Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer  (Gelesen 3215 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline selbiger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 434
Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« am: 28. April 2020, 09:14:57 »
Heute tritt die neue Straßenverkehrsordnung in Kraft. Mit ihrer Hilfe sollen Verkehrsrüpel härter bestraft werden

https://www.t-online.de/auto/recht-und-verkehr/id_87760648/neue-verkehrsregeln-welche-verstoesse-teurer-werden.html

na da wird denn schon mal die eine oder andere existenzgrundlage zerstört..alles und jeder gleich nen rüpel..??man kann es auch übertreiben..!!das grenzt schon an masslosigkeit..

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2302
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #1 am: 28. April 2020, 09:40:24 »
Zitat von: selbiger am 28. April 2020, 09:14:57
alles und jeder gleich nen rüpel..??
Ja, wer das Tempolimit um 21 km/h überschreitet ist ein Rüpel
Ja, wer die Rettungsgasse durchfährt, ist ein Rüpel
Ja, wer auf Geh- und Radwegen parkt ist ein Rüpel
Ja, wer in 2. Reihe parkt ist ein Rüpel.

Du sonderst einen absoluten Nonsens ab und das durchgehend.

Zitat von: selbiger am 28. April 2020, 09:14:57
na da wird denn schon mal die eine oder andere existenzgrundlage zerstört
Ein Sch*** wird da zerstört.
Wenn überhaupt, zerstört man sich selber und wenn es ganz mies läuft, mit seinem Rüpelhaften Verhalten das Leben anderer Menschen.

Einmal die Butterbirne beim Schreiben benutzen.


Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline selbiger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 434
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #2 am: 28. April 2020, 10:19:49 »
das war mir klar..das gleich wieder posaunt wird..ich habe keineswegs was gegen sanktionen zwecks des nicht bilden von rettungsgassen..aber ich sehe das was mit falschparken..oder falsch halten..oder die definierung von RASEN angeht anders..wen du mal 10..oder mal 20 kmh schneller gewesen bist..ist das schon RASEN..???hmm..ich denke nicht..80-100 kmh in der ortschaft..kommt dem schon näher..was das halten und parken angeht..naja..viele haben einfach keine andere wahl..wenn einerseits parklplätze vernichtet werden..anstatt zu schaffen..würden genügend plätze sein..müsse man nicht drüber reden..das halten wenns nur kurz ist..ist meines erachtens völlig ok..wenns schnell geht die gelder die dafür verlangt werden..was RASEN oder fürs falsch parken bzw.halten genommen wird..die punke..bis hin zum völligen entzug des lappens steht zu keinem verhältniss..alles andere von mir aus...

wie gesagt..auf gewissen punkten bezogen finde ich das halt masslos..und völlig überzogen..bzw..übertrieben..

vieleicht solltest du deine butterbirne einschalten..biust bestimmt einer von diesen zipfelzutzlern die..die sowas alles toll finden..wen übertrieben wird..

erst wenn man gegen den strom schwimmt..merke ich wieviel dreck einem engegen kommt..!!

deutschland ist und bleibt die nr.1..was das abzocken angeht..und zwar in allen lagen..!!diese suchen immer und stehts nach neuen möglichkeiten um den bürger zu schröpfen..egal wie wann und wo..das wird sicherlich wieder geleugnet ne..?

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2302
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #3 am: 28. April 2020, 10:32:19 »
Zitat von: selbiger am 28. April 2020, 10:19:49
das gleich wieder posaunt wird
Du Posaunst doch....und gibst deine Meinung völlig undifferenziert und ohne zu überlegen wieder.
Siehe hier:
Zitat von: selbiger am 28. April 2020, 09:14:57
die eine oder andere existenzgrundlage zerstört
Wie gesagt, Verkehrsteilnehmer die die Verstöße begehen, gefährden und zerstören wenn Sie glück haben, nur Existenzen und nicht mehr.

Zitat von: selbiger am 28. April 2020, 10:19:49
aber ich sehe das was mit falschparken
Ich fahre jeden Tag Fahrrad, ich muss jeden Tag an unübersichtlichen Stellen auf den Gehweg oder die Straße ausweichen, weil jemand auf dem Fahrradweg parkt.
Damit rechnen die wenigsten Autofahrer
Zitat von: selbiger am 28. April 2020, 10:19:49
das halten wenns nur kurz ist..ist meines erachtens völlig ok
Warum ist das Okay?
Dafür müssen sich dennoch andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr begeben und auf die Straße ausweichen. Da spielt die Länge keine Rolle.
Auch als Fußgänger mit Kinderwagen muss man teilweise auf die Straße !!!!! ausweichen. Da kenne ich kein Pardon.
Zitat von: selbiger am 28. April 2020, 10:19:49
wen du mal 10..oder mal 20 kmh schneller gewesen bist..ist das schon RASEN..???
Ja ist es. Und das Gesetz sieht es genauso.

Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Online Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6844
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #4 am: 28. April 2020, 10:43:47 »
Ich finde die Konsequenzen richtig. Anders scheint es ja nicht zu funktionieren
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Online Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2182
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #5 am: 28. April 2020, 10:47:45 »
Auch mit der Bussgelderhöhung wird es nicht funktionieren. Das hatte man in der Vergangenheit auch immer gedacht, als das Bußgeld erhöht hat. Es wird nur zu wenig kontrolliert, weil entweder das Personal zu wenig ist oder andere Sachen wichtiger sind.

Offline selbiger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 434
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #6 am: 28. April 2020, 10:58:57 »
sieht ja zum glück jeder anders..und ist auch situationsabhängig..ich habe nicht posaunt..sondern lediglich gesagt das dadurch auch existenzen zerstört werden..das sind tatsachen und kein posaunen...man legt sichs gerne hin wies einem passt..klar das sich radfahrer darüber aufregen..ich fahre auch rad..aber ich habe hier solche verstösse nicht,zumindest nicht in solchem ausmass wie in grosstädten.das ich dadurch gefährdet bin oder auch nicht..wen diese massnahmen in grosstädten angewendet werden..weil das übermässig offt der fall ist..bestimmt io..aber nicht in allen regionen ists so dermassen schlimm..ich finde hier im grossen und ganzen immer ne parkmöglichkeit..oder mit rad kommt man gut durch etz usw..weil viele städte das einfach nicht im griff bekommen..und andere ja..darum finde ich vieles schlicht nicht io..wenn man einerseits abbaut..vernichtet..aber sich wundert das immer mehr solche vorkommnisse auftreten..da liegt der wiederspruch..ein selbst gemachtes problem..soweit denkt keiner..
diese statistiken die all dieses behaubten das alles immer schlimmer wird..und immer mehr verkehrstote etz usw..glaube ich nicht..wie offt werden statistiken als grundlagen verwendet nur um einen grund zu haben..irgendwelche gesetze durch zu drücken ..

die deutschen würden wen am sontag wahlen wären..zu 90% wieder koalition wählen..naja..dan zeigt mir mal wo die leiter zum jamarkt ist..nur mal so als bsp..!will man das denn auch wieder leugnen..
oder all diese lügen mit der arbeitslosen statistik..??die mär..vom ach so tollem deutschland..in dem wir alle guut und vor allem gerrne leben..!! :wand:

Online Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2182
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #7 am: 28. April 2020, 11:10:13 »
Zitat von: Nö am 28. April 2020, 10:32:19
Dafür müssen sich dennoch andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr begeben und auf die Straße ausweichen. Da spielt die Länge keine Rolle.
Auch als Fußgänger mit Kinderwagen muss man teilweise auf die Straße !!!!! ausweichen. Da kenne ich kein Pardon.
Das Problem kenne ich leider zu genüge.

Wenn man sich dann die Mühe macht, den Falschparker ausfindig zu machen (ist ja in einer Siedlung nicht immer ganz so schwer) und ihn dann darauf anredet, wird man selber noch dumm angeredet, was einem das denn angehe usw. Es interessiert auch die Ordnungshüter nicht, eine Streife loszuschicken, für so eine "Lapalie".

Offline Greywolf08

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2685
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #8 am: 28. April 2020, 11:44:04 »
...die mär..vom ach so tollem deutschland..in dem wir alle guut und vor allem gerrne leben..!! :wand:
Wie oft wurde dir schon nahegelegt, dir doch einen besseren Ort zu suchen, wenn es hier soooo mies ist?
Ach ja, richtig .. es gibt ihn nicht.
Deine ständige Nörgelei geht einem (bestimmt nich nur mir) gewaltig auf den Zeiger.
Jedes Mal, wenn man mir sagt, ich wäre nicht gesellschaftsfähig, werfe ich einen Blick auf die Gesellschaft und bin überaus erleichtert.
"Wir alle tragen eine Bestie in uns. Sie unterscheidet sich nur in ihrem Ausmaß, nicht in ihrer Art." ~ Douglas Preston

Offline BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4426
  • Für das Können gibt es nur einen Beweis: das TUN!
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #9 am: 28. April 2020, 12:17:03 »
Zitat von: Greywolf08 am 28. April 2020, 11:44:04
Deine ständige Nörgelei geht einem (bestimmt nich nur mir) gewaltig auf den Zeiger.
:sehrgut:
Die Welt wird nicht von skrupellosen Verbrechern, finstren Kapitalisten oder machtgierigen Despoten regiert, sondern von einer gigantischen, weltumspannenden RIESENBLÖDHEIT.
Wer´s nicht glaubt, ist schon infiziert.
(Michael Schmidt-Salomon, GBS-Sprecher)

Online Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2182
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #10 am: 28. April 2020, 12:25:54 »
Zitat von: Greywolf08 am 28. April 2020, 11:44:04
Deine ständige Nörgelei geht einem (bestimmt nich nur mir) gewaltig auf den Zeiger.
Das siehst du falsch. Würde es keine Nörgler geben, wüßten wir gar nicht wie gut es uns eigentlich geht.  :cool:

Offline Ronald BW

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 472
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #11 am: 28. April 2020, 12:27:14 »
Die Grundprobleme der Fahrzeuge lassen sich mit härteren Strafen nicht lösen

Es wäre ein leichtes Fahrzeuge auf niedere Geschwindigkeiten zu optimieren
Es ist einfach Beschleunigung zu drosseln
Und noch viel einfacher ist es technisch das einhalten eines Parkverbotes zu erzwingen
da reicht ein RFID Chip  am Verkehrsschild elektronisch lässt sich das regeln das dann die Hupe angeht wenn das Fahrzeug abgestellt wir
dito für Gehwege und sonstige Vergehen
Nur ist das nicht gewollt das sich daran gehalten werden muss
Technisch ist es sogar möglich Fahrzeuge komplett zu sperren wenn ein Maß X überschritten ist
entsperren wäre dann nur den Polizeibehörden nach Ablauf einer Frist möglich um Vetternwirtschaft zu unterbinden
Das Fahrzeug müsste dann immer abgeschleppt werden, das in Kombination mit 4 Wochen bis zur Entsperrung, gibt einen guten Lerneffekt

Offline anne

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 984
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #12 am: 28. April 2020, 14:17:30 »
Hallo selbiger,

-deutschland ist und bleibt die nr.1..was das abzocken angeht..und zwar in allen lagen..!!diese suchen immer und stehts nach neuen möglichkeiten um den bürger zu schröpfen..egal wie wann und wo..das wird sicherlich wieder geleugnet ne..?-

Da könnte was dran sein. Dafür gibt es aber auch Gegenleistung (was dann auch selbstverständlich sein muß)
Ich weiß nicht wie es in den anderen Ländern aktuell zugeht obwohl ich mal ganz gut rumgekommen bin.
Im Grunde ist man hier soweit noch ganz gut abgesichert. Aber wie geschrieben, dafür hält Staat die Hand auch ganz weit auf. Aus diesem Grund sollten wir nicht immer so unterwürfig und dankbar der Regierung gegenüber sein. Das Geld erwirtschaften die ja nunmal nicht.

Offline AlterGaul

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1031
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #13 am: 28. April 2020, 14:33:20 »
Hallo selbiger,

-deutschland ist und bleibt die nr.1..was das abzocken angeht..und zwar in allen lagen..!!diese suchen immer und stehts nach neuen möglichkeiten um den bürger zu schröpfen..egal wie wann und wo..das wird sicherlich wieder geleugnet ne..?-
Was hat eine strengere Ahndung von Verkehrsverstößen mit Abzocke zu tun? Ich möchte mal sehen, wenn dein Kind in der 30er Zone von einem Autofahrer mit 51 angefahren wird. Würdest du die Strafe dann auch Abzocke nennen?
Werfe mal den Blick in andere Länder. Da sind die Strafen für Verkehrsverstöße in Deutschland noch sehr human.
"The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants."
Thomas Jefferson

Offline selbiger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 434
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #14 am: 28. April 2020, 14:35:34 »
anne..dranne ist da auf jeden fall was..man will es nur nicht glauben oder wahr haben...duckhaltung..keiner sieht was..hört was..und stehts hand vor den augen..wen du aber genau das ansprichtst..bist du nen aussenseiter..ein abtrünniger..die doofen sind die anderen die dieses sys in frage stellen..weil sie erkennen auf wessen kosten das ganze aufgebaut wird deutschland macht und will nur das beste für den bürger so sugeriert man das einem..und der bundesmichi glaubt diesen scheiss...

Lacht nicht über kinder die an den osterhasen..oder weihnachtsmann glauben..sondern lacht lieber über die..die glauben das die bundesregierung einem nur das beste wil,und verspricht..

dabei gibs soviele sendungen die dieses und anderes ansprechen..aufklären..und leider sehen das zu wenige leute..stattdessen stellen sie sie in frage,und stellt sie als sonstwas hin..und hier wieder mal ein bsp..video..

https://www.youtube.com/watch?v=PC1Dw1lfLtI

einen anderen ort kann man sich nicht suchen..da es ja schon an den grundlagen fehlt,da was umzusetzen..man nennt das auch armut perr gesetz..rien ne va plus..nichts geht mehr..