hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht  (Gelesen 12086 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 36800
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #15 am: 15. Mai 2020, 14:05:39 »
Wir befinden uns nun in Woche 8 oder 9 seit Beginn der Maßnahmen

Auf die Schnelle wurden Soforthilfen für Selbständige eingeführt

Und das ist auch gut so. Oder wovon sollten die bei Wegbrechen sämtlicher Aufträge ihre Lebensmittel und Mieten bezahlen? Immerhin kommen bei den (richtig) Selbständigen keine regelmäßigen Lohnzahlungen oder Sozialleistungen aufs Konto.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Meine Grundrechte sind weder bedroht noch eingeschränkt. Aber ich fühle mich bedroht von Beschränkten und Rechten.

Offline Schnuffel01

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6693
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #16 am: 15. Mai 2020, 14:14:12 »
Zitat von: blablabla am 15. Mai 2020, 13:35:34
die 11€ für Gaststättendienstleistungen
Die habe ich gestern schon um 50 Cent überschritten. :schock:  Gaststätten erbringen ihre Dienstleistung auch zum Abholen.

Offline free88

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #17 am: 15. Mai 2020, 14:33:41 »
Ich verstehe die Ablehnung.Hätten die eine Soforthilfe bewilligt,aufgrund von geschlossenen Tafeln.Dann hätten sie offiziell zugegeben das Hilfen von Tafeln in die Hartz4 Berechnungen mit eingeflossen sind.Ich bin selbst alg2 Empfänger und ja einige Sachen sind teurer geworden.Aber so ist das Leben.

Ich hätte mir aber mehr Hilfe für Kinder gewünscht.denn harz 4 Familien kämpfen tatsächlich.Schul essen ist weggefallen usw.Ich denke singel haushalte auf Harzbasis schaffen das.

Und wenn euch die Entscheidungen der Politik nicht gefallen,dann denkt bei der Nächsten Wahl daran.

Und vergesst nie.Rentner, Arbeitslose oder ALG2 Empfänger,Sind für die Politik unproduktiv.Sie tun nichts für die wirtschaft oder für Steuereinnahmen.Die Politik wird niemals etwas guten für diese menschen tun,außer dem was sie tun müssen.Ihr seid erst wieder eine relevante Gruppe wenn ihr arbeitet und steuern zahlt.Die Politiker haben ihr Geld,Denn diese haben kein Kurzarbeiter Geld.

In diesem sinne schönen Tag noch.Und hört auf gegeneinander zu Hetzen,alle können irgendwann in Harz landen.Lernt miteinander zu handeln,nicht gegeneinander.Durch eure hetze schafft ihr eine 2 klassen Gesellschaft.

Offline götzb

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 735
  • AUA-Absolut UnAktivierbar
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #18 am: 15. Mai 2020, 14:48:00 »
Interessant, die FDP Abgeordneten hatten sich in Mehrheit enthalten.
Arbeit bekämpfen, Automatisierung fördern ! Das evangelische Arbeitsethos ist das Grundübel dieser Gesellschaft.

Jobcenter und Bundesagentur sind Institutionen die diese Gesellschaft genau so benötigt, wie schlimme Krankheiten.

Online Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7223
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #19 am: 15. Mai 2020, 16:50:40 »
Wir befinden uns nun in Woche 8 oder 9 seit Beginn der Maßnahmen

Auf die Schnelle wurden Soforthilfen für Selbständige eingeführt

Und das ist auch gut so. Oder wovon sollten die bei Wegbrechen sämtlicher Aufträge ihre Lebensmittel und Mieten bezahlen? Immerhin kommen bei den (richtig) Selbständigen keine regelmäßigen Lohnzahlungen oder Sozialleistungen aufs Konto.

Ganz genau.

Es wurden ganz viele Hilfen schnell auf den Weg gebracht auch für Normalverdiener in Form von Steuerbefreiung.

Daher ist die Behauptung Hartz4 Empfänger würden sich vordrängeln wollen und eine Extrawurst wollen komplett unsinnig.

Vielleicht hat Nevada die mit diesem Thema angefangen hat nicht mitbekommen dass der Staat bereits Hilfen auf den Weg gebracht hat für Normalverdiener. ziemlich mit am Anfang der Krise.
Alles schnell ohne lange Wege durch den Bundestag. Super gemacht.

Und daher dürfen nun auch irgendwann die Empfänger von Leistungen auf einen Zuschlag hoffen ohne deshalb angegangen zu werden. Die Preise werden weiterhin steigen. Klare Aussagen wohin man hört. Was ja auch eine logische Folge der Vorgaben sind durch die weniger Umsatz generiert wird. Also muss sich das im Preis niederschlagen. Daher wird auf Dauer der Regelsatz nicht mehr ausreichen. Das sind ganz sachliche Feststellungen.

„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline anne

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1065
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #20 am: 15. Mai 2020, 17:01:15 »
free88,
Ich denke singel haushalte auf Harzbasis schaffen das.

als Single Sozialleistungsempfänger stehst du ganz sicher nicht besser da.

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 36800
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #21 am: 15. Mai 2020, 17:03:48 »
Es wurden ganz viele Hilfen schnell auf den Weg gebracht auch für Normalverdiener in Form von Steuerbefreiung.

Hast du das mal etwas genauer? Offenbar ist da was an mir vorbei gelaufen, von Steuerbefreiungen als Coronahilfe für Arbeitnehmer habe ich nichts gehört.
"Wie hast du den Vogel zum Singen gebracht, Momo? Niemand hat das bisher geschafft!" "Ich denke, man muss ihm auch zuhören, wenn er nicht singt!" (M.Ende)

Meine Grundrechte sind weder bedroht noch eingeschränkt. Aber ich fühle mich bedroht von Beschränkten und Rechten.

Online Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7223
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #22 am: 15. Mai 2020, 17:07:48 »
Es wurden ganz viele Hilfen schnell auf den Weg gebracht auch für Normalverdiener in Form von Steuerbefreiung.

Hast du das mal etwas genauer? Offenbar ist da was an mir vorbei gelaufen, von Steuerbefreiungen als Coronahilfe für Arbeitnehmer habe ich nichts gehört.

https://www.haufe.de/personal/entgelt/corona-sonderzahlungen-bis-1500-euro-steuerfrei_78_514044.html



free88,
Ich denke singel haushalte auf Harzbasis schaffen das.

als Single Sozialleistungsempfänger stehst du ganz sicher nicht besser da.

Im Verhältnis zu einem Haushalt mit mehreren Personen sind die Kosten für eine Person geringer als in einem Singlehaushalt
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 17872
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #23 am: 15. Mai 2020, 17:14:18 »
Immer nach dem Motto: Was nicht passt, wird passend gemacht.
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline anne

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1065
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #24 am: 15. Mai 2020, 17:16:10 »
Wen sprichst du an Orakel?

Online Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7223
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #25 am: 15. Mai 2020, 17:21:36 »
Die gesamte Diskussion ist eh unsinnig. Hier geht es um Belange von Leistungsempfänger. Man kann sich nicht hinstellen und empört sein dass Menschen auf eine Hilfe des Staates warten bzw darauf hoffen. was gibt es darüber groß zu diskutieren?
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 17872
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #26 am: 15. Mai 2020, 17:22:16 »
Wen sprichst du an Orakel?

Alle die meinen, Hartz-IV-Empfänger hätten einen Anspruch auf eine Zulage ...
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline red1765

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2893
    • schoeneshaus-chat
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #27 am: 15. Mai 2020, 17:24:10 »
Es wurden ganz viele Hilfen schnell auf den Weg gebracht auch für Normalverdiener in Form von Steuerbefreiung.

Hast du das mal etwas genauer? Offenbar ist da was an mir vorbei gelaufen, von Steuerbefreiungen als Coronahilfe für Arbeitnehmer habe ich nichts gehört.

https://www.haufe.de/personal/entgelt/corona-sonderzahlungen-bis-1500-euro-steuerfrei_78_514044.html

Corona-Sonderzahlung bekomme ich nicht, da nich Systemrelevant.

Ich bin 5,28€ über H4, also lass ich es mir richtig gut gehen und lebe in Saus und Braus.

Aber biege dir dass nur hin wie du willst, Hauptsache du kannst gut schlafen.

„I have an important message for all people from the whole world in this bus. I want to say welcome. Welcome to Germany, welcome to my country. Have a nice day.“ Busfahrer aus Erlangen

Online Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7223
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #28 am: 15. Mai 2020, 17:25:48 »
Dann wende dich bitte an deinen Arbeitgeber der ist da dein Ansprechpartner. Wir können dir schlecht helfen

Allerdings bedeutet dass du bist unzufrieden mit deinem Lohn und deshalb darf es keine Erhöhung für hartz4 geben  :schock:
Vielleicht würdest du dann aufstocken können zb da du dann eben nicht mehr über hartz4 bist. Schon drüber nachgedacht?
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline anne

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1065
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #29 am: 15. Mai 2020, 17:32:21 »
Wen sprichst du an Orakel?

Alle die meinen, Hartz-IV-Empfänger hätten einen Anspruch auf eine Zulage ...

Eine Coronazulage meinst du.
Es wurde ja bereits entschieden, das es keine geben wird oder?
Dennoch sind auch meine Ausgaben seit Beginn der Corona "Krise"gestiegen.
Aber wenn so entschieden wurde, kann ich nichts daran ändern.

red1765, aber du kannst auch von dem Sozialschutzpaket etc. gebrauch machen oder?