hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Nebenkostenabrechnung  (Gelesen 723 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lotusblüte12

  • neu dabei
  • Beiträge: 9
Nebenkostenabrechnung
« am: 29. Juni 2020, 13:15:31 »
Hallo alle zusammen,

Ich habe eine Frage zur Nebenkostenabrechnung.
Ich bekomme über 300€ zurückgezahlt.
Muss ich das Geld dem Jobcenter zurückbezahlen? Oder darf ich das Geld behalten?

Danke im Voraus

Liebe Grüße

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8397
Re: Nebenkostenabrechnung
« Antwort #1 am: 29. Juni 2020, 13:20:46 »
Teile es dem Jobcenter auf jeden Fall zeitnah mit. Bitte.

Übernimmt das Jobcenter die komplette KdU? Wenn ja steht dem Jobcenter die Rückzahlung komplett zu

https://www.hartziv.org/nebenkosten/nebenkostenerstattung-bei-hartz-iv.html/amp
Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört

Offline SantanaAbraxas

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3411
Re: Nebenkostenabrechnung
« Antwort #2 am: 29. Juni 2020, 19:56:52 »
Wichtig wäre dann auch ein Nachweis, wann die Zahlung auf dem Konto eingegangen ist, da die Anrechnung ab dem folgenden Monat erfolgt, zB Geldeingang im Juni - Minderung der KdU im/ab Juli (§ 22 SGB II Abs. 3).

https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_2/__22.html

Offline Lotusblüte12

  • neu dabei
  • Beiträge: 9
Re: Nebenkostenabrechnung
« Antwort #3 am: 30. Juni 2020, 17:39:22 »
Danke euch.

Was ist wenn ich das Geld erst bekomme wenn ich nicht mehr beim JC bin?

Offline crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7308
Re: Nebenkostenabrechnung
« Antwort #4 am: 30. Juni 2020, 18:09:17 »
Dann ist es deins. Du musst jedoch die Abrechnung zeitnah dem JC vorlegen. In der Regel wird es dir dann im Folgemonat vom Alg2 abgezogen da man davon ausgeht,dass dir dann das Guthaben auch ausgezahlt wird.

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16511
  • Optionskommune
Re: Nebenkostenabrechnung
« Antwort #5 am: 02. Juli 2020, 15:53:18 »
Lotusblüte12

Zitat von: crazy am 30. Juni 2020, 18:09:17
Du musst jedoch die Abrechnung zeitnah dem JC vorlegen. In der Regel wird es dir dann im Folgemonat vom Alg2 abgezogen da man davon ausgeht,dass dir dann das Guthaben auch ausgezahlt wird.
Solltest du im Monat des Geldzuflusses nicht mehr im Bezug sein darf das JC es nicht anrechnen!

MfG FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Offline Lotusblüte12

  • neu dabei
  • Beiträge: 9
Re: Nebenkostenabrechnung
« Antwort #6 am: 02. Juli 2020, 20:39:26 »
Aber wenn ich kein Geld von JC bekomme, dann gehört es mir?
Die Auszahlung fällt evtl in den Zeitraum wo ich dann schon kein H4 mehr bekomme.

Offline crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7308
Re: Nebenkostenabrechnung
« Antwort #7 am: 03. Juli 2020, 12:09:18 »
Na dann passt es doch