Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Frage zu Gap Monaten zwischen Bafög und ALG2  (Gelesen 210 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Octa

  • neu dabei
  • Beiträge: 2
Frage zu Gap Monaten zwischen Bafög und ALG2
« am: 20. Mai 2020, 21:10:08 »
Ich hatte eine Fortbildung Ende Januar angefangen und dafür Bafög (Nur für Schule + Prüfung, nicht für Unterhalt) erhalten, am 16.03. wurden Prüfung als auch Schule abgesagt und die Wiederaufnahme findet im Juni wieder statt. In den Monaten dazwischen musste ich mich beim Jobcenter anmelden und ALG2 beantragen. Ich hätte es eigentlich nicht gemacht, aber freiwillig gesetzlich versichert zu sein (sind fast 200€ monatlich) drückt gerade gewaltig, weil sich jetzt alles in die Länge zieht.. Jetzt habe ich die letzten Unterlagen meine Sachbearbeiterin gegeben und sie sagte nur ziemlich kalt, sie werde es mit dem Chef besprechen, ob hier Anspruch besteht, es kann sein dass ihr Antrag abgelehnt wird blah blah. Ich habe eine böse Vorahnung und glaube mein Antrag wird abgelehnt, weil ich ja angeblich Bafög habe.. Stimmt schon, aber nicht für genau die zwei Monate.. Ich bin am überlegen Prozesskostenhilfe zu beantragen und mir ein Anwalt zu suchen falls diese ablehnen. Befindet sich jemand in einer ähnlichen Situation und kann mir sagen, ob mein Vorhaben zum scheitern verurteilt ist?  :help:

Online Deadpool

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 872
Re: Frage zu Gap Monaten zwischen Bafög und ALG2
« Antwort #1 am: 20. Mai 2020, 21:31:41 »
Reden wir hier von richtigem Bafög oder von Meisterbafög? Denn normales Bafög ist eigentlich für Schul-, Berufs- und Studuenabschlüsse, nicht für Fortbildungen.

Wenn es Meisterbafög ist, ist es erstmal kein Ablehnungsgrund.

Offline Octa

  • neu dabei
  • Beiträge: 2
Re: Frage zu Gap Monaten zwischen Bafög und ALG2
« Antwort #2 am: 20. Mai 2020, 23:30:00 »
Richtig, hatte ich vergessen zu schreiben, es handelt sich um Meisterbafög oder heutzutage Aufstiegsbafög.