hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Erwerbsunfähigkeit  (Gelesen 558 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tibatong

  • neu dabei
  • Beiträge: 1
Erwerbsunfähigkeit
« am: 23. August 2020, 11:02:44 »
Hallo Forum , mir stellt sich folgendes Problem . Der Medizinische Dienst hat mich vor 3 Jahren als dauerhaft erwerbsunfähig eingestuft . Es wurde seitens des JC verlangt das ich einen Rentenantrag stelle . Dem bin ich auch nachgekommen . Ablehnung wegen fehlender Pflichtbeiträge . Seit 2011 werden Pflichtbeiträge durch ALG2 nicht mehr berücksichtigt . Da ich erwerbsunfähig bin kann ich die Zeiten bis zum Eintritt in die "Normalrente" nicht erreichen . Jetzt soll mein Gesundheitszustand erneut untersucht werden . Dazu hat mir das JC verschiedene Einverständniserklärungen zur Unterschrift zugeschickt . Sie enthalten alle einen Passus in dem steht das Daten auch an Dritte weitergegeben werden dürfen . Muß ich das unterschreiben , oder gibt es Möglichkeiten das zu umgehen ?
Vielen Dank schon mal an Alle

Gast44116

  • Gast
Re: Erwerbsunfähigkeit
« Antwort #1 am: 23. August 2020, 11:24:08 »
Hier eine Vorlage aus dem Forum

https://hartz.info/index.php?topic=32.0