hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Kredit von Bank über 36 Monate  (Gelesen 981 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Mäuserich

  • neu dabei
  • Beiträge: 3
Kredit von Bank über 36 Monate
« am: 22. Juli 2020, 17:53:33 »
Hallo,

ich bin 34 Jahre alt und Hartz 4 Empfänger. Ich habe bei verschiedenen Banken versucht einen Kredit über einen Betrag von 3.000 € zu erhalten.
Soweit ich weiß ist es rechtlich kein Problem so lange ich dem Jobcenter bescheid gebe dass es ein Kredit ist.
Für mich ist es möglich den Kredit zurück zu Zahlen weil ich einen Minijob habe. Ich möchte keine Namen nennen aber selbst bei Online Angeboten hieß es ich müsse mindestens 600 € Einkommen haben. Nachdem ich meine Daten eingegeben habe haben sie es entweder sofort abgelehnt oder nach einer kurzen Überprüfungszeit.

Wenn jemand eine Bank kennt die für diesen Zeitraum Kredite mit bis zu 20 % Gesamtzinsen vergibt freue ich mich auf eine PN. Die PN weil ich vermute dass hier keine Werbung dazu gemacht werden soll.

Ich finde es wirklich traurig und sozial ungerecht dass es einem derart schwer gemacht wird solche kleinen Kredite zu erhalten. Es verschiebt sich von Jahrzehnt zu Jahrzehnt und im Endeffekt liegt es am heutigen Finanzsystem dass die Banken sich verweigern. Ich möchte keinen Jobcenter Kredit weil sie es haargenau begründet werden muss. Die bürgen mir eine Blockade auf. Wenn es z.B um eine Waschmaschine geht gibt es 200 € für eine gebrauchte. Dass ist teilweise nicht nur unhygienisch sondern auch noch dumm weil Waschmaschinen eine gewisse eingebaute Lebenszeit haben.

Offline blaumeise

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2012
Re: Kredit von Bank über 36 Monate
« Antwort #1 am: 22. Juli 2020, 18:20:45 »
Zitat von: Mäuserich am 22. Juli 2020, 17:53:33
Soweit ich weiß ist es rechtlich kein Problem so lange ich dem Jobcenter bescheid gebe dass es ein Kredit ist.
Wenn es ein Kredit ist, den du logischerweise zurückzahlen musst, musst du das dem JC nicht mal angeben, denn es ist nicht leistungsrelevant. Nur Einkommen wäre leistungsrelevant, aber ich gehe davon aus, dass die Bank dir nichts schenken wird.

Offline AlterGaul

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1094
Re: Kredit von Bank über 36 Monate
« Antwort #2 am: 22. Juli 2020, 18:37:57 »
Ich finde es wirklich traurig und sozial ungerecht dass es einem derart schwer gemacht wird solche kleinen Kredite zu erhalten. Es verschiebt sich von Jahrzehnt zu Jahrzehnt und im Endeffekt liegt es am heutigen Finanzsystem dass die Banken sich verweigern.
Niemand hat halt was zu verschenken. Es mag ungerecht sein, aber es ist doch logisch. Ein Kredit bekommt man nur, wenn der Gegenüber auch sicher ist, dass man ihn zurückzahlen kann. Die Banken gehen halt davon aus, dass bei einem niedrigen Einkommen, die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, den Kredit irgendwann nicht mehr bedienen zu können. Rechnet man dieses beispielsweise auf 100.000 oder 1.000.000 Kunden hoch, dann kommt da eine ziemlich hohe Summe raus. Dieses haben die Banken einfach nicht zu verschenken. Das mag traurig sein, aber auf keinen Fall sozial ungerecht. Hast du Geld zu verschenken oder gehst du umsonst arbeiten?
Es liegt keinesfalls am heutigen Finanzsystem. Das ist normale Mathematik. Umgekehrt könnte man auch sagen, was kann der Händler oder die Bank dafür wenn du nicht in der Lage bist sie direkt zu bezahlen? Beurteilt die Bank oder der Händler dich dann als ungerecht, weil du die Ware nicht direkt kaufst?
"The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants."
Thomas Jefferson

Offline Mäuserich

  • neu dabei
  • Beiträge: 3
Re: Kredit von Bank über 36 Monate
« Antwort #3 am: 02. August 2020, 18:01:38 »
Zitat von: Mäuserich am 22. Juli 2020, 17:53:33
Soweit ich weiß ist es rechtlich kein Problem so lange ich dem Jobcenter bescheid gebe dass es ein Kredit ist.
Wenn es ein Kredit ist, den du logischerweise zurückzahlen musst, musst du das dem JC nicht mal angeben

Dass habe ich anders in Erfahrung gebracht https://youtu.be/lhJTPoUr3tc

Offline Mäuserich

  • neu dabei
  • Beiträge: 3
Re: Kredit von Bank über 36 Monate
« Antwort #4 am: 02. August 2020, 18:32:00 »
Ich finde es wirklich traurig und sozial ungerecht dass es einem derart schwer gemacht wird solche kleinen Kredite zu erhalten. Es verschiebt sich von Jahrzehnt zu Jahrzehnt und im Endeffekt liegt es am heutigen Finanzsystem dass die Banken sich verweigern.
Niemand hat halt was zu verschenken. Es mag ungerecht sein, aber es ist doch logisch. Ein Kredit bekommt man nur, wenn der Gegenüber auch sicher ist, dass man ihn zurückzahlen kann. Die Banken gehen halt davon aus, dass bei einem niedrigen Einkommen, die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, den Kredit irgendwann nicht mehr bedienen zu können. Rechnet man dieses beispielsweise auf 100.000 oder 1.000.000 Kunden hoch, dann kommt da eine ziemlich hohe Summe raus. Dieses haben die Banken einfach nicht zu verschenken. Das mag traurig sein, aber auf keinen Fall sozial ungerecht. Hast du Geld zu verschenken oder gehst du umsonst arbeiten?
Es liegt keinesfalls am heutigen Finanzsystem.
Doch es liegt am Finanzsystem den als Sozialleistungsempfänger wird jeder automatisiert überprüft und dann aufgrund der Bewertung, des automatisierten Computer Systems, ich meine die Software, als Kreditunwürdig enttäuscht. Die geben einem nicht mal einen 100 € Kredit den ich mit 10 € pro Monat abzahlen könnte. Es geht doch um soziale Gerechtigkeit. Was die Banken abziehen ist schlicht unsozial. In Afrika gibt es mini Kredite hier nicht. Was soll das mit dem zum Jobcenter "entwürdigungs Prinzip"? Hört doch auf damit. Macht es weicher nicht härter.

Ich habe übrigens keine PN erhalten. Auch habe ich noch keinen Kredit Vergeber gefunden. Ich habe auch nicht suchen können in den letzten Tagen.
Hatte viel um meinen Kopf 🧐
Wenn ich jemanden finde, der offizielle Hartz 4 Kredite vergibt, melde ich mich.

Ich glaube mich daran erinnern zu können dass es mal eine Geschäftsidee gab wo jemand Sozialleistungsempfängern Kredite versprach. Den Typen haben die fertig gemacht. Famit meine ich dass jemand ihm sein Geschäftsvorhaben vernichtet hat. Ich weiß nicht mehr genau wie die Firma hieß. Es ist ein paar Jahre her. Ich glaube dass war in Berlin.

Grüßt Gott.

Online NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10454
Re: Kredit von Bank über 36 Monate
« Antwort #5 am: 02. August 2020, 18:39:39 »
Wenn Du sagen würdest, wofür Du das Geld willst, findest Du vielleicht sogar hier jemanden. Oder kriegst Tipps, welche speziellen Stellen/Personenkreise keine Abneigung empfinden, Dir das Geld zu leihen.
(Deine Arbeitgeberin hast Du vermutlich schon gefragt?)
((Völlig OT: Ich empfinde Deinen Tonfall als nicht besonders sympathisch - das könnte auch zu Misserfolgen beitragen.))
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.

Online Ronald BW

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 500
Re: Kredit von Bank über 36 Monate
« Antwort #6 am: 03. August 2020, 01:10:33 »
Mäuserich schrieb: Ich finde es wirklich traurig und sozial ungerecht dass es einem derart schwer gemacht wird solche kleinen Kredite zu erhalten

Diese Aussage allein macht dich kreditunwürdig, Du redest hier von 3000
Das als Kleinen Kredit zu bezeichnen ist schon etwas unverschämt vor allem in deiner Situation als Stützeempfänger
Du kannst offensichtlich nicht verstehen wie Kredite zustande kommen
Erst musst du Kredit haben und dann kannst du Geld organisieren
Das ist ein Geschäft und keine Sozialveranstaltung
Auch soziale Motive bei der Geldvergabe beinhalten immer Kreditwürdigkeit, Kaufmännische und Personenbezogene Überlegungen

Offline blaumeise

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2012
Re: Kredit von Bank über 36 Monate
« Antwort #7 am: 03. August 2020, 11:30:13 »
Zitat von: Mäuserich am 22. Juli 2020, 17:53:33
Soweit ich weiß ist es rechtlich kein Problem so lange ich dem Jobcenter bescheid gebe dass es ein Kredit ist.
Wenn es ein Kredit ist, den du logischerweise zurückzahlen musst, musst du das dem JC nicht mal angeben

Dass habe ich anders in Erfahrung gebracht https://youtu.be/lhJTPoUr3tc

Die Infos in dem Video sind ziemlich kurz gehalten. Immerhin hat er direkt im ersten Tipp schon eine Falschinfo drin. Nicht die Eltern werden in der Regel von den Kindern versorgt, sondern die Kinder werden in der Regel von den Eltern versorgt. Und auch sonst ist die Info zur ersten Frage nicht wirklich genau und korrekt gehalten. In Sachen Darlehen sagt er zu Recht, dass man sicherstellen sollte, dass das JC weiß, dass es sich um ein Darlehen handelt. Das bedeutet, wenn das JC z. B. auf den Kontoauszügen sieht, dass Geld eingegangen ist, dann solltest du belegen können, dass es sich um einen Kredit und nicht um eine Schenkung handelt. Das wäre in dem Fall in deinem eigenen Interesse, da es dir sonst als Einkommen angerechnet würde, obwohl es kein Einkommen ist. Von einer Pflicht, dass du jedes Darlehen mitteilen musst, sagt er nichts. Dafür gibt es nämlich keine Rechtsgrundlage.


Es gilt nach wie vor § 60 SGB I: http://www.buzer.de/gesetz/3690/a51870.htm
Zitat
(1) 1Wer Sozialleistungen beantragt oder erhält, hat

1.
    alle Tatsachen anzugeben, die für die Leistung erheblich sind [...]

Ein Kredit ist nicht anrechenbar, nicht leistungsrelevant und du musst ihn daher nicht angeben.

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 18182
Re: Kredit von Bank über 36 Monate
« Antwort #8 am: 03. August 2020, 13:49:35 »
Der TE muss das Jobcenter über ein Bankdarlehen nicht informieren, weil er ein solches Darlehen mit einiger Sicherheit nicht bekommt. Sein Problem sind nicht institutionelle oder private Anleger, sondern seine fehlende Bonität.

Wenn Du sagen würdest, wofür Du das Geld willst, findest Du vielleicht sogar hier jemanden.

Danach sehen wir weiter ...
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)