hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Telefonische Erreichbarkeit - Telefonnummer gefordert  (Gelesen 1379 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline a_good_heart

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 322
Re: Telefonische Erreichbarkeit - Telefonnummer gefordert
« Antwort #15 am: 19. Mai 2020, 17:29:42 »
Was spricht eigentlich dagegen, dem Jobcenter in der gegenwärtigen Situation Telefonnummer und eMail-Adresse zu hinterlassen?
Dieses verlogene System... :zwinker:
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont... (Konrad Adenauer)

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8304
Re: Telefonische Erreichbarkeit - Telefonnummer gefordert
« Antwort #16 am: 19. Mai 2020, 17:33:22 »
@vanessa

Was soll falsch daran sein das zu schreiben



Sehr geehrte Frau xxxx

Ich habe leider kein Telefon und auch keine Möglichkeit zu telefonieren. Bitte unterbreiten Sie mir gerne schriftlich ihr Beratungsangebot.

Mfg xxxx


Ich kann verstehen wenn jemand seine Telefonnummer nicht hergeben möchte..das  muss jeder für sich entscheiden.
Ich habe meine hinterlegt auch ohne Corona und kläre vieles telefonisch.
Auch Email hat mein Jobcenter. Bisher hat lediglich meine Rehaberaterin geschrieben aber auch nur um mir Wege zu ihr zu sparen.
Ich sehe keinen Sinn auf Konfrontation zu gehen.
Für die Arbeitsvermittler und Fallmanager ist sicherlich auch nicht lustig jeden anzuschreiben und vermutlich oft ignoriert zu werden. Da muss man sich dann später nicht wundern wenn die Kommunikation nicht so gut läuft
Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Offline vanessa

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 69
Re: Telefonische Erreichbarkeit - Telefonnummer gefordert
« Antwort #17 am: 19. Mai 2020, 17:36:09 »
Zitat von: Angie69 am 19. Mai 2020, 17:33:22
Was soll falsch daran sein das zu schreiben
Eigentlich nichts, ich würde eben nur den einfacheren Weg per Mail wählen. :smile:

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8304
Re: Telefonische Erreichbarkeit - Telefonnummer gefordert
« Antwort #18 am: 19. Mai 2020, 17:41:02 »
Das hatte ich dem Te vorgeschlagen  :zwinker:


Wenn es dich nicht stört wenn sie deine E-Mail hat dann schreib eine Email. Auch das musst du für dich entscheiden

Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Offline Blaustern

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1598
Re: Telefonische Erreichbarkeit - Telefonnummer gefordert
« Antwort #19 am: 19. Mai 2020, 17:44:13 »
Eröffnungsthread: „Ich möchte weder Telefonnummer noch Emailadresse dem Jobcenter mitteilen.“
Am sensibelsten reagiert man auf Vorwürfe, die man sich selbst schon gemacht hat. (Robert Lembke)

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2448
Re: Telefonische Erreichbarkeit - Telefonnummer gefordert
« Antwort #20 am: 19. Mai 2020, 17:46:25 »
... entweder teilt man das dem JC so mit oder schreibt gar nichts.

Andere Möglichkeiten, bezogen auf den Eröffnungthread, sehe ich nicht.

Online götzb

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 762
  • AUA-Absolut UnAktivierbar
Re: Telefonische Erreichbarkeit - Telefonnummer gefordert
« Antwort #21 am: 19. Mai 2020, 17:54:35 »
Für die Arbeitsvermittler und Fallmanager ist sicherlich auch nicht lustig jeden anzuschreiben und vermutlich oft ignoriert zu werden. Da muss man sich dann später nicht wundern wenn die Kommunikation nicht so gut läuft
Gegenüber Arbeitslose sind jene vor Corona nur mit Drohungen* und Bedrohungen in Erscheinung getreten.
*Rechtsfolgebelehrung. Das das in der Regel nicht die Vermittler entscheiden, wie eine Einladung abgeht, ist mir klar.

Niemand freut sich auf Briefe oder Gespräche beim Jobcenter.
Dazu muss man gar nicht erst ein böser Unmotivierter sein.
Liebes Corona. Vielen Dank das dank dir die Jobcenter 3 Monate schließen mussten. #auch Pandemien haben ihre guten Seiten.
Arbeit bekämpfen, Automatisierung fördern ! Das evangelische Arbeitsethos ist das Grundübel dieser Gesellschaft.

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8304
Re: Telefonische Erreichbarkeit - Telefonnummer gefordert
« Antwort #22 am: 19. Mai 2020, 18:02:41 »
Trotzdem halte ich es für falsch zu schreiben "lassen sie mich in Ruhe"

Der te muss selbst entscheiden ob er sich für ignorieren oder kurz etwas schreiben entscheidet dann aber freundlich und kooperativ aber ohne Daten herzugeben.
Diplomatisch

Abwarten was der te möchte
Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Offline Charlie

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 455
Re: Telefonische Erreichbarkeit - Telefonnummer gefordert
« Antwort #23 am: 19. Mai 2020, 18:20:17 »
Man könnte doch mit unterdrückter Telefonnummer beim JC anrufen, allerdings bei der Polizei z. B. funktioniert das nicht evtl. ist das beim JC genauso.

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8304
Re: Telefonische Erreichbarkeit - Telefonnummer gefordert
« Antwort #24 am: 19. Mai 2020, 18:26:33 »
Gute Idee  :ok:

Und nein beim Jobcenter können sie Nummern, die unterdrückt sind nicht nachverfolgen
Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Offline a_good_heart

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 322
Re: Telefonische Erreichbarkeit - Telefonnummer gefordert
« Antwort #25 am: 19. Mai 2020, 18:30:52 »
Niemand freut sich auf Briefe oder Gespräche beim Jobcenter.

 :sehrgut:
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont... (Konrad Adenauer)

Offline asus1402

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 268
Re: Telefonische Erreichbarkeit - Telefonnummer gefordert
« Antwort #26 am: 19. Mai 2020, 18:33:57 »
Mein JC hatte meine Tel.Nr. und die Email-Adresse und ich habe mit dieser Art der Kommunikation nur die besten Erfahrungen gemacht.

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2448
Re: Telefonische Erreichbarkeit - Telefonnummer gefordert
« Antwort #27 am: 19. Mai 2020, 18:36:25 »
Zitat von: Charlie am 19. Mai 2020, 18:20:17
Man könnte doch mit unterdrückter Telefonnummer beim JC anrufen,
Da scheint es eine Entschlüsselingssoftware geben. Ich hatte in den vergangenen Jahren (nicht beim JC) bei verschiedenen Firmen mit unterdrückter Nummer angerufen und von denen einen Rückruf erhalten. Auf meine Frage, wie sie zu meiner Nummer gekommen sind, erhielt ich die Antwort, dass das im Display erkennbar war.

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8304
Re: Telefonische Erreichbarkeit - Telefonnummer gefordert
« Antwort #28 am: 19. Mai 2020, 18:38:37 »
Nein Jobcenter sieht sie nicht wenn man sie unterdrückt.
Kann ja morgen jemand testen .. ernsthaft gemeint.
Ich habe leider erst angerufen und hätte keinen Grund
Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Offline Verycold

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 341
Re: Telefonische Erreichbarkeit - Telefonnummer gefordert
« Antwort #29 am: 19. Mai 2020, 21:02:37 »
Was die wenigsten hier verstehen (oder wollen), Telefonischer Kontakt > Einigung > zugeschickte EGV ohne Rechtsfolgebelehrung (Wegen Corona) > je nach Profillage = 6 - 12 monatige Ruhe vor dem Jobcenter  :grins:

Wer jetzt alles ignoriert, ist einer der ersten... die im JC auflaufen müssen wenn Termine wieder möglich sind... und wahrscheinlich auch wieder Maßnahmen...  :wand:

Da wird das Geschrei wieder groß, und von denen, die jetzt den tollen Rat geben scharf formulierte Briefe zu schreiben ist dann nix zu sehen... weil stänkern toller ist als zu helfen...

my 2 Cents

Very