Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: So, ihr Vögel aus Berlin – jetzt ist Schluss mit lustig  (Gelesen 1133 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hexe

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11080
Für mich sehr Lesenswert................
So, ihr Vögel aus Berlin – jetzt ist Schluss mit lustig

Sagt der Autor irgend jemanden etwas ?
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline mousekiller

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1937
  • Vorsicht, bissig!
Re: So, ihr Vögel aus Berlin – jetzt ist Schluss mit lustig
« Antwort #1 am: 17. April 2020, 15:20:49 »
Ich kenne den Herrn nicht - finde aber seinen Aufsatz in großen Teilen sehr bedenklich.

Um es mal so zu formulieren: "Ich gehe davon aus", dass, sollten die Lockerungen gänzlich wegfallen, ein Großteil der Bevölkerung wieder in alte Muster zurückfallen wird. Die Gefahr wird auch nach dem Ende der Krise immer noch latent vorhanden sein.

Denn die allgemeinen Prognosen sprechen von mindestens zwei Jahren, bevor sich der Großteil der Bevölkerung mindestens einmal infiziert hat und dann (hoffentlich) immun gegen das Virus ist.

Was man der Regierung wirklich vorwerfen kann, ist Untätigkeit im Vorfeld der Krise. Denn ein Plan für den Eintritt einer Pandemie gibt es bereits seit ein paar Jahren, aber Vorsorge in alle Richtungen wurde nie wirklich getroffen.
Welcome to Babylon the traitors' homes of nower days ~ Diary of Dreams

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2182
Re: So, ihr Vögel aus Berlin – jetzt ist Schluss mit lustig
« Antwort #2 am: 17. April 2020, 15:22:11 »
Auch wenn man dem Artikel folgen kann, stellt sich dennoch die Frage, warum die ganzen Maßnahmen, die durchaus widersprüchlich sind, verordnet wurden. Dem Bürger zu zeigen wie stark der Staat ist und wie schnell man dem Bürger viele Rechte nehmen kann?

Online Wuff

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1203
Re: So, ihr Vögel aus Berlin – jetzt ist Schluss mit lustig
« Antwort #3 am: 17. April 2020, 16:15:22 »
https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/faktenfuchs-so-werden-corona-todesfaelle-gezaehlt,RtnpYVL

Zitat
Das RKI zählt laut Angaben einer Sprecherin als Corona-Todesfälle alle Menschen, die mit einer COVID-19-Erkrankung in Verbindung stehen.

Dazu gehören erstens Menschen, die direkt an der Erkrankung gestorben sind ("gestorben an"). Und zweitens Patienten mit Grundkrankheiten, die mit COVID-19 infiziert waren und bei denen sich nicht klar nachweisen lässt, was letzten Endes die Todesursache war ("gestorben mit").

Ist schon einmal sinnig das ganze, oder? Ein Motorradfahrer, der aufgrund eines Unfalls verstorben ist und postiv auf Corona getestet wird ist ein Coronafall, obwohl der Tot tatsächlich auf den Motorradunfall zurückgeht.

Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.

Dass es einen gravierenden Unterschied darstellt, ob jemand mit oder an Corona verstirbt ist dabei nebensächlich, die Panik muss weiter aufrechterhalten werden.

Obduktionen sollten ja vermieden werden, laut dem RKI ...

https://www.infranken.de/ueberregional/ratgeber/gesundheit/covid-19-patienten-obduzieren-das-rki-raet-jetzt-doch-dazu;art173005,4992924

Aber das änderte man nun offensichtlich, denn man hat wohl selbst gemerkt, dass man hier einen kompletten Bock geschossen hat.

Aber ja, die Panik ist etwas tolles ... Letztens im Bus wurde ich dumm von einem Mitfahrenden Gast angepöbelt, weil ich in einem Bus den von ihm gewünschten 2m Abstand nicht einhalten konnte ... In einem Bus ... Da würde man sich doch am liebsten den Kopf solange an die Wand hauen, bis man selbst so verblödet ....  :wand:

Online Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6844
Re: So, ihr Vögel aus Berlin – jetzt ist Schluss mit lustig
« Antwort #4 am: 17. April 2020, 16:32:51 »
Nächste Woche wird die Aggression steigen. Es werden wieder mehr Menschen unterwegs sein.

„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline kämpfer

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1139
Re: So, ihr Vögel aus Berlin – jetzt ist Schluss mit lustig
« Antwort #5 am: 17. April 2020, 16:54:02 »
Nächste Woche wird die Aggression steigen. Es werden wieder mehr Menschen unterwegs sein.
Angie das ist durchaus möglich, und es wird wieder andere Themen in den Nachrichten geben als nur Corona :zwinker:

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 17819
Re: So, ihr Vögel aus Berlin – jetzt ist Schluss mit lustig
« Antwort #6 am: 17. April 2020, 17:49:45 »
Allein die Überschrift des Pamphlets zeigt, wes Geistes Kind der Verfasser ist ... und diejenige, die das Pamphlet als "lesenswert" verlinkt ...

Ich kenne den Herrn nicht - finde aber seinen Aufsatz in großen Teilen sehr bedenklich.

 :sehrgut:

Was aber kann man von einer Plattform der AfD auch erwarten? Den Bullshit braucht hier wirklich niemand!
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Online Der Bote

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7111
  • Am Arsch vorbei...geht auch ein Weg.
    • Mountainprophet
"Kein Netz" ist das neue "Keine Ahnung"!
"Sag mal, bei euch im Kindergarten, sind da auch Ausländer? "Neee, da sind nur Kinder!"
Deutsche, kauft deutsche Bananen, deutschen Kaffee, deutsche Orangen, deutsche...!
Was nützt dem Wolf die Freiheit, wenn er das Schaf nicht fressen darf?

Offline Hexe

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11080
Re: So, ihr Vögel aus Berlin – jetzt ist Schluss mit lustig
« Antwort #8 am: 17. April 2020, 20:44:23 »
Zitat von: Orakel am 17. April 2020, 17:49:45
und diejenige, die das Pamphlet als "lesenswert" verlinkt ...

Dazu stehe ich ,und nein ich bin kein AfD Wähler.
Und unser Regierung traue ich soweit, wie ich einen Kühlschrank werfen kann.
LG Hexe
« Letzte Änderung: 17. April 2020, 21:06:53 von Hexe »
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2182
Re: So, ihr Vögel aus Berlin – jetzt ist Schluss mit lustig
« Antwort #9 am: 17. April 2020, 21:25:21 »
Zitat von: Hexe am 17. April 2020, 20:44:23
Und unser Regierung traue ich soweit, wie ich einen Kühlschrank werfen kann.
... was durchaus mit Größe und Fallhöhe zusammenhängt.

Online Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6844
Re: So, ihr Vögel aus Berlin – jetzt ist Schluss mit lustig
« Antwort #10 am: 17. April 2020, 22:41:43 »
Ich traue Politikern auch nicht, trotzdem machen sie gerade einen ganz guten Job. Wie hat heute ne Bekannte gesagt: ist ja eine neue Situation bei der nächsten Pandemie wissen sie wie es geht und es ist nicht mehr so chaotisch  :lachen:
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2182
Re: So, ihr Vögel aus Berlin – jetzt ist Schluss mit lustig
« Antwort #11 am: 17. April 2020, 22:55:48 »
Zitat von: Angie69 am 17. April 2020, 22:41:43
ist ja eine neue Situation bei der nächsten Pandemie wissen sie wie es geht und es ist nicht mehr so chaotisch 
In 50 Jahren weiß da keiner mehr was; sehen dann auch die Kartoffeln von unten an.

Habe heute gehört, dass der Bundesverband der Berufseinbrecher einen Ausgleich in Milliardenhöhe für seine Mitglieder fördert, da durch die vielen Home Offices, deren Einnahmequelle dauerhaft verloren ging.  :lachen:

Online Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6844
Re: So, ihr Vögel aus Berlin – jetzt ist Schluss mit lustig
« Antwort #12 am: 17. April 2020, 23:05:04 »
Ja  :lachen: blöd gelaufen. Alle daheim nix zum Einbrechen und Hartz4 gibt's auch nicht. :lachen:

Und bei wem dich eingebrochen wird muss erklären warum er unterwegs war  :mocking:
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2182
Re: So, ihr Vögel aus Berlin – jetzt ist Schluss mit lustig
« Antwort #13 am: 17. April 2020, 23:07:36 »
Zitat von: Angie69 am 17. April 2020, 23:05:04
Und bei wem dich eingebrochen wird muss erklären warum er unterwegs war 
... nennt sich dann wohl grob fahrlässiges Verlassen der Wohnung und befreit die Hausratversicherung von ihrer Leistungspflicht.

Online Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6844
Re: So, ihr Vögel aus Berlin – jetzt ist Schluss mit lustig
« Antwort #14 am: 17. April 2020, 23:12:35 »
Zitat von: Angie69 am 17. April 2020, 23:05:04
Und bei wem dich eingebrochen wird muss erklären warum er unterwegs war 
... nennt sich dann wohl grob fahrlässiges Verlassen der Wohnung und befreit die Hausratversicherung von ihrer Leistungspflicht.

Den Gedanken hat ich auch als ich das so dahin geschrieben hab. Außer man wäre in der Arbeit aber ansonsten wen Ausgangssperre ist könnte es echt blöd werden,wenn man keine vernünftige Erklärung hat. Aber keine Ahnung ob das wirklich Folgen hat versicherungstechnisch.
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "