hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Neuantrag und kein Mietnachweis und weitere Fragen  (Gelesen 8689 mal)

CoolMan und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online CoolMan

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 122
Re: Neuantrag und kein Mietnachweis und weitere Fragen
« Antwort #60 am: 09. Juni 2020, 12:05:42 »
Danke Ottokar

Eine bekannte die auch Aufstocker ist sagte mir gestern, dass wenn sie krank ist nicht nur den Arbeitgeber eine krankschreibung einreichen muss sondern auch dem Jobcenter. Ist das wahr muss man dann sich dann bei beiden krankschreiben?

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 42239
Re: Neuantrag und kein Mietnachweis und weitere Fragen
« Antwort #61 am: 09. Juni 2020, 12:57:05 »
Der AG bekommt das Original des Teiles der AU, die als für den AG bestimmt gekennzeichnet ist.
Das JC bekommt eine Kopie dieses Teils, sofern die Pflicht zur Mitteilung und Nachweis einer AU in einer bestehenden EinV vereinbart wurde. (Hinweis: Bei einer solchen Vereinbarung muss auch geregelt sein, dass das JC die Kosten dieses Nachweises - Kopierkosten, Porto - trägt, ansonsten wäre eine solche Nachweispflicht bei Entstehung von Kosten wegen einseitiger Benachteiligung sittenwidrig.)
Gibt es keine EinV, oder wurde darin keine solche Nachweispflicht vereinbart, kann man sich diese sparen.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Online CoolMan

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 122
Re: Neuantrag und kein Mietnachweis und weitere Fragen
« Antwort #62 am: 09. Juni 2020, 18:39:34 »
Supi ich weiß bescheid

Online CoolMan

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 122
Re: Neuantrag und kein Mietnachweis und weitere Fragen
« Antwort #63 am: 29. Juni 2020, 17:31:14 »
Am Freitag hatte ich endlich das Gespräch mit meinem Chef ( er war erst seit Donnerstag wieder im Haus )und es kommt nicht zu mehr Arbeitszeiten somit wird das Gehalt nicht erhöht . :(

Und heute bekomme ich Post vom Jobcenter, dass ich mein Antrag nicht gestellt habe im Mai und mir somit der Monat Mai versagt wird. Kann ich das irgendwie verhindern, wenn ich bis zum 31.6 den Antrag abgebe? Ärgerlich alles.

Habe auch Sorge, dass die mich in eine Maßnahme stecken oder zubonbadieren mit sinnlosen 1 € Jobs oder ZAF.

Offline Last Man Standing

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 100
Re: Neuantrag und kein Mietnachweis und weitere Fragen
« Antwort #64 am: 29. Juni 2020, 17:50:00 »
Zitat von: CoolMan am 29. Juni 2020, 17:31:14
Und heute bekomme ich Post vom Jobcenter, dass ich mein Antrag nicht gestellt habe im Mai und mir somit der Monat Mai versagt wird. Kann ich das irgendwie verhindern, wenn ich bis zum 31.6 den Antrag abgebe? Ärgerlich alles.
In Threadstartpost hattest du geschrieben, dass dir der "Neuantrag" zugeschickt wurde. Aus welchem Grund wurde dir denn der Antrag zugeschickt? Hattest du dem Jobcenter geschrieben oder angerufen?


Online CoolMan

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 122
Re: Neuantrag und kein Mietnachweis und weitere Fragen
« Antwort #65 am: 29. Juni 2020, 18:03:27 »
Ja ich hatte Ende Mai angerufen daraufhin haben die mir den Neuantrag gesendet.  Hab noch gewartet auf das Gespräch mit meinem Chef wegen Gehaltserhöhung
Der Antrag wurde mir zugeschickt, weil ich aufstocken wollte. Hab halt noch gewartet, wegen der Gehaltserhöhung aus der  ja nun nichtS geworden ist:(
« Letzte Änderung: 29. Juni 2020, 18:47:55 von CoolMan »

Offline Last Man Standing

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 100
Re: Neuantrag und kein Mietnachweis und weitere Fragen
« Antwort #66 am: 29. Juni 2020, 20:28:52 »
Ende Mai? Genaues Datum hast du keines?
Also, da die Antragsstellung an keine Form gebunden ist würde ich soweit gehen, dass das Telefonat als Willenserklärung Leistungen nach dem SGB II zu beantragen zu verstehen ist.

Nach der Fachlichen Weisungen der Bundesagentur für Arbeit hat das Jobcenter das Telefonat zu dokumentieren und den Antragsvordruck zu versenden.
Zitat
2. Verfahren
(1) Die Antragstellung ist zu dokumentieren. Dies betrifft auch die Angaben zu den übrigen Mitgliedern der BG. Wird ein Antrag postalisch oder telefonisch gestellt, ist der den Antrag stellenden Person unverzüglich ein Antragsvordruck zur Klärung der Anspruchsvoraussetzungen zu übersenden.
Quelle: FW § 37 SGB II [Dokumentation der Antragstellung (37.9)]

Auf dem Antragsvordruck wurde kein Datum vermerkt? Den Umschlag hast du noch? Ist da vielleicht ein Poststempel drauf?

Ich würde den Antrag so schnell wie möglich stellen und Leistungen rückwirkend zum 01.Mai beantragen. Ich würde vielleicht noch auf einem extra Blatt etwas davon säuseln, dass du dich für unkomplizierte Handhabe bedankst. Du brauchtest am Telefon nur mitteilen, dass du leider jetzt Leistungen nach dem SGB II beantragen musst und willst und schon..... blablabla.. Ein Versuch ist es wert.




Online CoolMan

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 122
Re: Neuantrag und kein Mietnachweis und weitere Fragen
« Antwort #67 am: 29. Juni 2020, 21:20:57 »
Wer lesen kann ist klar vom Vorteil  :scratch:

Sehe grade ich sollte bis zum 16.06 den Antrag rausschicken  :wand:

Und ein Problem gibt es noch : da steht ich soll meitnachweis beilegen. Habe aber keine bzw nur ein Teil bezahlt , wegen meinem geringen Einkommen an meine Eltern, weil ich bei den wohne. Wie soll ich das denn jetzt formulieren?


Und noch eins : Autokauf da wird gefragt ob Kredite bestehen. Ja, ich habe jetzt 4000€ Privatschulen. Soll ich da angeben oder offen lassen? Will da keine 3 Person mit reinziehen.
Danke

Online CoolMan

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 122
Re: Neuantrag und kein Mietnachweis und weitere Fragen
« Antwort #68 am: 29. Juni 2020, 22:45:34 »
Bitte helft ich will den Antrag früh abgeben 🤗 damit ich den juni auch nicht gestrichen bekomme

Online Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8327
Re: Neuantrag und kein Mietnachweis und weitere Fragen
« Antwort #69 am: 29. Juni 2020, 23:02:16 »
Ich habe leider eine Zeitlang nicht mehr mitgelesen. Ich dachte du hättest schon längst den Antrag abgegeben?
Reich morgen nachweisbar bitte den Antrag ein notfalls zunächst ohne den geforderten Unterlagen. Besser als nicht einreichen.

Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Online CoolMan

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 122
Re: Neuantrag und kein Mietnachweis und weitere Fragen
« Antwort #70 am: 29. Juni 2020, 23:09:33 »
Danke Angie,

Ich hab das Datum nicht gesehen dummerweise.

Und hab auch Schön  :wand:gewartet, weil Ich mit meinem Chef über eine Gehaltserhöhung reden wollte. Hat sich hingezogen, weil er nicht im Hause war.

Im Antrag wird gefragt ob ich Schulden habe we n dem kfz Kauf. Was soll ich darein schreiben? Will das nicht public machen

Und wie soll ich das mit der Miete begründen  :help: :help:

Online Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8327
Re: Neuantrag und kein Mietnachweis und weitere Fragen
« Antwort #71 am: 30. Juni 2020, 00:20:47 »
Ich kann dir da keine kompetente Antwort geben. Sorry aber bevor ich dir etwas falsches sage Safe ich lieber nichts.

Ich würde den Antrag, wenn jetzt niemand mehr helfen kann auf die schnelle den Antrag morgen auf jeden Fall einreichen und die Unterlagen nachreichen. Was willst du sonst machen??



Nachtrag: wegen der Miete ist eigentlich verständlich wenn du nur einen Teil bezahlt hast und der Rest Mietschulden sind  das würde ich entsprechend angeben. Du wohnst doch bei deinen Eltern oder? Dann können sie dir das doch bestätigen.
Aber wie gesagt lieber den Antrag ohne abgeben und hier ordentlich besprechen und nachreichen. Wenn es nicht anders geht. Versuchen muss man es
Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 42239
Re: Neuantrag und kein Mietnachweis und weitere Fragen
« Antwort #72 am: 30. Juni 2020, 09:32:04 »
Ohne konkrete Fakten kann man da nichts zu sagen.

Sehe grade ich sollte bis zum 16.06 den Antrag rausschicken  :wand:
In welcher Form hat das JC dies gefordert? Als Mitwirkungsaufforderung mit Fristsetzung und Rechtsfolgenbelehrung?
Bitte mal das Schreiben hier anonymisiert als Beitragsanhang einstellen, oder wörtlich wiedergeben.

Bitte mal beantworten:
Zitat von: Last Man Standing am 29. Juni 2020, 20:28:52
Auf dem Antragsvordruck wurde kein Datum vermerkt? Den Umschlag hast du noch? Ist da vielleicht ein Poststempel drauf?

Zitat von: CoolMan am 29. Juni 2020, 17:31:14
Und heute bekomme ich Post vom Jobcenter, dass ich mein Antrag nicht gestellt habe im Mai und mir somit der Monat Mai versagt wird.
Bitte mal das Schreiben hier anonymisiert als Beitragsanhang einstellen, oder wörtlich wiedergeben.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline blaumeise

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2009
Re: Neuantrag und kein Mietnachweis und weitere Fragen
« Antwort #73 am: 30. Juni 2020, 10:53:46 »
Zitat von: CoolMan am 29. Juni 2020, 21:20:57
Und ein Problem gibt es noch : da steht ich soll meitnachweis beilegen. Habe aber keine bzw nur ein Teil bezahlt , wegen meinem geringen Einkommen an meine Eltern, weil ich bei den wohne. Wie soll ich das denn jetzt formulieren?

Du musst dem JC entweder Quittungen/Kontoauszüge vorlegen, dass du die volle Miete bezahlst, oder du legst einen Mietvertrag vor. In letzterem Fall ist es nicht nötig, auch noch nachzuweisen, ob du die Miete tatsächlich zahlst oder nicht. Hauptsache, es besteht die Pflicht zur Mietzahlung, die sich aus dem Mietvertrag ergeben würde:

Urteil vom Bundessozialgericht:
Zitat
Urteil vom 03.03.2009, B 4 AS 37/08 R:
Für den Anspruch auf Unterkunftskosten nach § 22 Abs. 1 S. 1 SGB II ist es nicht relevant, ob diese tatsächlich vom Mieter an den Vermieter gezahlt werden/wurden, sondern dass im Bedarfszeitraum eine rechtskräftige Pflicht zur Mietzahlung besteht/bestand.
Bei Vermietung unter Verwandten, hier zwischen Mutter und Sohn, sind ebenfalls die nach § 22 Abs. 1 S. 1 SGB II angemessenen Unterkunftskosten zu zahlen. Bei Verdacht auf überhöhte Unterkunftkosten bietet § 22 Abs. 1 S. 1 SGB II den erforderlichen Schutz.
Aus: Urteile des BSG - Unterkunftskosten https://hartz.info/index.php?topic=1879.0

Habt ihr denn so was wie einen Mietvertrag? Wenn nicht, dann erstellt schleunigst einen, hier sind Beispiele, guck mal, ob etwas davon auf dich zutreffen könnte: https://hartz.info/index.php?topic=64069.0

Es ist übrigens egal, ob - falls - deine Eltern dich bislang kostenlos bei sich haben wohnen lassen. Wenn sie ab jetzt Geld haben wollen, ist das ganz allein ihre Entscheidung, das hat das JC zu akzeptieren.

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 42239
Re: Neuantrag und kein Mietnachweis und weitere Fragen
« Antwort #74 am: 30. Juni 2020, 12:00:11 »
Und ein Problem gibt es noch : da steht ich soll meitnachweis beilegen. Habe aber keine bzw nur ein Teil bezahlt , wegen meinem geringen Einkommen an meine Eltern, weil ich bei den wohne. Wie soll ich das denn jetzt formulieren?
Da geht es um einen Nachweis/Beleg der aktuellen Mietforderung.

Und noch eins : Autokauf da wird gefragt ob Kredite bestehen. Ja, ich habe jetzt 4000€ Privatschulen. Soll ich da angeben oder offen lassen? Will da keine 3 Person mit reinziehen.
Das JC will einfach wissen, wovon du den PKW bezahlt hast. Das ist Bestandteil der Vermögensprüfung.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.