hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer  (Gelesen 4436 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline anne

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1229
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #30 am: 28. April 2020, 17:08:00 »
Zitat von: anne am 28. April 2020, 15:48:31
Naja, wenn dir z. Bsp. der Brenner kurz nach der Prüfung um die Ohren fliegt o.ä.
... und wie sollte so eine Haftung aussehen?

Auch ein Psychiater haftet nicht, wenn er einem Kranken eine positive Sozialprognose ausstellt, dieser aber dann wieder in die gleiche (Straf) Tat zurückfällt.

Ja siehste, wozu dann diese Zwangsprüfungen, wenn ich doch ganz allein die Verantwortung tragen muß.

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2448
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #31 am: 28. April 2020, 17:10:42 »
... weil vielleicht zum Zeitpunkt erkennbar ist, dass der Brenner defekt ist.

Es geht doch auch darum, ob die Abgasverlustwerte eingehalten werden.

Nochmals, wie sollte nun so eine Haftung aussehen?

Online AlterGaul

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1079
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #32 am: 28. April 2020, 17:11:37 »
Ja siehste, wozu dann diese Zwangsprüfungen, wenn ich doch ganz allein die Verantwortung tragen muß.
Schutz der Mitmenschen, dass man beispielsweise nicht umgefahren wird, weil die Bremsen versagt haben oder weil ein Reifen während der Fahrt abgegangen ist.
Schau dir mal die osteuropäischen LKWs an. Würdest du dein kleines Kind daneben lang laufen lassen?
"The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants."
Thomas Jefferson

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2448
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #33 am: 28. April 2020, 17:21:46 »
Das Thema TÜV ist ohnedies ein oftmals sehr undurchsichtiges Labyrinth.

Für dieses Gefährt (40 km/h schnell) braucht man in Österreich einen TÜV, in Deutschland keinen. Hier kann es mit einem Versicherungskennzeichen gefahren werden. Wenn es in Österreich keinen TÜV mehr  wegen technischer Mängel bekommt, kann es trotzdem in Deutschland weiterhin gefahren werden.

Offline anne

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1229
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #34 am: 28. April 2020, 17:23:00 »
Sabine13, der Schornsteinfeger müßte sich versichern. Ich selber muß es ja auch um die Schäden durch einen defekten Brenner zu begleichen.

AlterGaul, der TÜV garantiert aber nicht, das die Bremsen kurz nach "Erhalt der Plakette" funktionsfähig sind.
Guck mal, vllt. erinnerst du dich -  Nach Dammbruch in Brasilien Strafanzeige gegen TÜV-Süd-Manager
Was die osteuropäischen LKW angeht kann ich dir nur zustimmen.

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2448
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #35 am: 28. April 2020, 17:26:44 »
Für was sollte der Schornsteinfeger haften,wenn zum Zeitpunkt der Prüfung alles in Ordnung war.


Offline anne

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1229
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #36 am: 28. April 2020, 17:30:02 »
Tja, er müßte bis zur nächsten Prüfung die Garantie geben, das das Gerät i. O. ist.
Aber da scheiden sich wohl die Geister.
Wie geschrieben, ich habe Verantwortung für ein "extern" zwangsgeprüftes Gerät zu übernehmen. Das erschließt sich mir nicht.

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2448
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #37 am: 28. April 2020, 17:36:28 »
Zitat von: anne am 28. April 2020, 17:30:02
Tja, er müßte bis zur nächsten Prüfung die Garantie geben, das das Gerät i. O. ist.
Das geht bei keiner Prüfung, egal ob freiwillig oder zwangsläufig.
Die Prüfung kann Schäden am Gerät und somit Folgeschäden erkennen, sparen dir damit Kosten.

Beim TÜV das gleiche.
Gäbe es keinen TÜV sparst du dir ungefähr alle 2 Jahre 100 Euro.
Mancher würde keinen machen. Die Gefahr und Schäden, die vom Auto ausgehen würden dann wohl die Versicherungsprämien weit nach oben drücken, dass dir die 100 Euro Zwangsgebühr gering vorkommen würden.

Online AlterGaul

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1079
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #38 am: 28. April 2020, 17:47:42 »
Was passiert wenn man keinen TÜV vorher hatte wird hier leider mehr als deutlich.

https://www.youtube.com/watch?v=Sp_-XR3uKM4

Im Original ist die Doku noch länger und geht knapp 45 Minuten.
"The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants."
Thomas Jefferson

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2448
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #39 am: 28. April 2020, 17:54:16 »
Ich bin, vorallem auch für meine eigene Sicherheit froh, dass es den TÜV gibt und Mängel festgestellt werden können.


Offline Der Bote

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7354
  • Am Arsch vorbei...geht auch ein Weg.
    • Mountainprophet
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #40 am: 29. April 2020, 06:32:48 »
Das ist ein sehr kluger Satz! :clever:

Würde es den nicht geben, würden Kärren rumfahren, welche jederzeit böse Ausfälle, was zum Beispiel die Bremsen anbelangt, haben könnten...oder aber auch nur mangelhaftes Funktionieren derselben, was man, weil man ja sonst nur zum Laden um die Ecke fährt...mitm Auto vom Opa, was man geerbt hat und wie das technisch aussah, war einem egal; der hat auch immer tadellos ausgesehen, der Opa, dann wird es das Auto auch sein...und das hat nichtmal geraucht...

...gar nicht mitbekommen hat! :schock:

Plötzlich traut man sich mal...zu Tante Gisberta 20 km weiter...Landstraße...zu fahren, weil, der geht es nicht gut und...da muß man jetzt hin...und man kommt im Dorf an...

...Knödelskirchen, man hat 50 drauf, dann geht da doch glatt jemand über den Zebrastreifen...und man muß voll in die Eisen, die im wahrsten Sinne des Wortes nur noch aus sowas bestehen...weil die Beläge schon ewig völlig runter sind, was aber zum Laden um die Ecke mit 20 km/h egal war...und haut den armen Überquerer direktemang in's Jenseits. Oha.

TÜV ist wichtig. :grins:

Hab früher Autos geschraubt und ne Menge an Horror mitbekommen, trotz TÜV; die Gewisssenhaftigkeit der Prüfer hat sich aber seit den 80ern, was "meine Schraubzeit" war, glücklicherweise stark verbessert. Damals gab es echte Schlamper...mehr sag ich nicht, obwohl die Versäumnisse verjährt sind...und die eh alle tot mittlerweile...die "Prüfer". :weisnich:

Spaßige Zeit. :heul: und auch :wand:
"Kein Netz" ist das neue "Keine Ahnung"!
"Sag mal, bei euch im Kindergarten, sind da auch Ausländer? "Neee, da sind nur Kinder!"
Deutsche, kauft deutsche Bananen, deutschen Kaffee, deutsche Orangen, deutsche...!
Was nützt dem Wolf die Freiheit, wenn er das Schaf nicht fressen darf?

Offline selbiger

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 533
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #41 am: 29. April 2020, 08:57:13 »
und denn gibs da noch diese wald und wiesen tüver..die auch zb..für kleines geld jedes oder fast jedes auto bestehen lassen..gab und gibts alles schon..

Online AlterGaul

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1079
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #42 am: 29. April 2020, 09:02:23 »
und denn gibs da noch diese wald und wiesen tüver..die auch zb..für kleines geld jedes oder fast jedes auto bestehen lassen..gab und gibts alles schon..
Welche TÜVs lassen denn für kleines Geld jedes Fahrzeug bestehen? Nenne doch mal bitte Namen.
"The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants."
Thomas Jefferson

Offline selbiger

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 533
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #43 am: 29. April 2020, 09:35:27 »
mein goot..darüber wurde schonmal berichtet..das es tüver gab oder sogar noch gibt,die sich bestechen lassen haben..in deutschland ist nunmal so einiges möglich..man muss sich damit nur befassen..nicht nur mit dem oberflächlichem belanglosem..mal tiefer ins sys kuken..und mehr hinterfragen..da kommt so einiges zum vorschein..wer sucht der findet auch..reichlich sogar..

mal hier bsp..

https://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article215891609/Polizei-ermittelt-wegen-Korruption-bei-TUeV-Plaketten.html

oder hier bsp..

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.korruptionsprozess-um-tuev-plaketten-autoschrauber-gestehen-hu-schwindel.71a42bb6-f3d5-4f17-bd2b-56103d3052c8.html

und es gibt mehr davon..ein land was sich immer so dermassen hoch preisen tut als sei es das neue 7. weltwunder..na da kann doch was nicht stimmen..

namen sind da nun nicht nötig..fakt ist..das koruption und bestechung möglich sind..jaa auch in einem ach so tollem reinem land wie deutschland..


Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 18149
Re: Neue Verkehrsregeln: Diese Verstöße werden teurer
« Antwort #44 am: 29. April 2020, 13:10:33 »
Ich frage mich trotzdem, was der TÜV oder der Schornsteinfeger mit Geschwindigkeitsüberschreitungen oder parken auf Geh- oder Radwegen wegen zu tun haben ...
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)