergessen, wenn ihr Sozialleistungen braucht um deinen Lohn zu ersetzen.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Im Leben braucht man drei Dinge: Die Bescheidenheit, sich anderen nicht überlegen zu fühlen. Den Mut, jede Situation zu bestehen. Und die Weisheit, sich von der Dummheit mancher Menschen nicht beeindrucken zu lassen.

Offline Deadpool

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 558
Re: Elterngeld (Vaterschaftsgeld) nach ALG 2
« Antwort #7 am: 14. Februar 2020, 18:50:35 »
Vielen Dank! Ja, ich bin zuversichtlich, dass es im Laufe der Zeit klappt - die deutsche Sprache ist für Menschen mit romanischem Hintergrund nicht ganz einfach.

Aber wenigstens war deine Arbeitssuche im Ausland (anderer Thread) wohl erfolgreich. Wenn auch nicht im Hinblick auf Arbeit...

Offline Birgit63

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2487
Re: Elterngeld (Vaterschaftsgeld) nach ALG 2
« Antwort #8 am: 18. Februar 2020, 11:29:50 »
Ihr könnte nicht beide zu Hause bleiben und das Kind betüddeln. Einer von euch muss dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen.