Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Bundesweiter Rekordwert – Söder so beliebt wie nie  (Gelesen 2622 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Unwissender

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5055
  • Hallo erst Mal!
Re: Bundesweiter Rekordwert – Söder so beliebt wie nie
« Antwort #90 am: 22. April 2020, 11:05:31 »
Zitat von: Angie69 am 21. April 2020, 16:51:38
hast recht eher 8 € Abzug nächstes Jahr. Coronasolidaritätszuschlag

Coronaabgabe würde ich sagen.
wer zuhause bleibt weil die Geschäfte zu z.b. Vernügungsstätten spart doch viel Geld, warum also einen Zuschlag wegen Corona.Ausser vielleicht wegen entgangener Freuden.

Hat mir mein Jobcenter schon vorgehalten:

Fahrkosten zu Ärzten kann ich sparen da Arztbesuche zu minimieren sind während der Pandemie (ich darf also wahlweise an etwas verrecken solang es nicht Corona ist)

Kleidung und Schuhe gäbe es derzeit nicht zu kaufen ( :scratch:)

Geld für Friseur, Cafe und Kino würde man ja ebenfalls sparen (hm ich gehe alle 6 Monate zum Friseur, Cafe seltenst, Kino nie, aber gut)


Hab das Schreiben an die Bild-Zeitung geschickt

Also doch Kürzung!
Dumm darf man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!

Offline kämpfer

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1139
Re: Bundesweiter Rekordwert – Söder so beliebt wie nie
« Antwort #91 am: 22. April 2020, 11:12:26 »