hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Julia Klöckner will Arbeitslose und Flüchtlinge auf Felder schicken  (Gelesen 7908 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline anne

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1231
Re: Julia Klöckner will Arbeitslose und Flüchtlinge auf Felder schicken
« Antwort #15 am: 24. März 2020, 14:44:40 »
Ja warum nicht kämpfer
Ich meine, in der Landwirtschaft (Getreide) macht der Landwirt doch sonst auch alles selber.

Na gut, das ist jetzt nicht mit Spargelanbau zu vergleichen. Da geht das natürlich nicht. Ein Landwirt allein schafft das nicht. Dann muß dieser die Arbeiter locken, und das geht nunmal nur mit Geld oder vergleichbarem.

Sabine13, Jobs die nur den Mindestlohn wert sind (gute Frage).
Ich bin der Meinung, jeder Job (und gerade Jobs wo dringend Personal gesucht wird) hat einen hohen Stellenwert.
Für mich ist das logisch. Wer Arbeitskräfte braucht, diese aber nicht findet, muß Anreize schaffen. Sonst wird das nichts.

Dazu kommen auch noch die Arbeitsbedingungen (falls du auf die Pflegeberufe hinaus wolltest)



Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2448
Re: Julia Klöckner will Arbeitslose und Flüchtlinge auf Felder schicken
« Antwort #16 am: 24. März 2020, 14:56:00 »
Zitat von: anne am 24. März 2020, 14:44:40
Dann muß dieser die Arbeiter locken, und das geht nunmal nur mit Geld oder vergleichbarem.
Du kannst einem Spargelstecher auch 15 Euro die Stunde zahlen und es werden sich nicht wesentlich mehr Arbeiter/innen finden, weil es eben keine Arbeit ist, die Begeisterung findet.

Zitat von: anne am 24. März 2020, 14:44:40
Ich bin der Meinung, jeder Job (und gerade Jobs wo dringend Personal gesucht wird) hat einen hohen Stellenwert.
Das wäre dann Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis.
Nur das funktioniert nicht so ohne Weiteres.

Es gibt Brachen, die zahlen für einfache Tätigkeiten einen hohen Mindestlohn, finden aber trotzdem keine Mitarbeiter, weil die Arbeit nicht attraktiv ist.

Mein Kaminkehrer z. B. sagte mir einmal, was man da so verdient. Trotzdem sucht es ständig Nachwuchskräfte, obwohl dieser Beruf nichts mehr mit schmutziger Arbeit zu tun hat.

Offline anne

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1231
Re: Julia Klöckner will Arbeitslose und Flüchtlinge auf Felder schicken
« Antwort #17 am: 24. März 2020, 15:04:59 »
Für € 15 die Stunde wäre ein Pole oder Rumäne dann aber wieder interessierter.
In Rumänien wäre das Geld wenigstens noch etwas wert.

Ich würde auch Erntehelfer für € 15 machen. Wenn möglichst unbürokratisch zu regeln und der Betrieb in unmittelbarer Nähe ist. (Voraussetzung wäre noch, das ich zu dieser Zeit körperlich fit bin)

Und natürlich, das sich der Landwirt an die Vorschriften hält.

Offline kämpfer

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1809
Re: Julia Klöckner will Arbeitslose und Flüchtlinge auf Felder schicken
« Antwort #18 am: 24. März 2020, 15:05:44 »
@anne bin voll bei Dir was die Landwirte angeht :zwinker:
Auch H4 Empfänger dürfen aufs Feld, wenn es gesundheitlich passt
was auch die Neubürger angeht, dass Landwirtschaft werden auch sie schaffen.
Verständigen kann man sich auch mit den Händem :zwinker:

Offline anne

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1231
Re: Julia Klöckner will Arbeitslose und Flüchtlinge auf Felder schicken
« Antwort #19 am: 24. März 2020, 15:09:17 »
So ist das kämpfer,
ich bin selber ab und an Saison für nen Saatzuchtbetrieb tätig.
Zusammen mit Deutschen und EU Ausländern. "Neubürger" waren aber nie dabei. Obwohl es da nun wirklich keine Sprachkenntnisse braucht und mehr als genug, auch hier bereits, eine Arbeitserlaubnis haben.

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2448
Re: Julia Klöckner will Arbeitslose und Flüchtlinge auf Felder schicken
« Antwort #20 am: 24. März 2020, 15:09:38 »
Zitat von: anne am 24. März 2020, 15:04:59
Für € 15 die Stunde wäre ein Pole oder Rumäne dann aber wieder interessierter.
Die bleiben doch nicht wegen des Verdienstes weg, sondern wegen des Einreiseverbotes.

Zitat von: kämpfer am 24. März 2020, 15:05:44
Verständigen kann man sich auch mit den Händem
Ja, ja,... meine Gurke, deine Gurke, Gurke ist für uns alle da. Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen.


Offline anne

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1231
Re: Julia Klöckner will Arbeitslose und Flüchtlinge auf Felder schicken
« Antwort #21 am: 24. März 2020, 15:12:28 »
Die werden schon seit einigen Jahren immer weniger.
Erst weniger Polen, in Zukunft auch weniger Rumänen.
Und wenn die hier schlecht behandelt und übers Ohr gehauen werden, kommen sie bald gar nicht mehr.

Durch Corona sehen wir nur in die Zukunft.

Offline Schnuffel01

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6829
Re: Julia Klöckner will Arbeitslose und Flüchtlinge auf Felder schicken
« Antwort #22 am: 24. März 2020, 15:13:07 »
Zitat von: Gast46856 am 24. März 2020, 14:38:06
Gemüse und Obst, was hier bei uns angebaut wird ist essentiell.
Grundlegendes Gemüse wie Kartoffeln, Möhren, Bohnen, Erbsen, Kohlsorten, Rüben sind für mich esentiell, Spargel dagegen ein Luxusgemüse. Kann ich gern darauf verzichten.

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2309
Re: Julia Klöckner will Arbeitslose und Flüchtlinge auf Felder schicken
« Antwort #23 am: 24. März 2020, 15:15:54 »
Zitat von: Schnuffel01 am 24. März 2020, 15:13:07
Kann ich gern darauf verzichten.
Aber nicht der Landwirt, der lebt davon .
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2448
Re: Julia Klöckner will Arbeitslose und Flüchtlinge auf Felder schicken
« Antwort #24 am: 24. März 2020, 15:18:35 »
Zitat von: anne am 24. März 2020, 15:12:28
Erst weniger Polen, in Zukunft auch weniger Rumänen.
Was du Zukunft bringt, kann man noch gar nicht abschätzen, da GB nicht mehr in der EU ist und viele Osteuropäer dort hingewandert sind.

In meiner Gegend findest du ganze Wohnblöcke ehemaliger 2/3/4 Zimmer Wohnungen, die nun zu Hauf (eigentlich überbelegt) als Tagesunterkunft zu teuren Preisen durch Agenten an Osteuropäer vermietet werden.

Offline kämpfer

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1809
Re: Julia Klöckner will Arbeitslose und Flüchtlinge auf Felder schicken
« Antwort #25 am: 24. März 2020, 15:19:24 »
@anne Ich habe die Landwirtschaft neben mir, mal sehen wer demnächst auf den Feldern ist. :grins:

Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3143
Re: Julia Klöckner will Arbeitslose und Flüchtlinge auf Felder schicken
« Antwort #26 am: 24. März 2020, 15:20:35 »
Da müssen nur die Flüchtlinge ran, um ihren Aufenthalt bis zur Entscheidung ihres bleibens zu erarbeiten.
Ich weiß die sind sehr willig, bei meinen Umzug war das kein großes Ding, so was braucht der Bauer auf dem Feld.

Zitat
Dabei hat Klöckner offenbar Migranten aus bestimmten Ländern im Blick. "Der ein oder andere aus sicheren Herkunftsländern wie Albanien, Bosnien und Herzegowina, dem Kosovo, aus Nordmazedonien, Montenegro, Serbien oder auch dem Senegal könnte durchaus Interesse an der Arbeit in der Landwirtschaft haben", schrieb Klöckner
Meist belehrt erst der Verlust über den Wert der Dinge.

Offline kämpfer

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1809
Re: Julia Klöckner will Arbeitslose und Flüchtlinge auf Felder schicken
« Antwort #27 am: 24. März 2020, 15:22:17 »
Der Bauer wird es schon richten :zwinker:

Gast46856

  • Gast
Re: Julia Klöckner will Arbeitslose und Flüchtlinge auf Felder schicken
« Antwort #28 am: 24. März 2020, 15:23:57 »
Zitat von: Gast46856 am 24. März 2020, 14:38:06
Gemüse und Obst, was hier bei uns angebaut wird ist essentiell.
Grundlegendes Gemüse wie Kartoffeln, Möhren, Bohnen, Erbsen, Kohlsorten, Rüben sind für mich esentiell, Spargel dagegen ein Luxusgemüse. Kann ich gern darauf verzichten.

also diese Antwort hätte ich nun von dir nicht erwartet.

Offline anne

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1231
Re: Julia Klöckner will Arbeitslose und Flüchtlinge auf Felder schicken
« Antwort #29 am: 24. März 2020, 15:24:10 »
Sabine13, hat das was mit Sozialgeldbetrug zu tun. Habe da mal drüber gelesen. Da gibt es eine Gesetzeslücke.

kämpfer, ja guck mal wer da buckelt. Bin gespannt.

CCR sind die auf Dauer willig oder nur, bis sie ihr Bleiberecht haben?