hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Hartz IV: Kabinett beschließt jetzt doch Erhöhung  (Gelesen 4621 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 18872
Re: Hartz IV: Kabinett beschließt jetzt doch Erhöhung
« Antwort #15 am: 21. August 2020, 14:45:34 »
Die Grafik ist in Bezug auf die angesprochene Angabe ist schlicht und ergreifend falsch, aus welchen Gründen auch immer! DAS habe ich sehr wohl verstanden! Rechtsgrundlagen sind für dich allerdings bekanntlich irrelevant ... oder ein Buch mit sieben Siegeln ...
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Gast44116

  • Gast
Re: Hartz IV: Kabinett beschließt jetzt doch Erhöhung
« Antwort #16 am: 21. August 2020, 14:54:30 »
Wozu über Paragraphen sprechen wenn es um.die Zusammensetzung des Regelsatz geht?

Die von mir genannten 37,21€ sind auf jeden Fall deutlich zu gering angesetzt

Online Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 18872
Re: Hartz IV: Kabinett beschließt jetzt doch Erhöhung
« Antwort #17 am: 21. August 2020, 14:57:40 »
Wozu über Paragraphen sprechen wenn es um.die Zusammensetzung des Regelsatz geht?

Genau!

Rechtsgrundlagen sind für dich allerdings bekanntlich irrelevant ... oder ein Buch mit sieben Siegeln ...

 :bye:
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline anne

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1974
Re: Hartz IV: Kabinett beschließt jetzt doch Erhöhung
« Antwort #18 am: 21. August 2020, 15:27:52 »
Zitat von: Gast44957 am 21. August 2020, 11:08:02
Wer hat denn da fälschlicherweise bei den 37,21 € "Wohnungsmieten, Energie und Wohninstandhaltung" hingeschrieben? Auch wieder so ein Unsinn, denn in 37,21 € sind garantiert keine Wohnmieten enthalten!

wurde wahrscheinlich aus dieser Quelle
https://www.bmas.de/SharedDocs/Downloads/DE/PDF-Meldungen/2020/fragen-und-antworten-zum-regelbedarf.pdf?__blob=publicationFile&v=1
übernommen (Seite15), natürlich mit geänderten Beträgen für 2021

Gast44116

  • Gast
Re: Hartz IV: Kabinett beschließt jetzt doch Erhöhung
« Antwort #19 am: 21. August 2020, 15:33:58 »
@anne
Es steht in der Grafik im Eingangspost wie sich der Regelsatz zusammensetzt da hätte er nur lesen müssen.

Diese 1,58€ für Bildungswesen finde ich auch heftig niedrig.

Wie der Bereich Energie usw mit 37,21€ hat es wenig mit der Realität zu tun.

Bei diesen 7€ Erhöhung wurden weder die Preissteigerungen noch die erhöhten Ansprüche bezüglich Corona (Maske usw) berücksichtigt. Wie gesagt ein Armutszeugnis für Deutschland.

Offline free88

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 50
Re: Hartz IV: Kabinett beschließt jetzt doch Erhöhung
« Antwort #20 am: 21. August 2020, 15:37:15 »
@ Ghostwriter

Du hast die Stromrechnung zum wiederhohlten malle nicht Verstanden.Schau dir nochmal das von mir gepostete bild an.Der kw Preis liegt bei 30,16 cent.Dazu kommen monatlich 10 Euro Grund gebühren.Ausserdem sagte ich das nicht jeder seinen Anbieter wechseln Kann(Wegen Stromschulden oder weil man auf Grund einer schlechten Schufa einfach abgelehnt wird).Hier sollte ganz klar immer der Grundtarif berechnet werden und nicht irgendein Anbieter der mit 1000 Euro Bonus Lockt.Und ja,es gibt 10 euro extra bedarf bei einem Durchlauferhitzer oder Boiler.Übrigens,wenn man jeden tag kocht und vielleicht auch noch ein Pc besitzt Sind 1500 KW sehr schnell überschritten.Aber ein Harzer braucht nicht Essen oder duschen,Der Sitzt ja nur den ganzen Tag Faul vorm tv und zieht sich auf RTL2 hartz4 tv Rein.Natürlich mit na Bulle Bier in der Hand.

Offline anne

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1974
Re: Hartz IV: Kabinett beschließt jetzt doch Erhöhung
« Antwort #21 am: 21. August 2020, 15:44:04 »
Zitat von: Gast44116 am 21. August 2020, 15:33:58
Diese 1,58€ für Bildungswesen finde ich auch heftig niedrig.

Das ist auch zu niedrig.
Bildung ist mehr wert.

Wie geschrieben, €7 (Single) sind besser als nichts. Dankbarkeit wäre aber zuviel verlangt. Der Gesetzgeber ist eh dazu verpflichtet...

https://www.bmas.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2020/neue-regelsaetze-bedarfsermittlungsgesetz.html
Hinweis: Diese Sätze werden im Laufe des weiteren Gesetzgebungsverfahrens nochmals angepasst, sobald die aktuellen Zahlen zur Preis- und Lohnentwicklung bis Juni 2020 vorliegen. Dies wird voraussichtlich Ende August 2020 der Fall sein.



Gast44116

  • Gast
Re: Hartz IV: Kabinett beschließt jetzt doch Erhöhung
« Antwort #22 am: 21. August 2020, 15:56:15 »
Genau sehe ich auch so. Die Verpflichtung war eh da. Es ging  ja auch nie um.das OB eine Erhöhung kommt sondern wie hoch die ausfällt.

Dankbar nö

Aufregen zu ich mich auch nicht.

Es ist zum Kopfschütteln und sich fragen " was geht in  den Köpfen machen Menschen ab"

1,58 für Bildung  :mocking: und wahrscheinlich kommt dann als kluger rat man könne das Geld ja eine Zeitlang ansparen um es dann in Bildung zu stecken  :lachen:


Wetten die nächste Erhöhung der Diäten fällt weit höher aus als 7€ und wird mit den steigenden Kosten begründet   :mocking:

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1275
Re: Hartz IV: Kabinett beschließt jetzt doch Erhöhung
« Antwort #23 am: 21. August 2020, 15:56:54 »
ich bin schonmal auf die folgenden preisteigerungen gespannt.. :flag:

Offline Ronald BW

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 739
Re: Hartz IV: Kabinett beschließt jetzt doch Erhöhung
« Antwort #24 am: 21. August 2020, 16:05:01 »
Aus meiner Sicht reicht das ganze nur für ordentlich essen
Selbstredend ohne Kneipenbesuch oder Kaffeehaus

Zu verlangen das mehr davon bestritten wird ist eine Frechheit
Umso mehr das ja schon die Basis, die der Ermittlung der Durchschnittslöhne getürkt ist
und zwar seit DM Zeiten damals wurden schon alle Einkommen über 20000/mtl nicht berücksichtigt
mit der Begründung es würde den Durchschnitt verfälschen

Offline götzb

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 866
  • AUA-Absolut UnAktivierbar
Re: Hartz IV: Kabinett beschließt jetzt doch Erhöhung
« Antwort #25 am: 21. August 2020, 16:20:22 »
Ganz nüchtern.

Niemand hätte was gegen mehr Geld, zumal ja auch die Aufstocker davon profitieren.
Ist aber nun mal eine Grundsicherung. Wenn auch durch Tricks herunter gerechnet.
Sanktionen abschaffen wäre besser. Dann wäre es eine echte Grundsicherung. Aber kein BGE.
Liebes Corona. Vielen Dank das dank dir die Jobcenter 3 Monate schließen mussten. #auch Pandemien haben ihre guten Seiten.
Arbeit bekämpfen, Automatisierung fördern ! Das evangelische Arbeitsethos ist das Grundübel dieser Gesellschaft.

Offline anne

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1974
Re: Hartz IV: Kabinett beschließt jetzt doch Erhöhung
« Antwort #26 am: 21. August 2020, 16:24:37 »
Ronald BW,
der monatliche Regelbedarf wird anhand der durchschnittlichen Verbrauchsausgaben ein-kommensschwacher Haushalte ermittelt.
https://www.bmas.de/SharedDocs/Downloads/DE/PDF-Meldungen/2020/fragen-und-antworten-zum-regelbedarf.pdf?__blob=publicationFile&v=1

Zitat von: götzb am 21. August 2020, 16:20:22
Sanktionen abschaffen wäre besser
bin ganz deiner Meinung  :smile:


Offline red1765

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3191
    • schoeneshaus-chat
Re: Hartz IV: Kabinett beschließt jetzt doch Erhöhung
« Antwort #27 am: 21. August 2020, 16:33:19 »
Ich weiß gar nicht warum ihr immer auf den 7€ rumreitet.
Ist immerhin eine Erhöhung von 1,62% und dass ohne dafür kämpfen zu müssen.
Wem dass zu wenig ist kann ja auf ALG 2 verzichten. Ich habe noch nicht gehört dass es Zwang ist ALG2 zu beziehen.
„I have an important message for all people from the whole world in this bus. I want to say welcome. Welcome to Germany, welcome to my country. Have a nice day.“ Busfahrer aus Erlangen

Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4496
Re: Hartz IV: Kabinett beschließt jetzt doch Erhöhung
« Antwort #28 am: 21. August 2020, 16:47:07 »
erhöhte Stromkosten kommen auch durch die Wohnverhältnisse, bei meiner vorherigen Wohnung Bauj.1956 Erdgeschoß brauchte ich auch mehr Strom da die Fassade nicht wärmegedämmt und im Winter mit einem Gasofen auch schon mal eine Heizdecke oder Radiator gebraucht wird.Billig wohnen und hohe Nebenkosten ist auch nicht sooo sozial.
„Ich bin ein großer Anhänger des Rechtsstaates. Aber den großen Lumpen muss  man stärker aufs Hirn hauen als man die kleinen Leute verfolgt.“

„Sagen Sie den Menschen, dass diesmal um unser Schicksal gewürfelt wird. Sagen  sie den Menschen, dass sich keiner mehr dem Felsschlag der Politik entziehen kann. Es gibt kein Glück im stillen Winkel mehr. Sagen Sie es  den Verschlafenen, Verdrossenen, Saumseligen, ‘Lätschernen‘ und  ‘Lappernden‘ in diesem Lande.“

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1275
Re: Hartz IV: Kabinett beschließt jetzt doch Erhöhung
« Antwort #29 am: 21. August 2020, 16:49:04 »
ja..immer nur in kleinen schlückchen eine kleine erhöhung..und wonach das berechnet wurde ist doch scheissegal..fakt ist das reicht vorn und hinten nicht..einmal im jahr nen kleines leckerli hinschmeissen machts auch nicht besser.. :wand: