hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: ACHTUNG ! Pressemitteilung vom 05.05.2020 Kommt jetzt endlich die Corona-Hilfe?  (Gelesen 8257 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Unwissender

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5127
  • Hallo erst Mal!
Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, kalkulieren die vier großen Discountergruppen mit einer Marge von vier Prozent. Ich kann diese Zahl jedoch nicht mit einer Quelle belegen. Man möge mich korrigieren. Meistens prescht Aldi vor und senkt die Preise und die anderen haben gar keine Wahl und müssen nachziehen, egal ob es sie wollen oder nicht.

Leider kommt die Preiserhöhung z.B. bei Milch nicht da an wo sie soll. Die Bauern z.B. bekommen deswegen nicht mehr! Hab ich kürzlich in einer Reportage gesehen!
Außerdem steigen die Preise ja in immerm kürzer Zeit immer höher an! Bei der Fleischwurst ist das gut aufgefallen! Von 2,29 € über 2,59 auf jetzt 2,79! bekommen deswegen die Arbeiter in den Fleischreien mehr?
Da macht sich jemand anders die Taschen voll!
Dumm darf man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2445
Zitat von: Unwissender am 18. Mai 2020, 09:25:38
Außerdem steigen die Preise ja in immerm kürzer Zeit immer höher an!
Auch wenn das bei einzelnen Produkten ist, läßt sich durch geschicktes Einkaufen entgegenwirken.

Da ich weiß, dass mein Discounter vor Ort gegen 19 Uhr die Preise für Obst und Gemüse massiv senkt, kaufe ich eben um diese Uhrzeit ein.

Offline Unwissender

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5127
  • Hallo erst Mal!
Wenn das aber bei allen so ist zu jeder Uhrzeit, was dann?  :weisnich:
Dumm darf man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2445
Ich verstehe deine Frage nicht.

Online Charlie

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 582
Hallo, zum Thema Preiserhöhung für Lebensmittel, bei REWE wollten sie 4,95 Euro für einen Blumenkohl. Vor dem Laden war eine lange Menschenschlange und man mußte lange herumstehen, bis man in den Laden durfte. Auch bei anderen Lebensmitteln waren die Preise erhöht. In dem anderen REWE hier vor Ort wird viel geschummelt, z. B. ist der Preis an der Ware niedrig und an der Kasse wird mehr abgezogen.

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2396
Hallo, zum Thema Preiserhöhung für Lebensmittel, bei REWE wollten sie 4,95 Euro für einen Blumenkohl. Vor dem Laden war eine lange Menschenschlange und man mußte lange herumstehen, bis man in den Laden durfte. Auch bei anderen Lebensmitteln waren die Preise erhöht. In dem anderen REWE hier vor Ort wird viel geschummelt, z. B. ist der Preis an der Ware niedrig und an der Kasse wird mehr abgezogen.
Warum lässt man sich derart verarschen?
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Online Charlie

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 582
@Nö

Ich kaufe den teuren Krempel nicht. Und veräppeln lasse ich mich auch nicht, ich lasse die Ware dann an der Kasse zurückgehen. Aber viele Kunden sagen nichts dazu. Denen ist es schlicht egal. Dann bezahlen sie eben mehr.

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2396
Zitat von: Charlie am 18. Mai 2020, 14:35:35
Aber viele Kunden sagen nichts dazu.
Die sind gemeint.
So etwas geht nicht in meinen Kopf
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline anne

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1454
Es gibt auch Kunden, die trauen sich nicht, ohne etwas zu kaufen, wieder aus dem Laden zu gehen.
Besonders die ältere Generation.
Manche achten nicht auf den berechneten Preis weil sie sich auf die Auszeichnung verlassen haben.
Ist mir auch ab und zu mal passiert.

Online Charlie

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 582
@Nö

Der Schummel-REWE liegt ein einem Stadtteil in dem viele Reiche wohnen. Die Mieten dort sind sehr hoch und die Menschen leben in Eigentumswohnungen.

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2396
Sorry, aber da bin ich radikal.
Der Preis am Produkt zählt.

@Charlie
Auch dann zahle ich keine 4,95 € für Blumenkohl oder lass mich sonst wie übers Ohr hauen.
Auch wenn andere doof gucken weil ich den Laden mit leeren Händen verlasse

Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Online Charlie

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 582
@Nö

Stimmt, der Preis an der Ware gilt. Aber wenn man an der Kasse lange diskutiert und sagt, dass man sich getäuscht fühlt, macht man sich unbeliebt. Ich lasse die Ware dann einfach zurück gehen.

Offline Schnuffel01

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7053
Bei uns sind 2 Rewe nur 1 Haltestelle entfernt .Einer ist Inhabergeführt, der andere zentral. Die Werbeangebote sind unterschiedlich. 2 Märkte- 2x unterschiedliche Angebote.  :teuflisch:  Wenn ich dann mal was verwechsele und an der Kasse merke, dass die Ware hier nicht im Angebot ist, kaufe ich die auch nicht. Mir egal, fahre ich in den anderen Rewe- Markt. Umständlich aber was solls. Das läppert sich.

Online BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4745
  • Für das Können gibt es nur einen Beweis: das TUN!
Zitat von: Nö am 18. Mai 2020, 14:52:46
Der Preis am Produkt zählt.

Zitat von: Charlie am 18. Mai 2020, 14:57:43
Stimmt, der Preis an der Ware gilt.
Inwiefern? Ist das die Maßgabe dafür ob ihr das Produkt kauft?
Denn der Kauf an sich kommt erst an der Kasse zustande. Und es zählt der Preis der in der Kasse ist. Man ist natürlich nicht gezwungen, das Produkt zu einem höheren Preis zu kaufen wenn es eine Diskrepanz zwischen Warenauszeichnung und Preis Kassensystem gibt. Aber ausschlaggebend ist laut meinem letzten Wissensstand der Preis des Kassensystems, denn hier kommt das Rechtsgeschäft zustande.

Man möge mich bitte korrigieren, wenn ich mich irre.
Die Welt wird nicht von skrupellosen Verbrechern, finstren Kapitalisten oder machtgierigen Despoten regiert, sondern von einer gigantischen, weltumspannenden RIESENBLÖDHEIT.
Wer´s nicht glaubt, ist schon infiziert.
(Michael Schmidt-Salomon, GBS-Sprecher)

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2445
Nein @BigMama, du irrst nicht. Es zählt der Preis, der im Kassensystem eingepflegt ist. Allerdings ist man nicht verpflichtet, das Produkt zu diesem Preis zu kaufen,wenn es einem zu teuer ist. Einen Rechtsanspruch, das Produkt zu dem Preis zu bekommen, wie es im Regal ausgezeichnet ist, gibt es nicht.