hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Telefonische Erreichbarkeit - Telefonnummer gefordert  (Gelesen 2100 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 38158
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 18445
Re: Telefonische Erreichbarkeit - Telefonnummer gefordert
« Antwort #31 am: 20. Mai 2020, 06:47:53 »
Na jaaaaa ...

Nein Jobcenter sieht sie nicht wenn man sie unterdrückt.
Kann ja morgen jemand testen .. ernsthaft gemeint.

Wenn die Telefonnummer unterdrückt ist, weiß das Jobcenter ja nicht, wer angerufen hat, also wer zuerst eingeladen werden sollte ...

Ich würde in jedem Fall erst einmal den Test von @Angie69 abwarten, um auf der sicheren Seite zu sein.
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Gast44116

  • Gast
Re: Telefonische Erreichbarkeit - Telefonnummer gefordert
« Antwort #32 am: 20. Mai 2020, 06:52:33 »
@Verycold  :sehrgut:

Ich hätte kein gutes Gefühl ein Schreiben zu ignorieren. Abgesehen davon dass ich es unhöflich finde und es eben die Zeit nach Corona gibt.. man muss bedenken irgendwann sitzt man dem Sachbearbeiter gegenüber und der hat sich vermerkt das keine Reaktion kam.

Zudem:

Was die wenigsten hier verstehen (oder wollen), Telefonischer Kontakt > Einigung > zugeschickte EGV ohne Rechtsfolgebelehrung (Wegen Corona) > je nach Profillage = 6 - 12 monatige Ruhe vor dem Jobcenter  :grins:

Wer jetzt alles ignoriert, ist einer der ersten... die im JC auflaufen müssen wenn Termine wieder möglich sind... und wahrscheinlich auch wieder Maßnahmen...  :wand:

Unverschämt antworten: No-Go


Ich fasse einfach noch einmal zusammen was wir hier zusammengetragen haben

Eine Verpflichtung zu reagieren gibt es nicht. Es ist aber undiplomatisch.

Nicht jeder kann telefonieren. Manche sind dann so aufgeregt und bekommen kein Wort heraus. Oder möchten es einfach nicht.
Da schreibt man halt kurz und freundlich

Zitat

Name
Anschrift
Kundennummer

Sehr geehrte Frau/Herr xxxx

Hiermit nehme ich Bezug auf Ihr Schreiben vom xx.xx.2020

Ich habe leider kein Telefon und auch keine Möglichkeit zu telefonieren. Bitte unterbreiten Sie mir gerne schriftlich ihr Beratungsangebot.

Mfg xxxx

Verschickt es per Post, Fax oder E-Mail

Wer anrufen möchte kann notfalls die Nummer unterdrücken (obwohl Nummern nur gespeichert werden dürfen wenn man sein Einverständnis gibt)

Im Handy kann man es ganz einfach voreinstellen in dem man die Nummer wie folgt abspeichert bzw direkt anruft:

#31#telefonnummer

Oder man lässt sich zurück rufen wer keine Flate hat.

Auch hier kann man dann eine kurze Email schreiben:

Zitat
Name
Anschrift
Kundennummer

Sehr geehrte Frau/Herr xxxx

Hiermit nehme ich Bezug auf Ihr Schreiben vom xx.xx.2020

Bitte kontaktieren Sie mich unter xxxxxcc
Mfg xxxx

« Letzte Änderung: 20. Mai 2020, 07:29:33 von Gast44116 »

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 18445
Re: Telefonische Erreichbarkeit - Telefonnummer gefordert
« Antwort #33 am: 20. Mai 2020, 06:57:30 »
Ich fasse einfach noch einmal zusammen was wir hier zusammengetragen haben

Wer sonst keine Probleme hat ...
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline chiba

  • neu dabei
  • Beiträge: 4
Re: Telefonische Erreichbarkeit - Telefonnummer gefordert
« Antwort #34 am: 20. Mai 2020, 14:35:37 »
hi,

meine erste Reajktion war durch eine dritte Partei, Hilfsorganisation, antworten zu lassen.

Sinngemäß:

- Meinerseits kein Bedarf derzeit an telefonischer Beratung
- Postalische Erreicxhbarkeit vorhanden
- Beratungsangebote wenn dann schriftlich an mich


Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2445
Re: Telefonische Erreichbarkeit - Telefonnummer gefordert
« Antwort #35 am: 20. Mai 2020, 15:06:18 »
Zitat von: chiba am 20. Mai 2020, 14:35:37
meine erste Reajktion war durch eine dritte Partei, Hilfsorganisation, antworten zu lassen.
Was versprichst du dir davon?

Gast44116

  • Gast
Re: Telefonische Erreichbarkeit - Telefonnummer gefordert
« Antwort #36 am: 20. Mai 2020, 15:12:44 »
Dann sollen die dich beraten.

Ich kann es zwar nicht nachvollziehen so eine Staatsaktion daraus zu machen aber wenn dir dann wohler ist ....

Offline chiba

  • neu dabei
  • Beiträge: 4
Re: Telefonische Erreichbarkeit - Telefonnummer gefordert
« Antwort #37 am: 20. Mai 2020, 17:25:55 »
Die müssen wenn auch wie ich nachfragen, recherchieren wenn es umSGB geht.

Das ist doch keine Staatsaktionen, nur fehlendes Wissen meinerseits, Unsicgerheit und Suchen nach Hilfe.

Danke für eure Beiträge bis hierhin.
Schlimmstenfalls brauch ich Hilfe falls mir eine Sanktion daraus gedreht werden sollte.

Gast44116

  • Gast
Re: Telefonische Erreichbarkeit - Telefonnummer gefordert
« Antwort #38 am: 20. Mai 2020, 18:44:45 »
Schau es gibt keine Sanktion. Es gibt keine Pflicht das du ein Telefon hast.
Wenn du unsicher bist und dir nicht zutraust selbst ein kurzes Schreiben zu verschicken dann lass dich beraten ansonsten schreibe doch das so

Zitat

Name
Anschrift
Kundennummer

Sehr geehrte Frau/Herr xxxx

Hiermit nehme ich Bezug auf Ihr Schreiben vom xx.xx.2020

Ich habe leider kein Telefon und auch keine Möglichkeit zu telefonieren. Bitte unterbreiten Sie mir gerne schriftlich ihr Beratungsangebot.

Mfg xxxx

Oder frag bei der Hilfsorganisationen nach ob das so passt und ob sie dir das Schreiben ausdrucken und wenn du unterschrieben hast an das Jobcenter faxen können



Du kannst auch darum bitten das für dich bei deiner Fallmanagerin angerufen wird und ihr erklärt wird das du nicht telefonieren kannst. Du bist im Fallmanagement sie wird es verstehen.

Sprech es einfach persönlich in der Hilfsorganisationen ab. Sie werden den für dich besten Weg wählen.
« Letzte Änderung: 20. Mai 2020, 19:19:52 von Gast44116 »