Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Satelliten-Fernsehen  (Gelesen 1623 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9765
Satelliten-Fernsehen
« am: 15. März 2020, 11:00:39 »
Hallo.
Ich bin gerade umgezogen (eigentlich bin ich noch dabei). In der neuen Wohnung habe ich eine Satellitenschüssel (wohl fürs ganze Haus?). Ich hatte einige Jahre kein Fernsehen. Würde ja aber eigentlich vielleicht doch ganz gerne mal wieder?
Was brauche ich? (Fernseher habe ich.) Wirklich nur einen 30-Euro-Sat-Receiver mit Kabeln in beide Richtungen? Kann ich einen Festplattenrekorder (der bisher für Kabel- genutzt wurde) dazu schalten?
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 36019
Re: Satelliten-Fernsehen
« Antwort #1 am: 15. März 2020, 11:05:26 »
Das Kabel von der Schüssel in die Wohnung hast du gefunden? Hat den TV evtl. schon Receiver eingebaut?
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Im Leben braucht man drei Dinge: Die Bescheidenheit, sich anderen nicht überlegen zu fühlen. Den Mut, jede Situation zu bestehen. Und die Weisheit, sich von der Dummheit mancher Menschen nicht beeindrucken zu lassen.

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9765
Re: Satelliten-Fernsehen
« Antwort #2 am: 15. März 2020, 11:17:45 »
Zitat von: Sheherazade am 15. März 2020, 11:05:26
Das Kabel von der Schüssel in die Wohnung hast du gefunden?
Antennendosen in jedem Zimmer. Vermieter sagt, funktionieren.

Zitat von: Sheherazade am 15. März 2020, 11:05:26
Hat den TV evtl. schon Receiver eingebaut?
Irre Idee. Das gibt es? Werde mal rausfinden, wie der heißt. (hatte bisher immer Kabelanschluss...)
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 36019
Re: Satelliten-Fernsehen
« Antwort #3 am: 15. März 2020, 11:20:37 »
Irre Idee. Das gibt es?

Die meisten TV haben mittlerweile Tripel-Tuner eingebaut, also für Kabel, Schüssel und Terristisch. Ich weiß ja nicht, wie alt dein TV ist, vielleicht hat er nur einen oder zwei oder doch alle drei.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Im Leben braucht man drei Dinge: Die Bescheidenheit, sich anderen nicht überlegen zu fühlen. Den Mut, jede Situation zu bestehen. Und die Weisheit, sich von der Dummheit mancher Menschen nicht beeindrucken zu lassen.

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9765
Re: Satelliten-Fernsehen
« Antwort #4 am: 15. März 2020, 12:41:20 »
Mein Fernseher (sei schon um die zehn Jahre alt, vermutet mein Mann) kann nur terrestrisch und Kabel (Suchlauf-Angebote). Habe aber in der alten Wohnung noch einen. Sobald ich den rüber geschafft habe, kann ich bei dem nochmal testen.
Danke fürs erste, Anschaffung zumindest aufgeschoben.
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.

Online Der Friese

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 370
Re: Satelliten-Fernsehen
« Antwort #5 am: 15. März 2020, 13:01:59 »
Wenn der Festplattenrekorder einen Satreceiver eingebaut hat, kannst du ihn weiter nutzen. Wenn nicht, kannst du nur noch deine bisher aufgenommenen Sendungen anschauen und das wars.

Zum Fernseher müsste man wissen was das für einer ist. Noch eine Röhre?  :lol: Dann geht da nix. Ansonsten schauen ob ein Satreceiver verbaut ist. Moderne Fernseher haben Tribletuner, wie von Sheherazade beschrieben. Da bitte auch bedenken, wie ist der Standard fürs Bild in deinem Jetzigen. HD? Wenn ja, welche Ausführung? Hier könnte sich evtl. ein Neukauf rentieren.

Weiter nutzen könntest du ihn sicher noch mit einem entsprechenden Satreceiver. Die haben heute in der Regel entweder eine Platte verbaut, oder aber die Möglichkeit eine oder einen Stick anzuschließen. Das gilt natürlich auch für neue Fernseher. Auch Wlan für Mediatheken, Youtube etc. ist Standard. Nur ein schlechteres Bild vom Fernseher kann er natürlich nicht ausgleichen. Achten solltest du auch darauf, dass 2 Sateingänge vorhanden sind. Damit du gleichzeitig ein Programm sehen kannst und ein anderes aufnehmen.

Von einem ganz billigen Receiver würde ich dir abraten. Er sollte zumindest 2 Sateingänge in 4K, Platte und Internet bieten. Kosten ca 100€ +- Hier evtl. mal unter Humax schauen. Qualität klasse und bauen wirklich noch in Deutschland.

Oder ein neuer Fernseher, der das auch alles beinhaltet und ein viel besseres Bild liefert. Kosten ca 300€ +- Löwe ist da leider unbezahlbar, somit stammt alles aus Asien. Nach 2 Reinfällen mit großen Marken bin von meinem Hisense aus China schwer begeistert.

Nach oben natürlich keine Grenzen, aber das muss wohl ehr nicht.

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9765
Re: Satelliten-Fernsehen
« Antwort #6 am: 15. März 2020, 13:32:08 »
Nee, groß Geld ausgeben ist es mir nicht wert. Ich habe ganz gut ohne Fernsehen gelebt. Haben halt zwei (für PS u.ä.). Und der Festplattenrekorder wäre noch aus meiner uralten Wohnung, der kann wohl kein Digital.
Nö, Stress (Arbeit!) und Geld ausgeben dafür ist nicht. Dachte, ginge einfach so.

Nächstes Projekt: Fernseher aus der alten Wohnung holen (den und tausend andere Sachen...). Dann weiter sehen.
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 41585
Re: Satelliten-Fernsehen
« Antwort #7 am: 15. März 2020, 13:50:59 »
Aktuelle TV-Geräte haben sog. Multituner, damit kann man DVB-T2, Sat und Kabel empfangen.
Die Öffentlich-Rechtlichen sind alle in HD empfangbar.
Die privaten Sender in HD (1080p) sind verschlüsselt, in SD-Qualität (720p) sind sie derzeit noch kostenlos empfangbar, allerdings ist geplant, das SD-Angebot über Sat in den nächsten Jahren einzustellen, im Kabelnetz wurde es imho schon 2019 eingestellt.
Wenn der TV einen CI+ Slot hat, benötigt man zum Entschlüsseln ein CI+ Modul und eine Smartcard, sowie ein Abo. Andernfalls benötigt man zusätzlich einen Receiver mit CI+ Modul und eine Smartcard, oder einen wo diese schon eingebaut ist.
Man kann TV aber auch über Internet empfangen, entweder direkt über die gesendeten LiveStreams der Sender, oder über alternative Anbieter wie waipu.tv oder MagentaTV der Telekom.
Wenn man Sender bzw. Sendungen aufzeichnen will, muss man berücksichtigen, ob die verwendeten Geräte das unterstützen.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Online Der Friese

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 370
Re: Satelliten-Fernsehen
« Antwort #8 am: 15. März 2020, 14:06:17 »
Dann tuts auch was einfaches.


Ganz billig:
https://www.amazon.de/Digitaler-Satelliten-Receiver-Vorprogrammiert-Hotbird/dp/B017SV1OMQ/ref=sr_1_3?fst=as%3Aoff&qid=1584276832&refinements=p_n_feature_keywords_three_browse-bin%3A5176096031%7C5176100031%7C5176101031&rnid=5176093031&s=ce-de&sr=1-3

Markenware aus Deutschland mit 2 Satanschlüssen zum gleichzeitigen gucken und aufnehmen.
https://www.amazon.de/dp/B079CCFGHK/ref=psdc_294291011_t2_B00W4TFANW

Mit Glück läuft dein alter Festplattenrecorder über USB noch an denen. Ansonsten USB Stick oder Festplatte dran.

Noch billiger geht nur gebraucht. Weißt ja nun worauf du achten solltest.  :zwinker:

Online Fouxie

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1511
Re: Satelliten-Fernsehen
« Antwort #9 am: 15. März 2020, 14:07:20 »
Zitat
im Kabelnetz wurde es imho schon 2019 eingestellt.

Ich habe Kabeldeutschland/Vodafone und bekomme noch alle Sender (SD) ...

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9765
Re: Satelliten-Fernsehen
« Antwort #10 am: 15. März 2020, 16:48:15 »
Habe den zweiten Fernseher jetzt auch hier (nie benutzt, abgelegt von entfernten Verwandten). Ohne Fernbedienung, automatischer Suchlauf findet nichts.
Wir wissen nicht, ob wir das richtige Antennenkabel haben, ob das für Satellitenempfang geeignet ist. Die Antennendose in der Wand hat drei Buchsen. Nur in eine davon passt das Kabel, das wir zufällig in einer der Kabelkisten hatten.
Er hätte DVB-C, -S und -T. Was fehlt mir also zum Empfang?

Edit
Grade bei einem Internetversandhandel andere Antennenkabel gesehen, welche mit Schraubverschluss. Wie es der Fernseher verlangt. Soll ich so einen mal für 1nochwas bestellen?
« Letzte Änderung: 15. März 2020, 17:12:44 von NevAda »
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.

Online Ronald BW

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 373
Re: Satelliten-Fernsehen
« Antwort #11 am: 15. März 2020, 17:25:31 »
Ich würde erst mal gar nichts bestellen
Frag mal im Bekanntenkreis Kabel liegen oft rum
und wenn 1 Stecker bekommst du immer im örtlichen Handel
Möglich auch Recycling Höfe da mal fragen

Online Deadpool

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 633
Re: Satelliten-Fernsehen
« Antwort #12 am: 15. März 2020, 17:28:43 »
Für Sat brauchst du mit 2 gleichen f-Steckern, nicht männlich/weiblich. Wenn du so ein Kabel nicht hast, der Fernseher aber einen Triple Tuner hat, dann sollte es am Kabel liegen.

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9765
Re: Satelliten-Fernsehen
« Antwort #13 am: 15. März 2020, 17:31:57 »
Für Sat brauchst du mit 2 gleichen f-Steckern, nicht männlich/weiblich. Wenn du so ein Kabel nicht hast, der Fernseher aber einen Triple Tuner hat, dann sollte es am Kabel liegen.
Super!
Dann kaufe ich so ein Kabel.
(offline? nope. eine Stunde Fahrt in den einzigen Mediamarkt in der Gegend)
Danke. Allen.
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.

Offline KatharinaAs

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Satelliten-Fernsehen
« Antwort #14 am: 16. März 2020, 10:00:11 »
Zitat von: Sheherazade am 15. März 2020, 11:05:26

Zitat von: Sheherazade am 15. März 2020, 11:05:26
Hat den TV evtl. schon Receiver eingebaut?
Irre Idee. Das gibt es? Werde mal rausfinden, wie der heißt. (hatte bisher immer Kabelanschluss...)

Die meisten Fernseher ab ca. 2010 haben einen eingebauten Receiver ... Falls du DVBT-Empfang in deiner Stadt hast, könntest du es auch nutzen. Dann brauchst du auch keine Sat-Schüssel.