hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Bündniss..!!100 Euro Mehrbedarf für Hartz IV Bezieher  (Gelesen 2274 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gast45697

  • Gast
Re: Bündniss..!!100 Euro Mehrbedarf für Hartz IV Bezieher
« Antwort #15 am: 05. Mai 2020, 22:08:31 »
 :zwinker: war nicht der Tenor in den zig Threads immer, dass die Lebensmittel teurer geworden sind?


Was hat der Strom bei Hartz4 mit Corona zu tun? Und Kleidung ist teurer geworden? Während Corona braucht man für Kleidung 100 Euro extra?  :scratch:
Medikamente genauso? Wegen Corona teurer geworden?

Bei Hygieneartikeln würde ich noch mitgehen, dass man jetzt mehr Seife braucht. Kostet aber auch nicht die Welt.

Wie gesagt, ich bin da kein Maßstab. Für mich war es nur eine interessante Erkenntnis, dass ich für Lebensmittel und Getränke bei weitem keine 150 Euro im Monat ausgebe.

Ich gönne jedem seine 100 Euro extra, egal wofür er sie ausgibt (sollte es sie denn geben).

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2448
Re: Bündniss..!!100 Euro Mehrbedarf für Hartz IV Bezieher
« Antwort #16 am: 05. Mai 2020, 22:18:08 »
Zitat von: Gast45697 am 05. Mai 2020, 22:08:31
Für mich war es nur eine interessante Erkenntnis, dass ich für Lebensmittel und Getränke bei weitem keine 150 Euro im Monat ausgebe.
... und sicherlich die Fahrtkosten zum AG auch gespart hast.

Zitat von: Angie69 am 05. Mai 2020, 20:34:11
Man bekommt nur dumme Antworten wie zb ja sie sparen doch weil die Kinos zu haben
Diese Begründung stammt auch von den SG, die in dieser Sache die Ablehnung des Corona Zuschlag begründet haben.

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8304
Re: Bündniss..!!100 Euro Mehrbedarf für Hartz IV Bezieher
« Antwort #17 am: 05. Mai 2020, 22:24:53 »
Ich habe kein Wort gesagt dass Kleidung teurer geworden ist. Ich bin auf Verteuerungen nicht eingegangen sondern habe nur gesagt der Regelsatz ist nicht nur für Essen gedacht.

Medikamente hm also Paracetamol ist auf jeden Fall teurer geworden. Mehr habe ich noch nicht gekauft an Medikamente kann dazu nichts sagen

Strom nun ganz klar. Man ist nun ausschließlich zu Hause ergo mehr Verbrauch und somit logischerweise höhere Kosten bei der Endabrechnung.

Dann benötigt man allgemein mehr Hygienemittel. Zeitweise hatte man keine Wahl wenn man eingekauft hat zu teureren Produkte zu greifen weil günstige nicht mehr da waren.

Und das künftig die Preise steigen werden dürfte jedem klar sein.
Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Gast45697

  • Gast
Re: Bündniss..!!100 Euro Mehrbedarf für Hartz IV Bezieher
« Antwort #18 am: 05. Mai 2020, 22:25:39 »
Zitat von: Gast45697 am 05. Mai 2020, 22:08:31
Für mich war es nur eine interessante Erkenntnis, dass ich für Lebensmittel und Getränke bei weitem keine 150 Euro im Monat ausgebe.
... und sicherlich die Fahrtkosten zum AG auch gespart hast.

Ich fahre mit öffentlichen Verkehrsmitteln und nein, ich habe mein Jahreabbo nicht gekündigt.
Abgesehen davon hat das absolut nichts mit meinen Lebensmittelkosten zu tun...

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2448
Re: Bündniss..!!100 Euro Mehrbedarf für Hartz IV Bezieher
« Antwort #19 am: 05. Mai 2020, 22:31:51 »
Es hätte ja sein können, dass du durch den Wegfall von Fahrtkosten auch entlastet gewesen wärst. Du hast aber erklärt, dass das bei dir nicht der Fall war.


Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8304
Re: Bündniss..!!100 Euro Mehrbedarf für Hartz IV Bezieher
« Antwort #20 am: 05. Mai 2020, 22:39:41 »
Meine Fahrtkosten sind auch nicht gesunken da ich weiterhin zu Ärzten muss. Kommentar des Jobcenter: ich hätte meine Arztbesuche zu minimieren während der Pandemie.

Wäre es nicht so traurig könnte man drüber lachen.

Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2448
Re: Bündniss..!!100 Euro Mehrbedarf für Hartz IV Bezieher
« Antwort #21 am: 05. Mai 2020, 22:43:55 »
Für diejenigen, die nicht arbeitsmäßig zuhause bleiben mußten, hat sich wohl nichts im geändert, im Sinne von Geld einsparen.

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8304
Re: Bündniss..!!100 Euro Mehrbedarf für Hartz IV Bezieher
« Antwort #22 am: 05. Mai 2020, 22:56:57 »
Ich verstehe den Satz leider nicht. Kannst du das bitte noch einmal für Dumme erklären? (Ist nicht sarkastisch oder so gemeint)
Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2448
Re: Bündniss..!!100 Euro Mehrbedarf für Hartz IV Bezieher
« Antwort #23 am: 05. Mai 2020, 23:03:53 »
Du hast vernommen, dass @Zuckerwasser Geld bei Lebensmittel einsparen konnte. Jemand der mit dem Auto in die Arbeit fahrt hat sich eine Menge Kfz-Kosten gespart. Diese Ersparnis gibt es nicht bei denjenigen, die ganz normal ihrer Arbeit nachgingen,ebenso für den Personenkreis, der ohnedies in der Regel zuhause ist.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 37080
Re: Bündniss..!!100 Euro Mehrbedarf für Hartz IV Bezieher
« Antwort #24 am: 06. Mai 2020, 06:09:09 »
Diese Ersparnis gibt es nicht bei denjenigen, die ganz normal ihrer Arbeit nachgingen

Also meine Tochter fährt jeden Tag 25 Kilometer zur Arbeit (und wieder zurück), sie freut sich mächtig über die günstigen Benzin- bzw. Dieselpreise.
Klasse ist, wenn du viel zu sagen hättest, dich aber fürs Schweigen entscheidest.

Neidische Menschen streuen Gerüchte in die Welt. Dumme Leute erzählen sie weiter. Und Vollidioten glauben sie.

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2448
Re: Bündniss..!!100 Euro Mehrbedarf für Hartz IV Bezieher
« Antwort #25 am: 06. Mai 2020, 07:07:22 »
Freuen sicherlich und wie hoch ist die monatliche Ersparnis wirklich? Vermutlich weit weniger als die vermeintliche Lebensmittelverteuerung behauptet wird.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 37080
Re: Bündniss..!!100 Euro Mehrbedarf für Hartz IV Bezieher
« Antwort #26 am: 06. Mai 2020, 07:26:21 »
22-jährige rechnen in der Regel nicht so genau, sie merkt aber, dass am Monatsende mehr Geld übrig ist trotzdem sie ganz normal weiter ihre Lebensmittel einkauft.
Klasse ist, wenn du viel zu sagen hättest, dich aber fürs Schweigen entscheidest.

Neidische Menschen streuen Gerüchte in die Welt. Dumme Leute erzählen sie weiter. Und Vollidioten glauben sie.

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8304
Re: Bündniss..!!100 Euro Mehrbedarf für Hartz IV Bezieher
« Antwort #27 am: 06. Mai 2020, 07:31:02 »
Wie schon gesagt, der Regelsatz ist nicht nur für Lebensmittel gedacht
Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Offline Unwissender

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5111
  • Hallo erst Mal!
Re: Bündniss..!!100 Euro Mehrbedarf für Hartz IV Bezieher
« Antwort #28 am: 06. Mai 2020, 08:03:02 »
Die Preissteigerung ist auch ohne Corona da! Von daher war es schon eine Frechheit uns nur 8 € meh zu geben, weil die Preise im Vorjahr schon kräftig gestiegen sind! Aber es wird, wenn man die Politiker darauf anspricht immer nur Beispiele genannt, bei dem die Preise gefallen sind! Damals z.B. bei Fernsehern oder Öl! Als ob wir das essen und trinken könnten?!  :wand:
Dumm darf man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2448
Re: Bündniss..!!100 Euro Mehrbedarf für Hartz IV Bezieher
« Antwort #29 am: 06. Mai 2020, 08:56:50 »
Zitat von: Sheherazade am 06. Mai 2020, 07:26:21
sie merkt aber, dass am Monatsende mehr Geld übrig ist trotzdem sie ganz normal weiter ihre Lebensmittel einkauft.
... was hauptsächlich dem Umstand geschuldet war, dass man das Geld nur schwer für zusätzliche Sachen oder Freizeitvergnügen ausgeben konnte, denn die vielleicht monatlich gesparten 15 Euro aufgrund des geringeren Benzingeldes, dürften wohl kaum bemerkbar sein.