hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Weiterbewilligungsantrag oder neuer Hauptantrag  (Gelesen 467 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ElkWei

  • neu dabei
  • Beiträge: 4
Weiterbewilligungsantrag oder neuer Hauptantrag
« am: 24. September 2020, 10:05:47 »
​Hallo zusammen,

wir haben wohl eine neue Sachbearbeiterin und schon gibt es Probleme.

Folgender Fall:

Wir beziehen seit ca. einem Jahr ALG II, nun heben wir Post von der neuen Sachbearbeiterin bekommen und wurden aufgefordert den beigefügten  Weiterbewilligungsantrag auszufüllen, sowie Kontoauszüge der letzten 3Monate usw. das wäre auch alles so in Ordnung gewesen, allerdings wurde dem Schreiben ein komplett neuer Hauptantrag beigefügt mit Mietbescheinigung usw.

Da sich aber bei uns nicht verändert hat, habe ich mir den Weiterbewilligungsantrag aus dem Internet herunter geladen und diesen mit den Kontoauszügen und dem aktuellen Rentenbescheid von mir eingereicht.

Nun habe ich erneut Post von der Dame bekommen und da finde ich folgenden Text;

Bitte beachten Sie, dass jährlich ein vollständiger Antrag auf Leistungen nach dem SGB  II gestellt werden muss. der weiterbewilligungsantrag istnur zu verwenden, wenn die Leistungen zunächst nur für sechs Monate bewilligt wurde,

​Da die gute Frau in Ihrem ersten Schreiben von einem Weiterbewilligungsantrag geschrieben hat bin ich nun etwas  verwirrt.
​Bevor ich mich nun mit der guten Frau anlege wüsste ich gerne was nun richtig ist.
​Ich bedanke mich schon jetzt für eure Antworten.

Gast44957

  • Gast
Re: Weiterbewilligungsantrag oder neuer Hauptantrag
« Antwort #1 am: 24. September 2020, 10:22:13 »
Man, man, man, schon mal drüber nachgedacht, dass die SB vielleicht den falschen Antrag beigefügt hat?

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 37779
Re: Weiterbewilligungsantrag oder neuer Hauptantrag
« Antwort #2 am: 24. September 2020, 10:25:50 »
Ja, hat die/der TE, deshalb wurde ja ein WBA aus dem Netz herunter geladen. Nach Schreiben des JC scheint das aber falsch zu sein.
Zitat von: ElkWei am 24. September 2020, 10:05:47
Bitte beachten Sie, dass jährlich ein vollständiger Antrag auf Leistungen nach dem SGB  II gestellt werden muss. der weiterbewilligungsantrag istnur zu verwenden, wenn die Leistungen zunächst nur für sechs Monate bewilligt wurde,

Diese Antwort ist mir allerdings auch unverständlich.
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4183
Re: Weiterbewilligungsantrag oder neuer Hauptantrag
« Antwort #3 am: 24. September 2020, 11:02:28 »
schau mal da

https://www.arbeitsagentur.de/arbeitslosengeld-2/weiterbewilligungsantrag-arbeitslosengeld-2

Wichtig: Die Agentur für Arbeit ist nicht an kommunalen Jobcentern (Fachbegriff: zugelassene kommunale Träger) beteiligt. Für solche Jobcenter können Sie keinen Weiterbewilligungsantrag über den Online-Service stellen.

Ob für Sie ein kommunales Jobcenter zuständig ist, können Sie über unsere Dienststellensuche herausfinden. Möchten Sie einen Weiterbewilligungsantrag stellen, nehmen Sie in diesem Fall bitte Kontakt mit Ihrem kommunalen Jobcenter auf.
In den grossen Städten tranken viele Männer weniger aus Langeweile als vielmehr wegen des Lebens in permanenter Unterdrückung.

Offline ElkWei

  • neu dabei
  • Beiträge: 4
Re: Weiterbewilligungsantrag oder neuer Hauptantrag
« Antwort #4 am: 24. September 2020, 11:09:24 »
erst eimal Danke das so schnell geantwortet wurde, leider hat mir bisher keine eurer Antworten weiter geholfen.

Ich fände es schün wenn ich antworten bekäme die mir auch weiterhelfen, der zugesendete link ist mir bekannt, da habe ich den Weiterbewilligungsbescheig runter geladen.

zu dem Thema falsche Antrag, daher habe ich ja den angekündigten Antrag rutergeladen, wäre mein Beitrag richtig gelesen worden, hätte man sich diese Antwort ersparen können.

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16692
  • Optionskommune
Re: Weiterbewilligungsantrag oder neuer Hauptantrag
« Antwort #5 am: 24. September 2020, 11:25:57 »
ElkWei

Zitat von: ElkWei am 24. September 2020, 10:05:47
Bitte beachten Sie, dass jährlich ein vollständiger Antrag auf Leistungen nach dem SGB  II gestellt werden muss. der weiterbewilligungsantrag istnur zu verwenden, wenn die Leistungen zunächst nur für sechs Monate bewilligt wurde,
Das wäre ja sowas von neu.....

Widerspreche dieser Aufforderung und verlange dass Dir der entsprechende Gesetzestext mitgeteilt werden soll vor allem im Hinblick darauf dass auch eine WBA wie ein Neuantrag zu werten ist. Mit Fristsetzung unverzüglich ansonsten wird das SG eingeschaltet.

Meine Meinung dazu:
Alle erforderlichen Daten sind im WBA enthalten und damit stellt dies auch eine doppelte Datenerhebung dar. Auch wenn Optionskommunen auf Ihren Antragsformularen bestehen.
Dann würde ein Neuantrag ja auch unter die Regelung der vereinfachten Antragstellung fallen und
eine Forderung nach
Zitat von: ElkWei am 24. September 2020, 10:05:47
mit Mietbescheinigung usw.
ist sowieso überflüssig zumindest was die Mietbescheinigung angeht das etc ist ja unbe(k)n)annt..

Leistungspflicht des Leistungsträgers

MfG FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4183
Re: Weiterbewilligungsantrag oder neuer Hauptantrag
« Antwort #6 am: 24. September 2020, 11:38:01 »
Zitat von: Fettnäpfchen am 24. September 2020, 11:25:57
ist sowieso überflüssig zumindest was die Mietbescheinigung angeht das etc ist ja unbe(k)n)annt..
wenns um volle Mietzahlung für 6 Monate geht natürlich nicht.
In den grossen Städten tranken viele Männer weniger aus Langeweile als vielmehr wegen des Lebens in permanenter Unterdrückung.

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2412
Re: Weiterbewilligungsantrag oder neuer Hauptantrag
« Antwort #7 am: 24. September 2020, 11:41:28 »
Zitat von: ElkWei am 24. September 2020, 10:05:47
Bitte beachten Sie, dass jährlich ein vollständiger Antrag auf Leistungen nach dem SGB  II gestellt werden muss. der weiterbewilligungsantrag istnur zu verwenden, wenn die Leistungen zunächst nur für sechs Monate bewilligt wurde,

Irgendwie ist due Auskunft peinlich  :schock:
Die Kollegin ist bestimmt neu und hat wenig bis gar keine Ahnung.
Wenn ihr im laufenden Leistungsbezug ohne Unterbrechungen seid, braucht es keine Anlage HA
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline Yavanna

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 219
Re: Weiterbewilligungsantrag oder neuer Hauptantrag
« Antwort #8 am: 24. September 2020, 11:43:26 »
erst eimal Danke das so schnell geantwortet wurde, leider hat mir bisher keine eurer Antworten weiter geholfen.

Ich fände es schün wenn ich antworten bekäme die mir auch weiterhelfen, der zugesendete link ist mir bekannt, da habe ich den Weiterbewilligungsbescheig runter geladen.

zu dem Thema falsche Antrag, daher habe ich ja den angekündigten Antrag rutergeladen, wäre mein Beitrag richtig gelesen worden, hätte man sich diese Antwort ersparen können.

schau mal da

https://www.arbeitsagentur.de/arbeitslosengeld-2/weiterbewilligungsantrag-arbeitslosengeld-2

Wichtig: Die Agentur für Arbeit ist nicht an kommunalen Jobcentern (Fachbegriff: zugelassene kommunale Träger) beteiligt. Für solche Jobcenter können Sie keinen Weiterbewilligungsantrag über den Online-Service stellen.

Ob für Sie ein kommunales Jobcenter zuständig ist, können Sie über unsere Dienststellensuche herausfinden. Möchten Sie einen Weiterbewilligungsantrag stellen, nehmen Sie in diesem Fall bitte Kontakt mit Ihrem kommunalen Jobcenter auf.

Die Antwort von CCR ist hilfreich. Zunächst müsstest du mitteilen, ob dein Jobcenter eine gE (gemeinsame Einrichtung von Agentur für Arbeit und Kommune) oder eine Optionskommune ist.
Es ist zwar auf jeden Fall ein Weiterbewilligungsantrag und kein Neuantrag zu stellen, aber es kann sein, dass eine Optionskommune die Agentur Unterlagen nicht akzeptiert, sondern selbst produzierte nutzt.

Wenn es sich um eine gemeinsame Einrichtung handelt, verweise die Dame mal auf ihre eigenen fachlichen Weisungen zu § 37 SGB II
https://www.arbeitsagentur.de/datei/fw-sgb-ii-37_ba015872.pdf
S. 6 RZ 37.15

Zitat
(7) Für Leistungen nach Ablauf des Bewilligungsabschnittes ist ein
Weiterbewilligungsantrag, in dem im Wesentlichen nur nach Änderungen in den Verhältnissen gefragt wird, zu stellen. Der Weiterbewilligungsantrag kann auch bei Unterbrechungen des Leistungsbezugs verwendet werden. In diesen Fällen ist der Tag der Antragstellung in dem Weiterbewilligungsantrag zu vermerken; die Dauer der
Unterbrechung sollte sechs Monate nicht übersteigen.

Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4183
Re: Weiterbewilligungsantrag oder neuer Hauptantrag
« Antwort #9 am: 24. September 2020, 11:50:40 »
online gestellte Anträge haben so ihre Tücken, einmal abgeschickte Unterlagen bei Falscheingabe können nicht mehr korrigiert werden.
In den grossen Städten tranken viele Männer weniger aus Langeweile als vielmehr wegen des Lebens in permanenter Unterdrückung.

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 37779
Re: Weiterbewilligungsantrag oder neuer Hauptantrag
« Antwort #10 am: 24. September 2020, 11:56:22 »
online gestellte Anträge haben so ihre Tücken

Es wurde nur das Formular WBA herunter geladen. Von online gesendet hat TE nichts geschrieben.
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4183
Re: Weiterbewilligungsantrag oder neuer Hauptantrag
« Antwort #11 am: 24. September 2020, 12:00:58 »
online gestellte Anträge haben so ihre Tücken

Es wurde nur das Formular WBA herunter geladen. Von online gesendet hat TE nichts geschrieben.
dann hat er auch meinen link nicht beachtet.

Zitat von: ElkWei am 24. September 2020, 11:09:24
Ich fände es schün wenn ich antworten bekäme die mir auch weiterhelfen, der zugesendete link ist mir bekannt, da habe ich den Weiterbewilligungsbescheig runter geladen.
In den grossen Städten tranken viele Männer weniger aus Langeweile als vielmehr wegen des Lebens in permanenter Unterdrückung.

Offline ElkWei

  • neu dabei
  • Beiträge: 4
Re: Weiterbewilligungsantrag oder neuer Hauptantrag
« Antwort #12 am: 24. September 2020, 12:17:18 »
vielen dank für die tollen Antworten die ich jetzt erhalten habe.
das unser Jobcenter die Formulare der Agentur für Arbeit nicht anerkennt kann eigentlich nicht sein, da ich im ersten Schreiben darauf hingewiesen wurde mir fehlende Formulare dort herunter zu laden.


Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16692
  • Optionskommune
Re: Weiterbewilligungsantrag oder neuer Hauptantrag
« Antwort #13 am: 24. September 2020, 12:26:10 »
Zitat von: ElkWei am 24. September 2020, 12:17:18
das unser Jobcenter die Formulare der Agentur für Arbeit nicht anerkennt kann eigentlich nicht sein, da ich im ersten Schreiben darauf hingewiesen wurde mir fehlende Formulare dort herunter zu laden.
Dann gilt der von mir verlinkte Ratgeber definitiv und wenn du Lust hast kannst du ja mal den ominösen Bescheid anonymisiert einstellen da kann mann dann evtl. noch besser/mehr helfen um der Verzögerungstaktik Einhalt zu gebieten.

Zitat von: CCR am 24. September 2020, 12:00:58
dann hat er auch meinen link nicht beachtet.
schwer möglich wenn das alles schon gemacht wurde bevor hier ein Thema eröffnet wurde

ElkWei
Nebenbei:
Zitat von: ElkWei am 24. September 2020, 10:05:47
​Bevor ich mich nun mit der guten Frau anlege wüsste ich gerne was nun richtig ist.
Ratgeber (nicht nur) für Neulinge
Welche Dokumente & Nachweise darf das JobCenter fordern?
GOLDENE REGELN für den JobCenter-Alltag
Alltagstipps für den Umgang mit dem Leistungsträger
Kommunikation mit dem JC: Nur schriftlich auf dem Postwege - Nicht per Telefon!!
Nicht ohne Beistand zur Arge
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Offline ElkWei

  • neu dabei
  • Beiträge: 4
Re: Weiterbewilligungsantrag oder neuer Hauptantrag
« Antwort #14 am: 24. September 2020, 12:27:37 »
Zitat von: Fettnäpfchen am 24. September 2020, 11:25:57
ist sowieso überflüssig zumindest was die Mietbescheinigung angeht das etc ist ja unbe(k)n)annt..
wenns um volle Mietzahlung für 6 Monate geht natürlich nicht.

wir erhalten kein volles ALG II sondern nur eine Ergänzung zu meiner Erwerbsunfähigkeitsrente.