hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Deutsche Post hätte Porto 2016 nicht erhöhen dürfen  (Gelesen 1638 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gast9483

  • Gast
Re: Deutsche Post hätte Porto 2016 nicht erhöhen dürfen
« Antwort #15 am: 31. Mai 2020, 19:08:24 »
Zitat
andere Anbieter haben ja nicht mal Briefkästen.

Bei uns im kleinen Würzburg schon ...
Pics, or it didn`t happen!
Auf Deutsch: Bilder bitte, oder wir glauben es nicht!

Offline Fouxie

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1564
Re: Deutsche Post hätte Porto 2016 nicht erhöhen dürfen
« Antwort #16 am: 31. Mai 2020, 23:58:40 »
No pics, but a map where you can find all  the locations ... :zwinker:

https://www.mainpostlogistik.de/briefkaesten/

Offline Blaustern

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1597
Re: Deutsche Post hätte Porto 2016 nicht erhöhen dürfen
« Antwort #17 am: 01. Juni 2020, 08:21:45 »
In unserem 497-Einwohner-Dorf ist auch ein Briefkasten, der nicht von der Post ist. Meine Erfahrung mit diesem Anbieter ist schlecht, sowohl als Kunde (Briefe des Landratsamtes kommen teils nach 10 Tagen an oder auch gar nicht) als auch als Arbeitnehmer (chaotische Verhältnisse). Die Bewertungen sprechen für sich. Ach ja, auch fremde Post hatte ich häufig in meinem Briefkasten.

https://g.co/kgs/nK5UU2
Am sensibelsten reagiert man auf Vorwürfe, die man sich selbst schon gemacht hat. (Robert Lembke)

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8304
Re: Deutsche Post hätte Porto 2016 nicht erhöhen dürfen
« Antwort #18 am: 01. Juni 2020, 09:33:26 »
Sind diese Anbieter nicht nur auf ein bestimmtes Gebiet begrenzt? Also so eine Art Stadtpost oder landkrez.

Deutschlandweit stellt doch nur die Deutsche Post zu oder?
Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2448
Re: Deutsche Post hätte Porto 2016 nicht erhöhen dürfen
« Antwort #19 am: 01. Juni 2020, 09:41:04 »
Zitat von: Angie69 am 01. Juni 2020, 09:33:26
Sind diese Anbieter nicht nur auf ein bestimmtes Gebiet begrenzt?
https://www.mainpostlogistik.de/zustellgebiet/

http://www.logistik-leipzig-halle.net/category/logistikregion/

Offline Fouxie

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1564
Re: Deutsche Post hätte Porto 2016 nicht erhöhen dürfen
« Antwort #20 am: 01. Juni 2020, 10:34:36 »
Zitat
Sind diese Anbieter nicht nur auf ein bestimmtes Gebiet begrenzt?

Ja, sind auch eher kleinere Anbieter. Bei uns ist es ein "Ableger" der  leider einzigen lokalen Tageszeitung. Um bundesweit der Post Konkurrenz machen zu können, fehlt die Logistik, in die investiert werden müsste und das lohnt wohl nicht - im Gegensatz zur Paketpost.

Der Service ist bei uns - soweit ich es beurteilen kann - okay. Ein früherer AG (sozial) hatte alles mit der Maih-Pest- Logistik gemacht und es gab keinerlei Beschwerden, ich Faultier nehme gewohnheits- und bequemlichkeitsmäßig die Post, Briefkasten und Filiale sind gleich in der Nähe.

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8304
Re: Deutsche Post hätte Porto 2016 nicht erhöhen dürfen
« Antwort #21 am: 01. Juni 2020, 10:49:15 »
Ich habe noch nie wirklich auf diese Zusteller geachtet muss ich schauen wie es bei uns ist.

Laut dem ersten Link von @Sabine13 fast ganz Deutschland. Selbst bei mir würde von dort zugestellt werden.

Schwierig ist halt es gibt kaum Briefkästen. Zumindest hier wüsste ich nur einen und dahin müsste ich mit dem Bus fahren. Klar nehm ich dann die deutsche Post.
Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2448
Re: Deutsche Post hätte Porto 2016 nicht erhöhen dürfen
« Antwort #22 am: 01. Juni 2020, 11:41:19 »
Die wahnsinnige Ersparnis beim Porto gegenüber der Deutschen Post AG beträgt immerhin 1 ct bei einem Normalbrief bzw. einem Großbrief.

Offline Fouxie

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1564
Re: Deutsche Post hätte Porto 2016 nicht erhöhen dürfen
« Antwort #23 am: 01. Juni 2020, 12:02:17 »
Zitat
Laut dem ersten Link von @Sabine13 fast ganz Deutschland. Selbst bei mir würde von dort zugestellt werden.

Hm, schau es Dir mal an, auch dieser Link führt wie so viele andere auch am Thema vorbei ... man muß nicht mal des Lesens mächtig sein, um dank bunter Bilder zu sehen, dass es sich da um Gütertransport handelt ... Falls jemand da Briefzustellung findet, geh ich gerne in Sack und Asche  :lachen:

Zitat
Die wahnsinnige Ersparnis beim Porto gegenüber der Deutschen Post AG beträgt immerhin 1 ct bei einem Normalbrief bzw. einem Großbrief.

bei uns sind es immerhin 8 Cent für einen Standardbrief, 6 Cent Großbrief

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2448
Re: Deutsche Post hätte Porto 2016 nicht erhöhen dürfen
« Antwort #24 am: 01. Juni 2020, 12:24:33 »
@Fouxie

Es ist halt das Problem, wenn man die Zahlen 1 und 2 nicht voneinander unterscheiden kann.
Und der erste Link, auf den sich @angie69 - zumindestens verbal - bezog, zeigt mit blauer Farbe das Briefzustellgebiet mit eigenen Austrägern.

Zitat von: Fouxie am 01. Juni 2020, 12:02:17
bei uns sind es immerhin 8 Cent für einen Standardbrief, 6 Cent Großbrief
Für Geschäftskunden stimmt das.

Ich gehe aber davon aus, dass sowohl @angie69 und sich die anderen User als Privatkunden sehen und da ist die Ersparnis kaum vorhanden.

Aber Hauptsache du kannst deiner Lästerei und deinem Geschwätz wieder freien Lauf lassen.  :wand:

Beim 2. Link habe ich mich vertan.
Der richtige wäre nach Antwort # 17 dieser hier gewesen:
https://www.lvz-post.de/versenden.html


Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8304
Re: Deutsche Post hätte Porto 2016 nicht erhöhen dürfen
« Antwort #25 am: 01. Juni 2020, 16:07:15 »
Ach man kann man nicht einfach normal antworten @Fouxie ich setzte doch auch nicht bei jeder Antwort hinzu falls du:
Genug Gehirn hast oder lesen kannst oder weißt wie man mit Messer und Gabel isst was auf Grund der Umgangsformen zweifelhaft ist, sondern antworte ganz normal ohne diese Boshaftigkeit

Würde ich in deinem Slang antworten müsste ich jetzt etwa so antworten:
Wenn du bis eins zählen könntest hättest du vielleicht den korrekten Link angeklickt
https://www.mainpostlogistik.de/zustellgebiet/

Und hättest du weniger bunte Bilder angeschaut und mehr gelesen, falls die des Lesens mächtig bist, wäre dir nicht entgangen

Zitat

Sie können Ihre Briefe über die Main-PostLogistik deutschlandweit versenden. In unserem Stamm-Zustellgebiet (dunkelblauer Bereich) erfolgt die Zustellung von Standardsendungen am nächsten Werktag (E+1). Darüber hinaus arbeiten wir mit zuverlässigen Briefdienstleistern zusammen und können so Ihre Briefe in ganz Deutschland zustellen.


So sage ich einfach @Fouxie du hast dich vertan

https://www.mainpostlogistik.de/zustellgebiet/

Zitat

Sie können Ihre Briefe über die Main-PostLogistik deutschlandweit versenden. In unserem Stamm-Zustellgebiet (dunkelblauer Bereich) erfolgt die Zustellung von Standardsendungen am nächsten Werktag (E+1). Darüber hinaus arbeiten wir mit zuverlässigen Briefdienstleistern zusammen und können so Ihre Briefe in ganz Deutschland zustellen.





--------
Ein gewisses Niveau in diesem Forum wäre wünschenswert. Danke
Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Offline Fouxie

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1564
Re: Deutsche Post hätte Porto 2016 nicht erhöhen dürfen
« Antwort #26 am: 01. Juni 2020, 19:57:52 »
Ach je, Du kannst im Bereich von Mainpost Logistik sogar weltweit versenden, aber, da wohnst Du nicht... Und vermutlich wenige im Forum.
Lesen, Verstehen und Denken... Da ich nicht in Eurem Sandkasten mitspielen werde, soll es damit zu diesem Thema genug sein.

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8304
Re: Deutsche Post hätte Porto 2016 nicht erhöhen dürfen
« Antwort #27 am: 01. Juni 2020, 21:35:16 »
Wow jetzt hast es uns aber so richtig gegeben  :lol:

Ich hoffe du hast jetzt nicht fast drei Stunden gesucht um was zu finden, was wir bei der Frage nach deutschlandweiter Briefzustellung übersehen haben  :lachen: :lachen:
Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Offline Sabine13

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2448
Re: Deutsche Post hätte Porto 2016 nicht erhöhen dürfen
« Antwort #28 am: 01. Juni 2020, 22:13:10 »
Zitat von: Angie69 am 01. Juni 2020, 21:35:16
Ich hoffe du hast jetzt nicht fast drei Stunden gesucht um was zu finden, was wir bei der Frage nach deutschlandweiter Briefzustellung übersehen haben
Nein, wir haben nichts übersehen, aber unser lieber @Fouxie.

Nachdem er in seinem Beitrag immer von "Du" schreibt, meint er ja wohl dich. Doch leider kannst Du nicht weltweit versenden, da das nur für Geschäftskunden gilt, was Du aber nicht bist. Oder hat dich dein Auftreten hier im Forum zur Geschäftsfrau erhoben?  :lachen:

Somit hat er absolute Schwierigkeiten mit dem LESEN und VERSTEHEN.

Es gibt halt Menschen, die gehen mit 2 verschieden farbigen Schuhen auf die Straße, in der Hoffnung die anderen merken es nicht. Aber für den Sandkasten spielt die Farbe ohnedies keine Rolle.

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8304
Re: Deutsche Post hätte Porto 2016 nicht erhöhen dürfen
« Antwort #29 am: 01. Juni 2020, 22:47:46 »
Meinst, da bin ich einmal nicht egoistisch (wobei das Wort eh falsch angewendet ist, aber Fremdwörter richtig anwenden ist halt schon schwierig für manche Leute) also ich bin einmal nicht "egoistisch" und denke es geht auch um mehrere, dabei geht es um mich  :lol:

Hm, aber wer ist dann damit gemeint

.Da ich nicht in Eurem Sandkasten mitspielen werde, soll es damit zu diesem Thema genug sein.

Rätsel über Rätsel, aus Briefe wird Gütertransport und aus deutschlandweit wird weltweit  :lachen:
Ob es da auch Briefmarken gibt? Man wird es nie erfahren...
Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört