Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht  (Gelesen 9742 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2708
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #240 am: 22. Mai 2020, 20:28:53 »
Zitat von: Angie69 am 22. Mai 2020, 20:16:37
Ich verstehe nicht warum du gar so fixiert auf mich bist 
Ältere Männer stehen gerne auf jüngere Frauen.  :mocking:
aber nur wenn Vermögen da ist sonst wird das nix mit der jungen.  :lachen:
Den Vater kennt man an dem Kind, / Den Herrn an seinem Hausgesind.

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2182
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #241 am: 22. Mai 2020, 20:29:06 »
Zitat von: Angie69 am 22. Mai 2020, 20:21:54
Meinst ich soll mich eigentlich freuen.
Keine Ahnung.

Du weißt doch, was sich liebt, das neckt sich.
... und außerdem hat er dir gestern - nein es war heute zu früher Morgenstunde - bereits einen Antrag angekündigt.  :lachen:

Zitat von: CCR am 22. Mai 2020, 20:28:53
aber nur wenn Vermögen da
... ja wenn man Kummer hat, trägt man das verteilt im ganzen Körper.

Online Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6845
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #242 am: 22. Mai 2020, 20:29:24 »
Ich habe es leider nur im Teletext gelesen. Werde mich auf die Suche begeben und einstellen sobald ich fündig geworden bin.

Es wäre schön für die Familien wäre es anrechnungsfrei
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Online Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6845
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #243 am: 22. Mai 2020, 21:05:59 »
Ich habe nur Zeitungsartikel gefunden und da steht auch erfreuliches für die Menschen ohne Kinder und anscheinend für alle in Deutschland  :weisnich: was ja gut wäre

Zitat

Eltern sollten für jedes Kind einmalig 300 Euro bekommen, berichtet der Spiegel über Pläne aus dem Finanzministerium. Die Maßnahme könne den Bund zwischen fünf und sechs Milliarden Euro kosten und Teil des für Juni geplanten Konjunkturpakets sein. Zuvor hatte sich Familienministerin Franziska Giffey (SPD) bereits für einen solchen Bonus ausgesprochen.


Überlegt werde auch, ob Konsumgutscheine des Staates die Kauflaune der Bevölkerung heben könnten. Davon würden dann auch Menschen ohne Kinder profitieren.

https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-05/olaf-scholz-finanzminister-corona-krise-konjunkturpaket-familienbonus



„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2182
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #244 am: 22. Mai 2020, 21:17:23 »
Ich würde vorschlagen, dass du einen Friseurgutschein bekommst,damit du lange Freude an ihm hast, hoffentlich der Friseur aber nicht vorher in Rente gegangen ist  :lachen:

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 17819
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #245 am: 22. Mai 2020, 21:20:31 »
Nach den bislang durchgesickerten Informationen "Prinzip Gießkanne" für die Zeit nach der Krise ... Warten wir es also geduldig ab, bis tatsächlich FAKTEN auf dem Tisch liegen ...
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Online Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6845
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #246 am: 22. Mai 2020, 21:33:56 »
@Orakel da gebe ich dir recht


@Sabine13
Ja ganz super  :zwinker:
Vermutlich wäre der Gutschein bis ich ihn aufbrauche verfallen

„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 17819
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #247 am: 22. Mai 2020, 21:46:51 »
 :schock: Habe ich etwas Falsches geschrieben?

... und ansonsten verstehst du so oder so nicht um was es geht ...

Und trotzdem gibst du mir Recht?  :mocking:
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Online Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6845
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #248 am: 22. Mai 2020, 22:25:37 »
Nach den bislang durchgesickerten Informationen "Prinzip Gießkanne" für die Zeit nach der Krise ... Warten wir es also geduldig ab, bis tatsächlich FAKTEN auf dem Tisch liegen ...

Hierauf bezog sich mein "da hast du recht"
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline Der Friese

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 435
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #249 am: 22. Mai 2020, 23:20:33 »
Na und? Wie weiter?

Werden die passenden Richter eingesetzt. Aber das hast du ja schon mitbekommen?  :yes:
https://hartz.info/index.php?topic=122338.0

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 41899
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #250 am: 23. Mai 2020, 09:53:32 »
"Finanzminister plant Familienbonus über 300 Euro pro Kind".
Familienbonus hört sich nach Familienkasse an, also ein einmaliges zusätzliches Kindergeld, und dieses wird bekanntermaßen bei ALG II als Einkommen angerechnet.
Aber ich hab vergessen, ob dafür die Schrödersche SPD verantwortlich ist, die CDU oder FDP, denn ursprünglich sah das Konzept für Hartz IV vor, dass Kindergeld nicht angerechnet wird. Aber dann kam die Argumentation, dass die Sozialschmarotzer das Geld ohnehin nur versaufen und verkiffen würden und deshalb nicht davon provitieren sollten, Kinder in die Welt zu setzen, sondern besser erst gar keine bekommen.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Online Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6845
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #251 am: 23. Mai 2020, 10:54:01 »
@Ottokar

Jetzt hast du mir mein Wochenende versaut. Ich bin also kein vollwertiger Hartz 4 Empfänger weil ich nicht kiffe und saufe? Ich bin meiner Identität beraubt.


Was diese 300€ angeht, dachte ich mir schon daß es die gleiche verarsche ist wie der Corona Zuschlag für Aufstocker, die ihre Gesundheit gefährden und das Jobcenter knöpft ihnen ein Teil des Geld wieder ab. Finden natürlich einige vollkommen richtig weil es ja im SGB ii steht.
Ohne Worte
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist. "

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 41899
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #252 am: 23. Mai 2020, 11:51:17 »
Zitat von: Angie69 am 23. Mai 2020, 10:54:01
Jetzt hast du mir mein Wochenende versaut. Ich bin also kein vollwertiger Hartz 4 Empfänger weil ich nicht kiffe und saufe? Ich bin meiner Identität beraubt.
:empathy:
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2708
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #253 am: 23. Mai 2020, 21:34:34 »
Zitat von: Ottokar am 23. Mai 2020, 09:53:32
"Finanzminister plant Familienbonus über 300 Euro pro Kind".
man kann viel planen, wenn es dafür keine Mehrheit gibt.
Den Vater kennt man an dem Kind, / Den Herrn an seinem Hausgesind.

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 41899
Re: Eine Zulage für Hartz-IV-Empfänger gibt es nicht
« Antwort #254 am: 24. Mai 2020, 09:38:40 »
Im Gegensatz zu einer außerplanmäßigen Regelleistungserhöhung, die durch den Bundesrat muss, kann eine - einmalige - Kindergelderhöhung vom Bundestag beschlossen werden. Und da Kindergeld beim ALG II angerechnet wird, werden da auch CDU, CSU und SPD dafür sein.
Hier geht es schließlich darum, die politisch bedeutsamen Massen ruhig zu stellen. Eine moderne Form von "Brot und Spiele".
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.