hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Jc will Miete nochmal schriftlich bestätigt haben  (Gelesen 566 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ruda13

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 20
Jc will Miete nochmal schriftlich bestätigt haben
« am: 22. September 2020, 16:17:30 »
Hallo
Es geht um einen Freund. Er musste sich eine neue Wohnung suchen, da seine wg sich aufgelöst hat. Er macht eine Ausbildung und bezieht aufstockend hartz4.
Mietvertrag für die neue Wohnung wurde dem jc nicht unterschrieben vorgelegt. Es kam ein Brief das die miete zu hoch wäre und sie nur den angemessenen Teil übernehmen.
Es handelte sich um 5€ ca.zuviel.
Der vermieter hat daraufhin die Miete geändert so das es genau passt. Wieder den Mietvertrag mit der geänderten miete zum jc geschickt. Jetzt wollen die nochmal eine formlose Bestätigung des Vermieters das er die Miete geändert hat. Was soll sas?
Der mietvertrag liegt denen doch mit der Unterschrift des vermeiters vor! Er möchte jetzt ungern seinen Vermieter nochmal belästigen da er schon älter ist und etwas weiter weg wohnt. Können die das verlangen?
Lg

Offline vanessa

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 194
Re: Jc will Miete nochmla schriftlich bestätigt haben
« Antwort #1 am: 22. September 2020, 16:22:24 »
Zitat von: Ruda13 am 22. September 2020, 16:17:30
Können die das verlangen?
Nein können sie nicht, wenn alle Daten im MV zur Wohnung drin stehen.

Aber der MV muss auch von beiden Parteien unterschrieben worden sein.

Offline Maunzi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1616
Re: Jc will Miete nochmla schriftlich bestätigt haben
« Antwort #2 am: 22. September 2020, 16:24:00 »
Ich kanns zum Teil verstehen, kommt auf die Art an wie diese Änderung mitgeteilt wurde. Hat der Vermieter auf dem Vertrag rumgekritzelt oder einen gänzlich neuen erstellt? Und bei ersterem: hat er die (ggf handschriftliche) Änderung nochmal mit Datum und Unterschrift versehen? Anderenfalls könnte sie ja von deinem Freund stammen und das gäb dann Trara von wegen Urkundenfälschung etc pp.

@Vanessa NEIN der muss nicht von beiden Parteien unterschrieben sein! Das JC muss das Angebot (nicht den abgeschlossenen Vertrag) bewilligen, erst dann kommt der Vertrag zustande. Unterschreibt er vorher, hat er quasi unerlaubt einen Umzug angezettelt und das hat Folgen.

Online crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8014
Re: Jc will Miete nochmla schriftlich bestätigt haben
« Antwort #3 am: 22. September 2020, 16:24:59 »
Wenn die Unterschrift des Vermieters an der geänderten Stelle drauf ist reicht das .Zudem: Wenn das JC monatlich 5 Euro weniger anerkennt als ursprünglich, dann ist das ja immer noch exakt das was der VM nur haben will.
Die Angemessenheit der Wohnung ist abgekoppelt von Ausstattung die ggf noch fehlt und Kautionsdarlehen.
Der Umzug war notwendig.

Offline Ruda13

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 20
Re: Jc will Miete nochmal schriftlich bestätigt haben
« Antwort #4 am: 22. September 2020, 16:26:30 »
Ja das ist er mittlerweile dann auch. Sie haben  ihn gebeten den unterschrieben Vertrag einzureichen. Daraufhin hat er erst unterschrieben.
Er hat dort heute angerufen wo die Zusage bleibt und daraufhin haben sie ihm gesagt das er eine Bestätigung braucht sonst können sie es nicht genehmigen.
Dachte mir auch sowas hab jch ja noch nie gehört das der mietvertrag nicht ausreicht.

Offline Maunzi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1616
Re: Jc will Miete nochmal schriftlich bestätigt haben
« Antwort #5 am: 22. September 2020, 16:28:16 »
Moooment mal, haben sie von deinem Freund schriftlich verlangt, dass er (also dein Freund!) den Vertrag unterzeichnet und dann einreicht? Das wäre doch einer Genehmigung gleichzustellen, da er damit einen Vertrag eingeht und sie ihm das quasi "befohlen" haben?!

Offline vanessa

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 194
Re: Jc will Miete nochmal schriftlich bestätigt haben
« Antwort #6 am: 22. September 2020, 16:31:06 »
Zitat von: Maunzi am 22. September 2020, 16:24:00
hat er quasi unerlaubt einen Umzug angezettelt und das hat Folgen.
Welche sollen es den hier sein?

Der Umzug ist notwendig gewesen und die Miete ist auch Angemessen.

Üblicherweise unterschreibt der Mieter den Vertrag eh zuerst und danach der VM.
Der wird dann beim JC vorgelegt, mehr braucht es nicht um die KdU anzuerkennen.

Es braucht keine extra Bestätigung vom VM.

Offline Maunzi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1616
Re: Jc will Miete nochmal schriftlich bestätigt haben
« Antwort #7 am: 22. September 2020, 16:42:13 »
Also das der Mieter zuerst unterschreibt ist mir noch nie untergekommen. Üblicherweise unterschreibt der Vermieter sein "Angebot" (den Vertrag) und man reicht den für die Angemessenheitsprüfung ein und unterschreibt wenns das Okay gab.

Wenn man dieses Okay nicht abwartet, kanns durchaus dazu führen, dass nur die Miete des alten WG-Zimmers übernommen wird und Nachzahlungen sind dann ebenfalls ein Problem. Kosten für Umzug usw dürften aufgrund des Notfalls (keine Wohnung mehr) durchaus übernommen werden, jedoch finde ich nichts wo steht, dass sowas ebenfalls für die Miete und die Nachzahlungen gilt.

Wenn jemand den passenden § oder so hat, wäre das prima :)

Offline vanessa

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 194
Re: Jc will Miete nochmal schriftlich bestätigt haben
« Antwort #8 am: 22. September 2020, 17:02:06 »
Zitat von: Maunzi am 22. September 2020, 16:42:13
dass nur die Miete des alten WG-Zimmers übernommen wird
Der Umzug war hier klar Notwendig die neue Bleibe ist angemessen.
Da brauche ich auch keine Zustimmung vom JC.

Zitat von: Maunzi am 22. September 2020, 16:42:13
das der Mieter zuerst unterschreibt ist mir noch nie untergekommen.
Tja wenn du meinst.


Offline Ruda13

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 20
Re: Jc will Miete nochmal schriftlich bestätigt haben
« Antwort #9 am: 22. September 2020, 18:18:41 »
Moooment mal, haben sie von deinem Freund schriftlich verlangt, dass er (also dein Freund!) den Vertrag unterzeichnet und dann einreicht? Das wäre doch einer Genehmigung gleichzustellen, da er damit einen Vertrag eingeht und sie ihm das quasi "befohlen" haben?!

Ja genau. Die schreiben das er noch ein paar Unterlagen einreichen soll u.a. den unterschrieben Mietvertrag.

Offline Maunzi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1616
Re: Jc will Miete nochmal schriftlich bestätigt haben
« Antwort #10 am: 23. September 2020, 09:07:10 »
Haben sie explizit von ihm die Unterschrift verlangt oder nur "den unterschriebenen" Mietvertrag gefordert? Letzteres kann auch die Unterschrift des Vermieters meinen... ersteres wäre als Zustimmung zu deuten, da er ja aufgefordert wurde den Vertrag abzuschließen.

Online Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16685
  • Optionskommune
Re: Jc will Miete nochmal schriftlich bestätigt haben
« Antwort #11 am: 23. September 2020, 17:16:30 »
Ruda13

Zitat von: Ruda13 am 22. September 2020, 18:18:41
Ja genau. Die schreiben das er noch ein paar Unterlagen einreichen soll u.a. den unterschrieben Mietvertrag.
Ab jetzt wäre es sinnvoll dass Schreiben mal anonymisiert einzustellen!
Was will denn das JC noch für Unterlagen für eine Zusicherung zum Umzug??  :weisnich:
sind wohl wieder von der besonderen Art....

MfG FN
Wie lade ich hier einen Dateianhang hoch? Und wie lösche ich ihn wieder?
oder
Wie lade ich mit imgbox.de ein Schreiben/Bild hoch? (Update 08/2011)
oder Wort und § genau abtippen.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)