hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz  (Gelesen 4598 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AlterGaul

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1041
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #15 am: 10. Mai 2020, 15:29:37 »
https://www.tagesschau.de/inland/bundestag-anwesenheit-abgeordnete-101.html

hier werden eher die der breiten Öffentlichkeit bekannten Abgeordneten "geoutet".
Du kannst doch nicht die Arbeitszeit eines Abgeordneten daran festmachen, wieviel er im Bundestag anwesend ist.

Warten wir mal auf die mindestens 355 Namen von Maxvorstadt, die nix tun. Einen mehr als die Häfte sollte
Aber ein großer Teil schon.  :flag:
an Namen abdecken.
"The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants."
Thomas Jefferson

Offline anne

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1065
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #16 am: 10. Mai 2020, 15:33:33 »
Mach ich auch nicht

hast du den Artikel gelesen?

Die Abgeordneten haben sich zusätzlich Vorträge vergolden lassen anstatt ihrer Arbeit im Bundestag nachzugehen (in dem Fall die namentliche Abstimmung).

Wofür Diäten gedacht sind, habe ich zuvor ja bereits betont.

Offline AlterGaul

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1041
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #17 am: 10. Mai 2020, 15:44:00 »
Die Abgeordneten haben sich zusätzlich Vorträge vergolden lassen anstatt ihrer Arbeit im Bundestag nachzugehen (in dem Fall die namentliche Abstimmung).
Das finde ich auch unter aller Kanone. Entweder ich bin ganz Abgeordneter oder gar nicht. Demnach sollte jeglicher Nebenverdienst während der Legislaturperiode konsequent verboten werden. Aber dann müssen auch die Bezüge massiv erhöht werden.
"The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants."
Thomas Jefferson

Offline anne

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1065
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #18 am: 10. Mai 2020, 15:49:11 »
Aber dann müssen auch die Bezüge massiv erhöht werden.
Warum?
Reicht die Diät sonst nicht.

Offline AlterGaul

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1041
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #19 am: 10. Mai 2020, 15:52:37 »
Aber dann müssen auch die Bezüge massiv erhöht werden.
Warum?
Reicht die Diät sonst nicht.
Nehme doch beispielsweise einfach mal einen großen Konzern aus dem DAX. Da verdienst du bereits im oberen mittleren Management mehr, wie als Abgeordneter. Wer würde den Job dann noch machen? Die meisten Abgeordneten, ohne jetzt eine Quelle nennen zu können haben einen Hochschulabschluss und wenn ich mich nicht ganz täusche sind die Juristen vorne. Die würden in der freien Wirtschaft ebenfalls gutes Geld verdienen (siehe Nebenverdienste).
"The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants."
Thomas Jefferson

Offline anne

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1065
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #20 am: 10. Mai 2020, 16:04:50 »
Das is nen Argument,
wenn, dann aber dennoch in Maßen.
Nicht jeder Abgeordnete hätte auch eine Chance in den DAX 100 Unternehmen oder ist erfolgreich selbstständig. Ich kann mir nicht vorstellen, das Abgeordnete ausschließlich der Passion wegen ihr "Amt" ausüben.
Die "Dax 100 Angestellten" tragen gelegentlich Konsequenzen ihrer Fehler. Ein Abgeordneter tritt höchstens mal zurück (Bezüge laufen weiter)

Offline AlterGaul

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1041
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #21 am: 10. Mai 2020, 16:13:17 »
Nicht jeder Abgeordnete hätte auch eine Chance in den DAX 100 Unternehmen oder ist erfolgreich selbstständig. Ich kann mir nicht vorstellen, das Abgeordnete ausschließlich der Passion wegen ihr "Amt" ausüben.
Nein das auf keinen Fall. Jedoch muss man erstmal dahinkommen, dass man überhaupt Abgeordneter wird.

Die "Dax 100 Angestellten" tragen gelegentlich Konsequenzen ihrer Fehler. Ein Abgeordneter tritt höchstens mal zurück (Bezüge laufen weiter)
Wenn einer aus einem DAX Konzern ausscheidet, bekommt der ebenso eine vertraglich festgeschriebene Abfindung. Je nach Position, wird die mit Sicherheit höher sein, als die Übergangsbezüge eines Abgeordneten. Schau dir die Geschäftsberichte von den DAX Konzernen an, da stehen alle Summen drin, in wieweit das oberste Management finanziell abgefunden wird.
Wenn man jetzt den Vergleich zu VW zieht. Selbst nach den verschiedenen Rücktritten, glaube ich nicht, dass die Vorstandsvorsitzende keine Abfindung oder Bonis bekommen haben. Da reden wir von sieben oder achtstelligen Summen und nicht wie in der Politik maximal von sechsstellig.
"The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants."
Thomas Jefferson

Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2791
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #22 am: 10. Mai 2020, 16:19:07 »
Nennt man das nicht "Diäten"?
Was haben Diäten mit nix tun zu tun? Erkläre das doch mal bitte ein wenig.
Geld für`s nixtun = Diäten.
Reden und viel Überzeugungskraft ausstrahlen ist auch Arbeit.Dieses Talent haben wenige deshalb wird es auch gut bezahlt.  :grins:
Meist belehrt erst der Verlust über den Wert der Dinge.

Offline Maxvorstadt

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7358
  • El Presidente hat euch alle lieb!
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #23 am: 10. Mai 2020, 16:23:32 »
Na ja, was Reden und Überzeugungskraft anrichten können, haben wir ja 1933 gesehen.
International anerkannte Definition von Sklaverei= Sklaverei ist wenn Menschen unter Androhung körperlicher oder wirtschaftlicher Strafen zu Arbeiten gezwungen werden die sie nicht tun wollen !!
Religion macht sehr schnell abhängig: Fangen Sie erst gar nicht damit an!!
Wir werden Menschen sein. Wir werden es sein, oder die Welt wird dem Erdboden gleichgemacht bei unserem Versuch, es zu werden.

Offline anne

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1065
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #24 am: 10. Mai 2020, 16:27:58 »
Na ja, was Reden und Überzeugungskraft anrichten können, haben wir ja 1933 gesehen.

Da kamen noch sehr viel mehr Faktoren zusammen Max.

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 36800
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #25 am: 10. Mai 2020, 16:42:34 »
Finde ich drollig, wie Leute, die selbst nichts (oder wenig) auf die Kette kriegen, an anderen Leuten und deren Werdegang rumkritteln.

Wenn jeder erstmal vor seiner eigenen Türe kehren würde oder aber zeigen könnte wie man es besser macht, könnte man solche Kritiken auch ernst nehmen. So erscheint das einfach nur wie purer Neid.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Meine Grundrechte sind weder bedroht noch eingeschränkt. Aber ich fühle mich bedroht von Beschränkten und Rechten.

Offline Maxvorstadt

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7358
  • El Presidente hat euch alle lieb!
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #26 am: 10. Mai 2020, 16:47:12 »
@Sheherazade:
Mit Ketten habe ich es nicht so....  :zwinker:
International anerkannte Definition von Sklaverei= Sklaverei ist wenn Menschen unter Androhung körperlicher oder wirtschaftlicher Strafen zu Arbeiten gezwungen werden die sie nicht tun wollen !!
Religion macht sehr schnell abhängig: Fangen Sie erst gar nicht damit an!!
Wir werden Menschen sein. Wir werden es sein, oder die Welt wird dem Erdboden gleichgemacht bei unserem Versuch, es zu werden.

Offline anne

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1065
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #27 am: 10. Mai 2020, 16:53:10 »
Naja, Kritik über Diäten/Diätenerhöhung wird ja nicht ausschließlich von Kommentatoren hier geübt...
Nur ein Bsp.
https://www.tagesspiegel.de/berlin/kritik-an-berliner-abgeordneten-jurist-von-arnim-nennt-diaetenerhoehung-griff-in-die-kasse/25625028.html
.
https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/nebeneinkuenfte-abgeordnete-muensterland-100.html

Sozialleistungsempfängern steht es natürlich nicht zu, sich kritisch zu äußern. Natürlich auch niemand anderem, der nicht selber Abgeordneter oder überaus erfolgreich ist.


Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2791
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #28 am: 10. Mai 2020, 17:12:36 »
Zitat von: anne am 10. Mai 2020, 16:53:10
Sozialleistungsempfängern steht es natürlich nicht zu, sich kritisch zu äußern. Natürlich auch niemand anderem, der nicht selber Abgeordneter oder überaus erfolgreich ist.

aber als Quereinsteiger ist alles möglich auch in der Politik, ausser man wird hineingeboren wie Frau von der Leyen dann ist man natürlich überaus erfolgreich.
Ihre amerikanische Urgroßmutter Mary Ladson Robertson (1883–1960) aus Charleston[8] war ein Nachkomme des Politikers James Ladson und des Plantagenbesitzers James H. Ladson;[9] von der Leyen lebte 1978 kurzzeitig unter dem Pseudonym Rose Ladson.[10]
Meist belehrt erst der Verlust über den Wert der Dinge.

Offline AlterGaul

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1041
Re: Grundeinkommen-Experiment Finnen ziehen ernüchtert Bilanz
« Antwort #29 am: 10. Mai 2020, 20:13:25 »
Ich zitiere und wiederhole mich zwar ungerne aber dennoch bitte ich dich um eine Antwort, welche Abgeordnete nix tun, so wie du es zuvor behauptet hast.

Ich gebe zu, natürlich sind nicht alle so. Aber ein großer Teil schon.  :flag:
Dann nenne doch mal bitte konkrete Namen. Wen sprichst du speziell an? Wer tut nix?
"The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants."
Thomas Jefferson