hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Fristlosen Kündigung nach Juli 2020? (Corona)  (Gelesen 2947 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gast44116

  • Gast
Re: Fristlosen Kündigung nach Juli 2020? (Corona)
« Antwort #15 am: 24. Juni 2020, 13:58:33 »
Angi,der TE hat kein Interesse daran seine Wohnung zu verlassen oder gegen die Berechnung vorzugehen.
Da er gerade fragt ob man sich bei Erbe aus Leistungsbezug verabschieden darf, erledigt sich das Problem durch das Erbe erstmal. Denn er kann seinem VM mitteilen,dass er am x.x zu Geld komnt und dann unverzüglich den Corona bedingten Rückstand ausgleicht.

Welches Erbe?????

Es geht hier doch um ein Teil der Miete, die nicht bezahlt werden kann  :weisnich:
Und von Wohnung verlassen wollen habe ich auch nicht geschrieben es geht dich um eine drohende Kündigung

Offline blaumeise

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3023
Re: Fristlosen Kündigung nach Juli 2020? (Corona)
« Antwort #16 am: 24. Juni 2020, 14:00:31 »
In seinem anderen Thread, da steht's.

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 39073
Re: Fristlosen Kündigung nach Juli 2020? (Corona)
« Antwort #17 am: 24. Juni 2020, 14:09:42 »
Da er gerade fragt ob man sich bei Erbe aus Leistungsbezug verabschieden darf, erledigt sich das Problem durch das Erbe erstmal.

Bei diesem TE kannst du nicht davon ausgehen, dass es sich um seine eigenen Fragestellungen handelt. Wenn ich das im Laufe der letzten Zeit richtig mitbekommen habe, will er anderen Leuten bei ihren Problemen helfen und stellt die Fragen dann hier ein.
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

Gast44116

  • Gast
Re: Fristlosen Kündigung nach Juli 2020? (Corona)
« Antwort #18 am: 24. Juni 2020, 14:16:59 »
Ja wie Sheherazade sagt, der te fragt oft für unterschiedliche Leute.

Bei dem Erbe geht es um ALG 2 hier um Sozialhilfe und fehlende Miete

Offline HeikoHammer

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 298
Re: Fristlosen Kündigung nach Juli 2020? (Corona)
« Antwort #19 am: 24. Juni 2020, 23:25:29 »
Danke für all eure Impulse. Ihr helft mir sehr. Es geht immer auch um Menschenschicksale. Ein Beitrag hier, kann Lebensqualität bei einem Menschen in meiner Umgebung bedeuten. Und großes Leid vermeiden.

Ich weiß das Forum sehr zu schätzen.

Ja, ich frage für mehrere, wir sind mehrere auch behinderte Personen. Ganz bunt gemischt.
Oder Freunde und Verwandte.

Hier, wollte ich nur wissen, ob es beschlossen wurde.
Verlängert oder nicht. Im Netz finde ich nur die Info, dass am letzten Montag darüber hätte entschieden werden sollen. Da ja anscheinend nichts verlängert wurde, interpretiere ich es so, dass dieser Kündigungsschutz nicht verlängert wurde.

Ich sehe, dass ihr alle gemeinsam recht habt. Es ist schade zu lesen, dass ihr euch streitet. Jeder kann seine Meinung sagen und das Richtige ergibt sich dadurch.
Geht bitte nicht aufeinander los.