hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Darf das Jobcenter nach meinem Auto forschen?  (Gelesen 1368 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Unwissender

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5111
  • Hallo erst Mal!
Re: Darf das Jobcenter nach meinem Auto forschen?
« Antwort #15 am: 22. Februar 2020, 11:39:11 »
Zitat von: Unwissender am 21. Februar 2020, 08:59:08
Wie will das JC überhaupt feststellen, welchen Wert ein Auto hat?

Die schätzen ins blaue hinein. Ich glaube mit dem RS war es laut Bundesvefassungsgericht genauso.
LG Hexe

Gut das dort keine Autokäufer sitzen! Sonst würden sie ein Auto das einen Wert von ca. 500,- € auf 2000-, € schätzen!  :grins:
Dumm darf man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 37075
Re: Darf das Jobcenter nach meinem Auto forschen?
« Antwort #16 am: 22. Februar 2020, 11:46:45 »
Wie will das JC überhaupt feststellen, welchen Wert ein Auto hat?

Indem sie sich die Fahrzeugdaten geben lassen und eines der frei zugänglichen Fahrzeugbewertungsportale (DAT oder Schwacke) nutzen. Was ich im übrigen schon seit Jahren so mache, wenn ich ein Fahrzeug kaufen oder verkaufen will.
Klasse ist, wenn du viel zu sagen hättest, dich aber fürs Schweigen entscheidest.

Neidische Menschen streuen Gerüchte in die Welt. Dumme Leute erzählen sie weiter. Und Vollidioten glauben sie.

Online CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3051
Re: Darf das Jobcenter nach meinem Auto forschen?
« Antwort #17 am: 22. Februar 2020, 11:52:12 »
Zitat von: Unwissender am 22. Februar 2020, 11:39:11
Gut das dort keine Autokäufer sitzen! Sonst würden sie ein Auto das einen Wert von ca. 500,- € auf 2000-, € schätzen! 
:schock:
Meist belehrt erst der Verlust über den Wert der Dinge.