hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Sammel-Thema zur vereinfachten Antragstellung/automatischen Weiterbewilligung  (Gelesen 38390 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Online robiwobi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 191
Re: Sammel-Thema zur vereinfachten Antragstellung/automatischen Weiterbewilligung
« Antwort #240 am: 29. September 2020, 22:35:00 »
Wie ist denn jetzt der Stand der Dinge bezüglich WBAs deren Bewilligungszeiträume zwischen Oktober und Dezember beginnen würden?

Wird die Vermögensprüfung nochmal ausgesetzt und für wie lang, bis zum 31. Dezember oder bis zum Ablauf des vollen Bewilligungszeitraumes?

Offline Ceci

  • neu dabei
  • Beiträge: 7
Re: Sammel-Thema zur vereinfachten Antragstellung/automatischen Weiterbewilligung
« Antwort #241 am: 30. September 2020, 06:53:29 »
Wie ist denn jetzt der Stand der Dinge bezüglich WBAs deren Bewilligungszeiträume zwischen Oktober und Dezember beginnen würden?

Wird die Vermögensprüfung nochmal ausgesetzt und für wie lang, bis zum 31. Dezember oder bis zum Ablauf des vollen Bewilligungszeitraumes?

Gute Frage, bin auch noch nicht schlau draus geworden weil bei der BMAS immernoch die FAQ stehen "Was ist nach 6 Monaten usw" Aber angeblich ist die Verlängerung ja auch für WBA´s, aber wenn vorher ja vorläufig bewilligt wurde, was ja in Corona Zeiten der Fall war bin ich mir unsicher ob da nun eine Prüfung des Vermögens und der KdU kommt. Eventuell weiss ein Admin hier ja mehr.  :help: :sehrgut:
« Letzte Änderung: 30. September 2020, 07:18:08 von Ceci »

Offline max1985

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Sammel-Thema zur vereinfachten Antragstellung/automatischen Weiterbewilligung
« Antwort #242 am: 30. September 2020, 07:16:58 »
Im Livestream gestern hat Hubertus Heil erklärt, dass die Regelungen auch für WBA gelten. Nach ca 50 Minuten glaube ich.

https://www.bmas.de/DE/Schwerpunkte/Hin-Gehoert/hin-gehoert-online-2-art.html;jsessionid=DB029F90A671158DDD3FA7B58AEF37B0.delivery2-replication

Im Referentenentwurf vom 09.09.2020 wird ebenfalls genau auf diese Thematik eingegangen :

https://www.bmas.de/DE/Service/Gesetze/vereinfachter-zugang-verlaengerungsverordnung.html

Mein Jobcenter hat mir dies ebenfalls bestätigt.

Offline Ceci

  • neu dabei
  • Beiträge: 7
Re: Sammel-Thema zur vereinfachten Antragstellung/automatischen Weiterbewilligung
« Antwort #243 am: 30. September 2020, 07:35:08 »
Im Livestream gestern hat Hubertus Heil erklärt, dass die Regelungen auch für WBA gelten. Nach ca 50 Minuten glaube ich.
Ab 52:30 ;) danke.

Wobei man ja noch aus dem Forum  hier hört von Ablehnung wegen 2000 Euro über Schongrenze usw. Ich denke jeder legt das gerade etwas aus wie er möchte, eine Sachbearbeiterin sagt "Nach 6 Montane muss geprüft werden, eien andere nicht".
Ich könnte mir auch vorstellen das es Jobcenter gibt die nur bis Maximal 31.12 bewilligen, ergo 2 oder 3 Monate bei WbA, weil es so schwammig ist :S
Ich laufe ja zum 31. Oktober aus und mache nächste Woche meinen WbA, wobei ich nicht mal weiss ob ich den WbA Zettel ausfüllen muss, oder den Vereinfachten Antrag. Irgendwo muss man doch das Kreuzchen machen mit "Ich habe kein erhebliches Vermögen".

Online robiwobi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 191
Re: Sammel-Thema zur vereinfachten Antragstellung/automatischen Weiterbewilligung
« Antwort #244 am: 30. September 2020, 08:51:37 »
Ich werde auch einen WBA stellen, liege aber über der Vermögensgrenze wegen Lebensversicherung.
Ich hoffe mal dass volle 6 Monate bis April bewilligt werden und in der Zeit keine Vermögensprüfung erfolgt.

Offline Irrtum_tm

  • neu dabei
  • Beiträge: 5
Hallo in die Runde,
nachdem ich am Sonntag den ganzen Antragswust mit Erklärungen per mail geschickt habe,kam heute die Bewilligung mit der Erklärung, dass die Vermögensprüfung für Anträge deren Bewilligungszeitraeume bis zum 31.12 beginnen,vereinfacht ist. Erst nach Ablauf des Bewilligungszeitraums beginnt die VM wieder.  :wand: was für ein Deutsch. Hoffe,das hilft euch weiter

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2504
Freu dich doch lieber, dass dein Antrag innerhalb von 4 Werktagen abschließend bearbeitet wurde.  :weisnich:
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline Irrtum_tm

  • neu dabei
  • Beiträge: 5
Guten Tag Nö,
liest du in meinem Beitrag, dass ich mich nicht freue? Ich nicht. Ich schüttele nur den Kopf über die umständliche Formulierung. Das hat nichts mit dem JC oder dessen MAs zu tun. Bei den Formulierungen gibt es meiner Meinung nach Optimierungsbedarf :smile:

Online BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4826
  • Für das Können gibt es nur einen Beweis: das TUN!
In dem Satz fehlt doch nur ein Komma und sonst ist alles verständlich.
Die Welt wird nicht von skrupellosen Verbrechern, finstren Kapitalisten oder machtgierigen Despoten regiert, sondern von einer gigantischen, weltumspannenden RIESENBLÖDHEIT.
Wer´s nicht glaubt, ist schon infiziert.
(Michael Schmidt-Salomon, GBS-Sprecher)

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2504
Zitat von: Irrtum_tm am 01. Oktober 2020, 13:41:46
liest du in meinem Beitrag, dass ich mich nicht freue?
Im Kontext ja.
Wer sich im Bereich SGB II über die Formulierung mokiert, während der Satz dennoch leserlich und verständlich ist, sollte sich darüber im klaren sein,
das er ein Luxusproblem hat.
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4293
Guten Tag Nö,
liest du in meinem Beitrag, dass ich mich nicht freue? Ich nicht. Ich schüttele nur den Kopf über die umständliche Formulierung. Das hat nichts mit dem JC oder dessen MAs zu tun. Bei den Formulierungen gibt es meiner Meinung nach Optimierungsbedarf :smile:
wenn du länger mit dem ausgeklügeltem System zu tun hast wirst du dich noch ein freuen, wenn es dann wirklich nicht erhebliches Vermögen nachzuweisen gilt.
Aller Mehrwert - wie er sich auch verteile, als Gewinn des Kapitalisten, Grundrente, Steuer etc. - ist unbezahlte Arbeit.

Offline jordan2sheepy

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 10
Wie ist denn jetzt der Stand der Dinge bezüglich WBAs deren Bewilligungszeiträume zwischen Oktober und Dezember beginnen würden?
Wird die Vermögensprüfung nochmal ausgesetzt und für wie lang, bis zum 31. Dezember oder bis zum Ablauf des vollen Bewilligungszeitraumes?
ich hab mein WBA ab oktober eingereicht und es kam direkt zurueck, dass u.a. die "Anlage Vermögen (VM) vollständig ausgefüllt mit entsprechenden Nachweisen" noch benötigt wird :(
hoffe das stuttgarter jobcenter schickt auch noch etwas nach wie bei Irrtum_tm, dass das hinfällig ist. hab aber nicht das gefühl. wenn das so ist dass die vermögensprüfung bleibt kann ich gleich lieber wohngeld beantragen statt hartz iv. :D

Offline Ceci

  • neu dabei
  • Beiträge: 7
hoffe das stuttgarter jobcenter schickt auch noch etwas nach wie bei Irrtum_tm, dass das hinfällig ist. hab aber nicht das gefühl. wenn das so ist dass die vermögensprüfung bleibt kann ich gleich lieber wohngeld beantragen statt hartz iv. :D

Wenn du anrecht auf Wohngeld hast, hast du normalerweise kein Anrecht auf Hartz 4  :weisnich:

Online robiwobi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 191
Zitat
ich hab mein WBA ab oktober eingereicht und es kam direkt zurueck, dass u.a. die "Anlage Vermögen (VM) vollständig ausgefüllt mit entsprechenden Nachweisen" noch benötigt wird :(
hoffe das stuttgarter jobcenter schickt auch noch etwas nach wie bei Irrtum_tm, dass das hinfällig ist. hab aber nicht das gefühl. wenn das so ist dass die vermögensprüfung bleibt kann ich gleich lieber wohngeld beantragen statt hartz iv. :D

Ich habe auch einen WBA gestellt Beginn November und bei mir wird keine Anlage Vermögen verlangt.

Offline gonzo86

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 38
Hallo

Mein WBA ist ende september 2020 ausgelaufen.
Habe ihn anfang september mit kontoauszüge und vm komplett ausgefüllt.

Habe bis heute kein regelsatz und miete erhalten.

Antrag auf vorschuss wurde abgelehnt.

WBA ist noch immer in bearbeitung.

weis nicht mehr weiter

Was kann ich tun?

danke