hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz  (Gelesen 9685 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 18445
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #135 am: 17. Mai 2020, 17:53:38 »
Und nun hätte ich gern noch die dazugehörigen entsprechenden Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts mit Datum und Aktenzeichen ...
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10812
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #136 am: 17. Mai 2020, 17:54:27 »
Das sagt doch schon der gesunde Menschenverstand, dazu muss man nur lesen können!
Wir sind hier nicht bei Wünschdirwas sondern bei ISSO.

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 18445
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #137 am: 17. Mai 2020, 19:35:34 »
Ich orientiere mich an Originalquellen und nicht an Dummschwätzern.
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline selbiger

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 845
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #138 am: 18. Mai 2020, 10:06:54 »
ob was falsch ist oder richtig ist..ist das immer von der entscheidung eines richters abhängig..??wenn ich nen haus in brand stecke...muss ich erst nen richter fragen ob das richtig oder falsch war..??
ich denke ein gesunder menschen verstand reicht aus um selbst zu entscheiden ob was falsch richtig..oder gerecht oder ungerecht ist..richter die linientreu sind..und von der regierung gestellt sind..entscheinden nicht im namen des volkes..
und es liegt auf der hand..wie wo welches gesetz das andere aushebelt..und gesetze sind dem gg untergeordnet..und so zu gestalten das dieses nicht ausgehebelt wird..darüber sollte das bundes schmierentehater eigentlich wachen..
aber diese unterordnung der gesetze des gg..ist nur aufm papier..wie man ja nun schon seit 15j weis..sollte sich zumindest eigentlich rumgesprochen haben..

Gast44116

  • Gast
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #139 am: 18. Mai 2020, 10:08:29 »
 :sehrgut:

Offline RedChili

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 329
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #140 am: 18. Mai 2020, 10:32:53 »
und es liegt auf der hand..wie wo welches gesetz das andere aushebelt..
Wenn das so auf der Hand liegt, dann sollte es doch kein Problem für dich sein, dass nachweisbar aufzuzeigen. Oder vielleicht doch nicht?
Ich lese zwar immer wieder viel von dir im Forum, aber wenig mit Substanz und noch weniger mit belastbaren Nachweisen.

Offline selbiger

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 845
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #141 am: 18. Mai 2020, 10:40:14 »
§ 15 SGB II „Eingliederungsvereinbarung" in Verbindung mit § 31 Absatz 1 Ziffer 1 lit. a SGB II „Ab-senkung und Wegfall des Arbeitslosengeld II" ist wegen des Fehlens privatautonomer Entscheidungs-freiheit mit dem Grundrecht auf allgemeine Handlungsfreiheit gemäß Artikel 2 Absatz 1 Grundgesetz unvereinbar. 9. Die derzeitige Verwaltungspraxis der Bundesagentur für Arbeit, insbesondere der zur entsprechenden Antragstellung gehörende Fragebogen, ist mit dem Recht auf informationelle Selbstbestimmung ge-mäß Art: 2 Abs. 1 und Art. 1 Abs. 1 GG nicht vereinbar. 10. § 27 SGB 111 ist mit dem Erfordernis des Gesetzesvorbehaltes und damit mit dem Rechtsstaatsgebot gemäß Artikel 20 und 28 Absatz 1 Grundgesetz unvereinbar...



was soll daran falsch sein..??ist das denn nicht so..??alles verfassungsconform..alles korekt exakt und 101%fehlerfrei..??na ich weis nicht..

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 18445
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #142 am: 18. Mai 2020, 10:44:01 »
Quellen für dein dummes Geschwätz?
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline selbiger

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 845
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #143 am: 18. Mai 2020, 10:45:41 »
und deines..??suche selber nach..mein gott..!!

nur weil ein richter sagt..das ist alles verfassungsconform..muss es nicht conform sein..

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 18445
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #144 am: 18. Mai 2020, 10:59:13 »
suche selber nach

Oha, du hast also keine Quellen für deine Behauptungen ...
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline RedChili

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 329
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #145 am: 18. Mai 2020, 11:18:47 »
suche selber nach.
Damit wären dann eigentlich auch sämtliche Fragen geklärt. Was anderes habe ich aber auch nicht erwartet.

Mal so ganz am Rande: Beiträge fremder Autoren ohne deren Einwilligung oder zumindest ohne Quellenangabe kann einen Verstoß gegen das Urheberrecht darstellen, wovon dann zuerst mal der Forenbetreiber betroffen wäre und in Haftung genommen werden kann. Aber das scheint dir vermutlich genauso egal, wie deine hanebüchenen Theorien.

Offline selbiger

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 845
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #146 am: 18. Mai 2020, 11:44:34 »
ich habe das aus keinem forum..da mach dir mal keine sorgen..wen man sich das anschaut..sehe ich nichts falsches dranne..das einige punkte das gg aushebeln..und mit der verfassung nicht vereinbar ist..da muss kein richter sein der mir grünes licht gibt..das ist offensichtlich..sendungen..mediale berichte wohlverbände etz..darüber gab es in der vergangenheit genüge..und ich sehe das genauso..

erst wer betroffen ist und nachteile gegenüber der orbigen hatt erfährt..erkennt das auch..die die von dem profitieren..könenn und wollen nicht erkennen..geschweige ändern..stadessen reden sie allen ein ..das alles conform ist..zu ihren gunsten..auf kosten der kleinen..in dem man ihenn vieele rechte aberkennt..

mit eurer manchmal beleidigenden und deffamierenden agumentierung,rechtfertigt und befürwortet ihr das sgb2..und wen es abtrünnige gibt..werden diese beleidigt oder sonst der gleichen..nur weil sie nicht linientreu sind und ja und amen sagen..
« Letzte Änderung: 18. Mai 2020, 12:04:30 von selbiger »

Offline RedChili

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 329
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #147 am: 18. Mai 2020, 12:06:20 »
ich habe das aus keinem forum..
Das ist unerheblich.

Zitat von: selbiger am 18. Mai 2020, 11:44:34
da mach dir mal keine sorgen..
Ich mache mir da bestimmt keine, denn ich wäre ja nicht betroffen.

Zitat von: selbiger am 18. Mai 2020, 11:44:34
wen man sich das anschaut..sehe ich nichts falsches dranne..
War auch nicht zu erwarten.

Zitat von: selbiger am 18. Mai 2020, 11:44:34
das einige punkte das gg aushebeln..und mit der verfassung nicht vereinbar ist..da muss kein richter sein der mir grünes licht gibt..das ist offensichtlich..sendungen..mediale berichte wohlverbände etz..darüber gab es in der vergangenheit genüge..und ich sehe das genauso..
Dann bring doch mal endlich Argumente, Urteile und Rechtsgrundlagen, anstatt hier immer nur vor dich hin zu fantasieren.

Zitat von: selbiger am 18. Mai 2020, 11:44:34
mit eurer manchmal beleidigenden agumentierung,
Die Aufforderung Rechtsgrundlagen zu liefern oder Behauptungen zu belegen, ist also eine Beleidigung? Interessant.
Dann macht sich also jeder Richter strafbar, der einen RA auffordert, die Behauptungen seines Mandanten zu belegen. Joa, is klar....  :lachen:

Zitat von: selbiger am 18. Mai 2020, 11:44:34
rechtfertigt und befürwortet ihr das sgb2.
Mal bitte die Stelle angeben, an der hier irgendjemand das SGB II befürwortet.

Aber da kommt vermutlich auch nur wieder:
Zitat von: selbiger am 18. Mai 2020, 10:45:41
suche selber nach.

Und ja, wer nur behauptet ohne zu belegen, bei dem ist es dann eben auch nur
Zitat von: Orakel am 18. Mai 2020, 10:44:01
dummes Geschwätz
Völlig zu recht.

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10812
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #148 am: 18. Mai 2020, 12:52:08 »
Im Ernst: Ist Euch Eure Spucke nicht zu schade? Was erwartet Ihr zu erreichen???
Wir sind hier nicht bei Wünschdirwas sondern bei ISSO.

Offline selbiger

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 845