Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Gibt es zuzahlungen wegen Corona?  (Gelesen 1374 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Birgit63

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2509
Re: Gibt es zuzahlungen wegen Corona?
« Antwort #15 am: 26. März 2020, 11:22:07 »
Es ist tatsächlich so, dass auch wir mehrmals am Tag in die gleichen Geschäfte gehen um Billignudeln, Klopapier, und am Freitag haben wir beim 2. Gang sogar Mehl bekommen, einzukaufen. Ich frage auch die Verkäuferinnen nach Lieferungen. Auch teilen wir unseren Freunden per WhatsApp mit, wenn wir einen Laden gefunden haben, wo es o. g. noch gibt. Neulich habe ich Klopapier für eine Nachbarin mitgebracht, weil die mir tagszuvor noch erzählt hat, dass sie fast nichts mehr hat. Es ist alles schwieriger geworden. Aber eben auch nicht nur für die Hartz IV Empfänger. Wenn die Berufstätigen abends einkaufen wollen, ist oftmals gar nichts mehr da (Nudeln, Klopapier, Milch etc.). Auch nicht von den teuren Marken.

Online Schnuffel01

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6467
Re: Gibt es zuzahlungen wegen Corona?
« Antwort #16 am: 26. März 2020, 11:25:16 »
Zitat von: Birgit63 am 26. März 2020, 11:22:07
abends
Bei unserem Lidl wird gegen 17-18 h noch mal Ware aufgefüllt.

Online Sabine13

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 694
Re: Gibt es zuzahlungen wegen Corona?
« Antwort #17 am: 26. März 2020, 11:26:39 »
Zitat von: Birgit63 am 26. März 2020, 11:22:07
Wenn die Berufstätigen abends einkaufen wollen, ist oftmals gar nichts mehr da (Nudeln, Klopapier, Milch etc.). Auch nicht von den teuren Marken.
Die können allerdings nicht mehrmals am Tag schauen, ob und wann es wieder die notwendigen Waren gibt.

Zitat von: Gast46856 am 26. März 2020, 11:04:06
Ich trete bestimmt nicht auf ALG II Empfänger.
Das glaube ich dir absolut.

Nur solltest du dir nicht so große Sorgen machen, denn du wirst nicht ins Nichts fallen.
Solltest du einen Antrag stellen müssen, genießt du das Privileg, die Aussetzung der Vermögensprüfung, welche alle anderen oftmals in einem monatelangem Kampf erleiden mußten.

Offline blaumeise

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1645
Re: Gibt es zuzahlungen wegen Corona?
« Antwort #18 am: 26. März 2020, 11:33:08 »
Ich frage mich, was jetzt für Hartz IV Empfänger (ohne Aufstockung) anders als vorher ist? Wofür entstehen denn Mehrkosten?

Du hast anscheinend gar nichts an deinem Einkaufsverhalten geändert oder ändern müssen. Schön für dich.


Ich beziehe zwar nicht ALG II, sondern Sozialhilfe, aber bei mir entstehen die Mehrkosten dadurch, dass ich aus naheliegenden Gründen nicht mehr jede Woche in 4 oder 5 verschiedenen Geschäften Sonderangebote abklappere, dass ich überhaupt so wenig wie möglich einkaufen gehe und dann möglichst alles in einem einzigen Geschäft hole, und zwar in dem, das nicht so voll ist, was ggf. der teurere Laden ist. Und natürlich gibt es die preiswerten Artikel oft nicht mehr. Man muss nehmen, was übrig ist.

Oder ich lasse mir von anderen etwas mitbringen, dann kann ich aber ebenfalls nicht erwarten, dass sie haargenau nach meinen Vorstellungen einkaufen oder dass sie in x verschiedene Läden für mich gehen für die diversen Artikel. Ich bin nämlich froh, dass es überhaupt hilfsbereite Menschen gibt, die so etwas tun.

Ich merke also die Mehrkosten, und zwar deutlich.

Offline Jul7

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 443
Re: Gibt es zuzahlungen wegen Corona?
« Antwort #19 am: 26. März 2020, 15:40:57 »
Ich bin ja seit kurzem raus aus Alg2 aber noch konnte ich natürlich nichts ansparen. Und ja es gibt sehr wohl eine Art Notstand und ich kann gerade Familien mit Kindern sehr gut verstehen! Und wenn man dazu noch kein Auto hat, ist es richtig sch.... Hier gibt es Rewe, Aldi, Lidl, Tegut und Edeka und seit 2 Wochen, egal wann ich da war, kein Klopapier oder gar Küchenrolle. Heute nicht mal mehr Tempos. Brot auch nicht, kein Toast und auch sonst keines seit 2 Wochen. Zwieback ab und zu aber zum Glück Knäckebrot. Für viele Rentner hier in meinem Stadtteil kommt eigentlich nur der Edeka in Frage. Kein Brot, keine Eier (die würden laut Marktleiter für die Nudelproduktion gebraucht), kaum Gemüse (käme ja aus Italien und Spanien), keine Nudeln seit 2 Wochen, nur teure Konserven. Selbst im Frischeregal kaum Milch, nur die teure, Butter auch nur die teure. Zum Glück trinken wir nur Hafermilch, die gibt es noch. Also ich habe definitiv mehr ausgeben müssen die letzten Tage! Obwohl ich ein Auto habe und zum nächsten und übernächsten Laden gefahren bin!

Online Sabine13

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 694
Re: Gibt es zuzahlungen wegen Corona?
« Antwort #20 am: 26. März 2020, 18:20:12 »
Da magst durchaus Recht haben.
Wenn du berufstätig bist, hast du eben nicht den ganzen Tag Zeit, einkaufen zu gehen.
Auf der anderen Seiten fallen die kleinen unsichtbaren Geldausgaben weg, weil alle anderen Geschäfte und Freizeitmöglichkeiten geschlossen sind.

Offline desch

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 72
Re: Gibt es zuzahlungen wegen Corona?
« Antwort #21 am: 26. März 2020, 19:22:42 »
Als Berufstätiger war ich heute mal wieder einkaufen...und ich kenne auch die Sicht von den Mitarbeitern der Läden.
Klopapier und Küchenrollen, billige Nudeln, billiger Reis, billiges Mehl und billiger Zucker und ne Menge Aufbackbrötchen komplett leer.
Warum sind die Sachen aus? Weil bestimmte Leute hamstern und Klopapier für ein ganzes Jahr bunkern.
Nudeln und Reis gibt es auch so noch, und keiner zwingt einen mehr als eine Packung zu kaufen. Die Regale werden sich schnell wieder füllen. Wenn nicht jeder hamstert als ob es kein Morgen gäbe.
Aufgefüllt wird die Ware sobald sie geliefert wird. Das kann mehrmals die Woche sein, morgens oder abends. Darauf hatte der Kunde schon zuvor keinen Einfluss... nur jetzt wird es als Problem dargestellt. Und zum Teil kommt die Ware natürlich... aber wenn sie dann kommt und jeder wieder 5 Packungen mitnehmen will wie anstatt zu normalen Zeiten eine...Dann sind die Vorräte schnell erschöpft. Übrigens suchen sehr viele Einzelhändler gerade händeringend Personal. Da kann man gut mal einen Einblick gewinnen wie der Arbeitsalltag einer ''Verkäuferin'' ist.

Online Schnuffel01

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6467
Re: Gibt es zuzahlungen wegen Corona?
« Antwort #22 am: 26. März 2020, 20:32:44 »
Eine Palette Klopapier morgens bei Netto, eine Palette wird am Abend raus gestellt. Aussage der Kassiererin.  😎

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2118
Re: Gibt es zuzahlungen wegen Corona?
« Antwort #23 am: 27. März 2020, 06:50:32 »
Zitat von: desch am 26. März 2020, 19:22:42
Warum sind die Sachen aus? Weil bestimmte Leute hamstern und Klopapier für ein ganzes Jahr bunkern.
Das stimmt so nicht.
Auch die Produktion und der Transport der Produkte lahmt und dauert länger.
Die Hersteller kommen schlicht und ergreifend nicht mehr hinter her..... es ist nicht immer das Hamstertum
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline desch

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 72
Re: Gibt es zuzahlungen wegen Corona?
« Antwort #24 am: 27. März 2020, 07:26:09 »
Zitat von: desch am 26. März 2020, 19:22:42
Warum sind die Sachen aus? Weil bestimmte Leute hamstern und Klopapier für ein ganzes Jahr bunkern.
Das stimmt so nicht.
Auch die Produktion und der Transport der Produkte lahmt und dauert länger.
Die Hersteller kommen schlicht und ergreifend nicht mehr hinter her..... es ist nicht immer das Hamstertum
Ja schon, aber beides davon liegt in dem unerwartet massiv erhöhten Umsatz begründet. Wenn jeder seit beginn der Krise immer ganz normal einkaufen würde, hätten wir keines dieser Probleme. Die Läden hatten momentan trotz teilweise leerer Regale Umsätze die größer sind als an Ostern- und Weihnachtswochen. Und genau zu diesen Zeiten stocken die Läger, Speditionen auch auf um den erhöhten Umsatz zu bewältigen. Jetzt kam dieser Ansturm vollkommen unerwartet und unvorbereitet.
Lange Rede kurzer Sinn. Ohne das Hamstern hätte es keinen massiven Umsatzsprung gegeben, also auch keine Probleme bei der Versorgung.

Online Sabine13

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 694
Re: Gibt es zuzahlungen wegen Corona?
« Antwort #25 am: 27. März 2020, 07:38:31 »
Zitat von: desch am 27. März 2020, 07:26:09
Die Läden hatten momentan trotz teilweise leerer Regale Umsätze die größer sind als an Ostern- und Weihnachtswochen.
Das dürfte auch daran liegen, dass die anderen Spezialgeschäfte geschlossen sind und die Discounter und SB Warenhäuser viele Nonfood Produkte haben, die man sonst eben wo anders gekauft hätte.

Offline crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6674
Re: Gibt es zuzahlungen wegen Corona?
« Antwort #26 am: 27. März 2020, 07:44:58 »
Das Hamstertum hat dazu geführt,dass nun der Warentransport schneller und häufiger passieren muss. Zu blöd nur,die Logistikzentren haben wine bestimmte Anzahl LKW und Fahrer. Die verdoppeln sich nicht einfach mal.
Mittlerweile sollte jeder der wollte Klopapier und Nudeln für wenigstens 1 Jahr haben und so viel Seife,dass es die nächsten Jahre reicht. Es normalisiert sich also langsam wieder. Es war bei unserem kleinen Netto um die Ecke auch am nachmittag von allem da.Eier,Toastbrot,Nudeln,Klopapier usw kein Problem und die Leute kaufen auch wieder normal. Leider sind eben immer erst klare Ansagen wie bei 2 jährigen Kindern notwendig bis alle wieder einen klaren Kopf bekommen.
Dass wir da Freitags wenn Markt ist nachmittags einiges leergeräumt haben sind wir gewohnt und hier sind viele Wohnblöcke mit nicht mobilen Leuten,da kann man als mobiler Mensch dann auch mal ein Stück weiter statt denen alles wegzuhamstern.
Ja,wenn man nur zu hause ist verbraucht man mehr. Statt nur Abendessen jetzt drei Mahlzeiten für alle und das Kiga/Schulessen gibt es jetzt nicht extra. Das war sicher bei den Eltern so eingeplant und der Haushaltsetat muss umgeplant werden. Dafür gibt es aber weder Busfahrten,Autofahrten noch Schwimmbad,Kino und was man sonst mal gemacht.
 hat. Und echt,Nudeln??? Täglich Nudeln,da würde ich streiken. Es gibt massig Alternativen die Abwechslung bringen,die gibt es auch überall. Und mal ohne Kohlehydrate essen ist gesund und hilft beim Abspecken. Hier gibt es doch eine Rubrik was man günstig und lecker kochen kann.
Ich hab Glück,meine Branche ist noch nicht betroffen und über Home Office spar ich das Benzin. Aber es ist auf Dauer echt nervig nur zu hause zu sein und niemanden zu sehen außer der Familie. Zudem fällt viel mehr Dreck an wenn alle zu hause sind...

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 36019
Re: Gibt es zuzahlungen wegen Corona?
« Antwort #27 am: 27. März 2020, 09:38:01 »
die Leute kaufen auch wieder normal.

Das wird sich spätestens Dienstag wieder ändern, da gehe ich jede Wette ein.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Im Leben braucht man drei Dinge: Die Bescheidenheit, sich anderen nicht überlegen zu fühlen. Den Mut, jede Situation zu bestehen. Und die Weisheit, sich von der Dummheit mancher Menschen nicht beeindrucken zu lassen.

Offline Jul7

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 443
Re: Gibt es zuzahlungen wegen Corona?
« Antwort #28 am: 27. März 2020, 12:48:11 »
Also gestern Abend hat dm 3 Paletten Klopapier bekommen. 2 Pakete pro Haushalt werden rausgegeben. Heute früh bei Öffnung war schon alles weg. Ein bisschen haben wir noch da aber jetzt fange ich an, mich ein bisschen zu ärgern dass wir nicht gehamstert haben! Denn wir dürfen uns nun mit Tempos den A... abputzen. Und ja, normalerweise essen meine Kids in der Schule 2 bis 3 mal die Woche. Macht was aus! Dort kostet das Essen nur 2 EUR inkl. Obst und Salatbar! 2 Teenager essen gut was weg. Ja wir essen natürlich auch Linsen, nicht nur Nudeln aber ohne Witz, selbst bei Tegut waren die Hülsenfrüchte teilweise ausverkauft! Die teuren auch! Die haben wir zum Glück immer daheim im Vorrat.

"Vernünftig" kaufen die Leute nur ein, weil sie gezwungen sind. Es darf ja alles nur noch maximal 2 mal gekauft werden. Security an jedem Laden. Wäre es so nicht, würden alle immer noch hamstern!! Klopapier sogar ich inzwischen :-)

Gerade backe ich mit dem letzten Mehl einen Kuchen. Mehl gab es heute früh nirgends, in 3 Geschäften nicht. Nicht schlimm aber allein daheim mit 2 Kids will man sich auch mal frischen Kuchen gönnen ;-)

Man lebt definitiv anders und ich persönlich werde wieder bewusster leben, wenn der ganze Mist vorbei ist. Achtsamer. Vor lauter Stress in den letzten Monaten, Prüfungen etc., bin ich mir selbst etwas fremd geworden.

Offline crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6674
Re: Gibt es zuzahlungen wegen Corona?
« Antwort #29 am: 27. März 2020, 13:52:26 »
Jul,das geht mir ähnlich. Ich weiß mit all der geschenkten Zeit noch nicht wirklich was anzufangen...
Heute gibt es Kartoffelpuffer,zum Glück hab ich eine alte Küchenmaschine dafür,erinnere mich noch gut an Kinderzeit als wir alle da saßen und für fünf mit der Hand gerieben haben inkl der Verletzungen...