Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Kinderzuschlag wird auf Alg2 berechnet?!  (Gelesen 327 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Mimi12

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 16
Kinderzuschlag wird auf Alg2 berechnet?!
« am: 25. März 2020, 09:51:12 »
Hallo,
Kinderzuschlag wird beim Alg2 Bezug angerechnet?!Das wäre ein neues Gesetz seit 2019...das sagte man mir eben bei der Familienkasse

Stimmt das?!

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2118
Re: Kinderzuschlag wird auf Alg2 berechnet?!
« Antwort #1 am: 25. März 2020, 10:33:12 »
Ja das ist korrekt.
Siehe §11(1) S.4 SGB II

https://dejure.org/gesetze/SGB_II/11.html
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6674
Re: Kinderzuschlag wird auf Alg2 berechnet?!
« Antwort #2 am: 25. März 2020, 10:35:14 »
Entweder Kizu oder Alg2!
Kizu soll verhindern,dass Kids in Alg2 fallen.
Soweit mir bekannt bekommen Eltern,die für sich selbst genug verdienen aber nicht noch für die Kids den Kizu bekommen. Ggf dann auch noch Wohngeld

Offline Mimi12

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 16
Re: Kinderzuschlag wird auf Alg2 berechnet?!
« Antwort #3 am: 25. März 2020, 12:37:02 »
So und was stimmt jetzt wirklich?!Wieder 2 verschiedene Antworten 😅

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2118
Re: Kinderzuschlag wird auf Alg2 berechnet?!
« Antwort #4 am: 25. März 2020, 12:49:40 »
Zitat von: Mimi12 am 25. März 2020, 12:37:02
So und was stimmt jetzt wirklich?!Wieder 2 verschiedene Antworten 😅

Der von mir verlinkte Gesetzestext ist doch eindeutig.

Dazu die fachl.  Hinweise der BA:
Der Kinderzuschlag wird grundsätzlich nur geleistet, wenn dadurch Hilfebedürftigkeit nach § 9 vermieden wird. Erfolgt ein zeitgleicher Bezug, ist der Kinderzuschlag bei den SGB II-Leistungen als Einkommen zu berücksichtigen (§ 11 Absatz 1 Satz 4). Das BKGG sieht im Bereich Bildung und Teilhabe für Kinderzuschlagsberechtigte analoge Leistungen vor. Sofern diese Leistungen aus dem BKGG bewilligt werden, ist bei einem Anspruch auf Kinderzuschlag der Bedarf im Bereich Bildung und Teilhabe gedeckt. Ein Kinderzuschlag ist abweichend vom tatsächlichen Zufluss dem Monat als Einkommen zuzurechnen, für den er erbracht wurde.


Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline Mimi12

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 16
Re: Kinderzuschlag wird auf Alg2 berechnet?!
« Antwort #5 am: 25. März 2020, 13:00:16 »
Der stammt aus welchem Jahre?

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2118
Re: Kinderzuschlag wird auf Alg2 berechnet?!
« Antwort #6 am: 25. März 2020, 13:01:45 »
Der stammt aus welchem Jahre?
Das ist Stand 07.02.2020
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline Mimi12

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 16
Re: Kinderzuschlag wird auf Alg2 berechnet?!
« Antwort #7 am: 25. März 2020, 13:03:16 »
Der stammt aus welchem Jahre?

Mein Einkommen wird sich im Sommer verändern, so das ich weniger Geld habe...da würde ich gerne Alg2 stellen...aber der Kiz läuft bis September.
Wie gehe ich da denn vor wenn ich in dieser Zeit einen Alg2 stelle?

Was passiert dann mit dem Wohngeld...fakt ist ich habe 300€ weniger ab Sommer..wenn ich kein Alg 2 aufstocke

Offline crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6674
Re: Kinderzuschlag wird auf Alg2 berechnet?!
« Antwort #8 am: 26. März 2020, 17:43:50 »
Wenn Du bis zum Sommer deine finanzielle Situation nicht aus eigener Kraft verbessern kannst, so stellst du den Antrag auf ALG2 und teilst den jetzt zuständigen Stellen mit, dass dein Einkommen sich um X Euro verringert hat.
Es wird immer nur von einer Stelle Geld gezahlt in der Regel. Wenn irgend möglich dann Wohngeld und Kizu, ansonsten fallt ihr komplett ins Alg2 und erhaltet von da euer Geld. Das ist dann auch weniger kompliziert insgesamt. Immer wieder verwirrend sind solche Fälle in denen die Kids Kinderwohngeld bekommen und der Elternteil dann noch was vom JC- die wenigsten steigen dann noch  durch, gerade wenn dann noch Unterhalt, Kindergeld oder auch Unterhaltsvorschuss für die Kids dazu kommt.

Online JensM1

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 33
Re: Kinderzuschlag wird auf Alg2 berechnet?!
« Antwort #9 am: 26. März 2020, 19:30:45 »
Zitat
Der Kinderzuschlag wird grundsätzlich nur geleistet, wenn dadurch Hilfebedürftigkeit nach § 9 vermieden wird.

Das ist nicht ganz richtig. KiZ geht unter bestimmten Umständen auch, wenn die Hilfebedürftigkeit trotz KiZ bis zu 100,00 Euro beträgt (§6a BKKG).

KiZ wird für 6 Monate fest bewilligt und nur bei wenigen Ausnahmetatbeständen aufgehoben o. ä. Insbesondere deshalb kann es zum Parallelbezug von KiZ und SGB II Leistungen kommen. Grundsätzlich gibt es keine KiZ-Bewilligung, wenn SGB II Leistungen bezogen werden, umgekehrt ist es aber aus genanntem Grund möglich.

Wohngeld und SGB II schließen sich m. E. aus. D. h. einerseits Wohngeldstelle über Beantragung SGB II informieren und andererseits Wohngeld als Einkommen bei der Beantragung von SGB II angeben.