hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Sozialamt schnüffelt im Internet ist das erlaubt?  (Gelesen 4035 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 42666
Re: Sozialamt schnüffelt im Internet ist das erlaubt?
« Antwort #45 am: 10. September 2020, 12:30:13 »
Zitat von: Nö am 10. September 2020, 11:40:12
Ich empfinde das "generell" als auch ziemlich Pauschal.
Mag sein, dass das deine Empfindung ist, allerdings steht das nunmal generell so in den Zielvereinbarungen und die sind ja nunmal allgemeingültig. Ich habe die Zielvereinbarungen nicht gemacht, ebensowenig die Statistik.

Zitat von: Nö am 10. September 2020, 11:40:12
Stört dich die positive Ansicht? (ehrlich gemeinte Frage)
Die Aufdeckung von Leistungsmissbrauch sollte doch von allen Positiv gesehen werden.
Nö, aber wieso stört dich dann das Generelle daran, wenn es doch - wie du schreibst - von allen Positiv gesehen werden sollte?

Vielleicht sollte man hier im Forum endlich damit aufhören, immer irgendwo etwas hineininterpretieren zu wollen und etwas so lesen und verstehen, wie es da steht.
Ich habe mich hier lediglich dazu geäußert, dass die Aufdeckung von Leistungsmissbrauch vom JC, AfA und BA generell positiv bewertet wird. Und auch du findest, dass dies so sein sollte. Also wo liegt das Problem?

Ich habe indes nirgendwo geschrieben, dass die Aufdeckung von Leistungsmissbrauch dazu führt, dass JC-MA ihren Arbeitsvertrag verlängert oder gar entfristet bekommen.
Das ich diese Meinung vertrete, oder gar die Aufdeckung von Leistungsmissbrauch nicht gut heiße, scheint hier aber (aus unerfindlichen Gründen) generell vermutet zu werden, denn nur so erklären sich die Missfallensäußerungen dazu.
Diesen Zusammenhang gibt es aber gar nicht und ich mag mir gar nicht vorstellen, wie viele tief verwurzelte Vorurteile gegen ALG II Empfänger nötig sind, um so zu denken.
Im Übrigen erhalte ich keine Leistungen des SGB II, aber das dürfte Leuten egal sein, die lieber ihre Vorurteile pflegen und mir deshalb Bösgläubigkeit unterstellen.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline Cancomo

  • neu dabei
  • Beiträge: 8
Re: Sozialamt schnüffelt im Internet ist das erlaubt?
« Antwort #46 am: 11. September 2020, 23:08:57 »
Hallo,
ob dieses Schnüffeln erlaubt ist sei mal dahingestellt.
Fakt ist das du als Leistungsempfänger praktisch "gläsern" bist.
Das JC nimmt sich das Recht auf Datenaustausch mit allen erdenklichen Stellen.
Persönlichkeitsrechte? Datenschutz?
Für das lächerliche Almosen must du leider darauf verzichten.

Artikel 1 des Grundgesetzes:
Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

Gilt anscheinend nicht für jeden

Online Schnuffel01

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7612
Re: Sozialamt schnüffelt im Internet ist das erlaubt?
« Antwort #47 am: 11. September 2020, 23:14:01 »
Zitat von: Cancomo am 11. September 2020, 23:08:57
Fakt ist das du als Leistungsempfänger praktisch "gläsern" bist.
Noch nicht ganz, erst wenn die Bargeldabschaffung vollendet ist.
"Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt."   Jean-Claude Juncker

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.   Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Cancomo

  • neu dabei
  • Beiträge: 8
Re: Sozialamt schnüffelt im Internet ist das erlaubt?
« Antwort #48 am: 11. September 2020, 23:50:37 »
Zitat von: Cancomo am 11. September 2020, 23:08:57
Fakt ist das du als Leistungsempfänger praktisch "gläsern" bist.
Noch nicht ganz, erst wenn die Bargeldabschaffung vollendet ist.
Auch das wird kommen ...  :clever:
Man könnte ja noch über Kapital von 10€ unter dem Kopfkissen verfügen