hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Eröffnung des Ärztlichen Gutachtens  (Gelesen 4197 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kämpfer

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1809
Re: Eröffnung des Ärztlichen Gutachtens
« Antwort #15 am: 12. Mai 2020, 16:42:02 »
Noch befinden wir uns in der Corona Zeit, hier ist offiziell festgelegt das man nur im „Notfall“ persönlich vorsprechen soll. Hier sehe ich beim TE Keinen Grund!

https://www.rbb24.de/wirtschaft/thema/2020/coronavirus/beitraege/arbeitsagentur-jobcenter-arbeitslosengeld-publikumsverkehr-eingestellt.html

Davon mal allgemein abgesehen kommt es darauf an was der JC von einem will, es wird immer mal einen Grund geben „auch persönlich“ vorzusprechen.
Viele Dinge kann man jedoch per Mail  bzw. telefonisch klären.
Wir haben z.b. die direkte Mail von SB, hier kann man auch vieles klären und man hat einen Nachweis.
Die Mailadresse haben wir auch ohne weitere Probleme vom SB bekommen, nach einer höflichen Anfrage.

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8304
Re: Eröffnung des Ärztlichen Gutachtens
« Antwort #16 am: 12. Mai 2020, 16:47:52 »
Die E-Mail steht sicherlich auf dem Schreiben. Wenn nicht direkt wird es weitergeleitet..das ist das geringste Problem.
Vorsprechen ist bei uns auch nur während der Notfallsprechstunde möglich und dann muss es auch ein Notfall sein.

Also bleibt nur anrufen oder schreiben.

Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Offline kämpfer

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1809
Re: Eröffnung des Ärztlichen Gutachtens
« Antwort #17 am: 12. Mai 2020, 17:02:47 »
Angie, volle Zustimmung!
Der TE kann nicht telefonieren weil er kein Geld auf der Karte hat, also geht es nur noch am einfachsten per Mail.
« Letzte Änderung: 12. Mai 2020, 17:43:44 von kämpfer »

Offline Charlie

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 449
Re: Eröffnung des Ärztlichen Gutachtens
« Antwort #18 am: 12. Mai 2020, 17:30:41 »
Warum geht der TE nicht zu seiner Anwältin und lässt alles durch sie regeln?

Offline Steve-O

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 343
Re: Eröffnung des Ärztlichen Gutachtens
« Antwort #19 am: 13. Mai 2020, 07:32:05 »
Die E-Mail steht sicherlich auf dem Schreiben. Wenn nicht direkt wird es weitergeleitet..das ist das geringste Problem.
Vorsprechen ist bei uns auch nur während der Notfallsprechstunde möglich und dann muss es auch ein Notfall sein.

Also bleibt nur anrufen oder schreiben.

Ich werde es Schriftlich machen, jedoch nicht per E-Mail, sondern Handschriftlich über die Post per Einschreiben. Da Oldhoefi damals auch in ihrem für mich Verfassten Schreiben an das JC geschrieben hat, dass meine E-Mail Adresse beim JC gelöscht wird. Also gebe ich die dem JC auch nicht wieder.

,,Wichtigtuer sind zwar zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen. Aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun!"
"Es sind die Fantasten, die die Welt in Atem halten. Nicht die Erbsenzähler!"

"Beide Zitate von Erich von Däniken"

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8304
Re: Eröffnung des Ärztlichen Gutachtens
« Antwort #20 am: 13. Mai 2020, 07:54:37 »
Sehr gute Entscheidung. Berichte gerne über die Antwort
Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Offline Ghostwriter

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 779
Re: Eröffnung des Ärztlichen Gutachtens
« Antwort #21 am: 13. Mai 2020, 08:30:40 »
Manche TE´s muss man nicht verstehen:

Zitat von: Steve-O am 12. Mai 2020, 15:09:07
Ich besitze ein Handy, aber die wissen das nicht. Und wer sagt denn das ich Geld habe um Guthaben darauf zu laden?

Zitat von: Steve-O am 13. Mai 2020, 07:32:05
Ich werde es Schriftlich machen, jedoch nicht per E-Mail, sondern Handschriftlich über die Post per Einschreiben

Lieber kompliziert als einfach! Handy aufladen wird in Frage gestellt, aber Geld für ein Einschreiben! ....und das Alles, für eine simple Nachfrage!

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10386
Re: Eröffnung des Ärztlichen Gutachtens
« Antwort #22 am: 13. Mai 2020, 08:35:26 »
Um das JC vermeintlich zu ärgern, ist mir nichts zu teuer. Ich werde denen gegenüber doch nicht zugeben, dass ich nicht am Hungertuch nage!
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.

Offline Steve-O

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 343
Re: Eröffnung des Ärztlichen Gutachtens
« Antwort #23 am: 13. Mai 2020, 08:40:58 »
Manche TE´s muss man nicht verstehen:

Zitat von: Steve-O am 12. Mai 2020, 15:09:07
Ich besitze ein Handy, aber die wissen das nicht. Und wer sagt denn das ich Geld habe um Guthaben darauf zu laden?

Zitat von: Steve-O am 13. Mai 2020, 07:32:05
Ich werde es Schriftlich machen, jedoch nicht per E-Mail, sondern Handschriftlich über die Post per Einschreiben

Lieber kompliziert als einfach! Handy aufladen wird in Frage gestellt, aber Geld für ein Einschreiben! ....und das Alles, für eine simple Nachfrage!


Manche Kommentare muss man nicht verstehen, da völlig Unnötig und nicht Hilfreich!

Für mich ist es ein Unterschied, ob ich 15€ Aufladen MUSS (Was ich ansonsten NICHT tun müsste) oder ob ich es Schriftlich per Post mit weniger Geld bezahle UND dazu dann noch was Schriftlich in der Hand habe. Nach meiner mehr als Übelen Vorgeschichte mit dem JC, m.M.n. der bessere Weg.
,,Wichtigtuer sind zwar zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen. Aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun!"
"Es sind die Fantasten, die die Welt in Atem halten. Nicht die Erbsenzähler!"

"Beide Zitate von Erich von Däniken"

Offline a_good_heart

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 322
Re: Eröffnung des Ärztlichen Gutachtens
« Antwort #24 am: 13. Mai 2020, 09:34:40 »
Bloß nicht telefonieren  :smile:

Immer daran denken, dass Mündliches nicht nachweisbar, nicht verbindlich, nicht rechtssicher ist. Alle Aussagen der/des SB haben übers Telefon keinen rechtlichen Wert. Wer mit dem JC telefoniert verliert...

Alles was die meinen einem mitteilen zu müssen - egal um was es geht - können die auch schriftlich tun. Dann hat man auch immer einen Nachweis darüber :zwinker:
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont... (Konrad Adenauer)

Offline Steve-O

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 343
Re: Eröffnung des Ärztlichen Gutachtens
« Antwort #25 am: 13. Mai 2020, 09:36:34 »
Bloß nicht telefonieren  :smile:

Immer daran denken, dass Mündliches nicht nachweisbar, nicht verbindlich, nicht rechtssicher ist. Alle Aussagen der/des SB haben übers Telefon keinen rechtlichen Wert. Wer mit dem JC telefoniert verliert...

Alles was die meinen einem mitteilen zu müssen - egal um was es geht - können die auch schriftlich tun. Dann hat man auch immer einen Nachweis darüber :zwinker:

DANKE!

Endlich mal einer der mich Versteht! DANKE!
,,Wichtigtuer sind zwar zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen. Aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun!"
"Es sind die Fantasten, die die Welt in Atem halten. Nicht die Erbsenzähler!"

"Beide Zitate von Erich von Däniken"

Offline kämpfer

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1809
Re: Eröffnung des Ärztlichen Gutachtens
« Antwort #26 am: 13. Mai 2020, 11:09:03 »
Um das JC vermeintlich zu ärgern, ist mir nichts zu teuer. Ich werde denen gegenüber doch nicht zugeben, dass ich nicht am Hungertuch nage!

Danke NevAda, klarer kann man es nicht sagen :zwinker:

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8304
Re: Eröffnung des Ärztlichen Gutachtens
« Antwort #27 am: 13. Mai 2020, 13:17:00 »
Ich dachte es ist schon lang beschlossen das der te schreibt ???
Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Offline kämpfer

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1809
Re: Eröffnung des Ärztlichen Gutachtens
« Antwort #28 am: 13. Mai 2020, 13:45:12 »
Hatte ich auch gedacht, der TE sollte diesbezüglich mal antworten.

Offline Steve-O

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 343
Re: Eröffnung des Ärztlichen Gutachtens
« Antwort #29 am: 13. Mai 2020, 14:21:36 »
Ich dachte es ist schon lang beschlossen das der te schreibt ???

Ja ich werde morgen früh ein Schreiben aufsetzen und an meine SB Dame senden.


Hatte ich auch gedacht, der TE sollte diesbezüglich mal antworten.

Was soll ich denn noch dazu Antworten?
,,Wichtigtuer sind zwar zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen. Aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun!"
"Es sind die Fantasten, die die Welt in Atem halten. Nicht die Erbsenzähler!"

"Beide Zitate von Erich von Däniken"