hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: vereinfachter Erstantrag Thema Wohnsituation und KdU Ü25  (Gelesen 4324 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tara

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 51
vereinfachter Erstantrag Thema Wohnsituation und KdU Ü25
« am: 07. Oktober 2020, 11:42:19 »
Ich hänge bei zwei Punkten in meinem Antrag fest...

Ich wohne kostenfrei bei meinem Eltern und möchte ab jetzt schriftlich festhalten, dass ich eine allgemeine Kostenbeiligung für Nutzung der Küche, WaMa, Essen, Kochen zahlen werden. Sagen wir mal 50 Euro.

Aus dem Antrag:

Zitat
Meine Wohnsituation:
Ich wohne alleine.
Leben Sie allein, sind unter 2. keine weiteren Angaben erforderlich. Bitte weiter bei Abschnitt 3.
Ich wohne zusammen mit
Da Sie die Leistungen beantragen, wird davon ausgegangen, dass Sie auch die Vertretung Ihrer Bedarfsgemeinschaft übernommen haben. Dies gilt nicht,
wenn über 15-jährige Mitglieder Ihrer Bedarfsgemeinschaft gegenüber dem Jobcenter erklären, dass sie ihre Interessen selbst wahrnehmen wollen, z. B.
durch eine eigene Antragstellung (§ 38 SGB II). Zu den nicht vertretenen Personen sind hier keine Angaben erforderlich. 7

meinen Eltern bzw. einem Elternteil
► Sind Sie als Antragstellerin bzw. als Antragsteller unter 25 Jahre alt, füllen Sie bitte für Ihre Eltern jeweils eine Anlage WEP aus.
Sind Sie 25 Jahre oder älter, füllen Sie bitte für Ihre Eltern jeweils eine Anlage HG aus.
Ich bin ja meine eigene BG, da mich meine Eltern nicht unterstützen. Sage ich dann, ich wohne alleine oder sage ich ich wohne mit meinen Eltern? Wenn ich das anwähle, soll ich ja Anlage HG auffüllen, was Sinn und auch wieder nicht Sinn macht  :wand:.

Dazu kommt noch der Punkt der KdU
Das Haus ist Eigentum meiner Eltern.
Wohne ich dann zur Miete, mit den Kosten NULL Euro? Die allgemeine Kostenbeteiligung, die ich oben erwähnte, kommt die dann bei sonstigen Wohnkosten rein? Nach Ausfüllhilfe Nr 30 würde ich aber nein sagen...
Oooder wohne ich im Eigentum? Es ist aber nicht mein Eigentum...
:help:
Danke :)

Offline lappa

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 11
Re: vereinfachter Erstantrag Thema Wohnsituation und KdU Ü25
« Antwort #1 am: 07. Oktober 2020, 13:09:13 »
Ich würde den Antrag anders ausfüllen.
Ankreuzen "Ich wohne zusammen mit" und dann eine 2 bei "sonstige Personen" eintragen, wo in Klammern Wohngemeinschaft steht.
Das ist die einzige Möglichkeit, wenn man das Formular genauer anschaut, da ja oben draufsteht, dass man für die anderen Personen mitbeantragen würde.
Und dann gibts auch keinen Grund mehr die Anlage HG abzugeben - dann kann da JC nur optional die Anlage VE fordern.

Offline blaumeise

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2671
Re: vereinfachter Erstantrag Thema Wohnsituation und KdU Ü25
« Antwort #2 am: 07. Oktober 2020, 14:18:50 »
Wie alt bist du?

Offline Tara

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 51
Re: vereinfachter Erstantrag Thema Wohnsituation und KdU Ü25
« Antwort #3 am: 07. Oktober 2020, 14:55:03 »
Ü25

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16801
  • Optionskommune
Re: vereinfachter Erstantrag Thema Wohnsituation und KdU Ü25
« Antwort #4 am: 07. Oktober 2020, 15:37:41 »
 :flag:

Zitat von: lappa am 07. Oktober 2020, 13:09:13
- dann kann da JC nur optional die Anlage VE fordern.
Auch wenn das so drin steht...
erst recht nicht da dies bei eheähnlicher Gemeinschaft und nicht bei Verwandten zutrifft!
Alles andere würde das JC falsch machen.
ALG 2 Anträge

Zitat von: Tara am 07. Oktober 2020, 11:42:19
Wenn ich das anwähle, soll ich ja Anlage HG auffüllen, was Sinn und auch wieder nicht Sinn macht 
Entweder die Anlage weg lassen da Ihr keine HG bildet oder da diese auch benutzt wird eine Vermutung zur HG zu widersprechen wie folgt ausfüllen:
1 ausfüllen
2 + 3 streichen da keine HG vorliegt
4 das erste Kästchen mit keine Leistungen ankreuzen
5 das erst Feld freilassen und im zweiten unter ist Eigentümerin das dritte Feld ankreuzen und da die Kosten der KBV eintragen
letzte Feld nichts eintragen!
Unterschreiben

Zitat von: Tara am 07. Oktober 2020, 11:42:19
Wohne ich dann zur Miete, mit den Kosten NULL Euro? Die allgemeine Kostenbeteiligung, die ich oben erwähnte, kommt die dann bei sonstigen Wohnkosten rein? Nach Ausfüllhilfe Nr 30 würde ich aber nein sagen...
Oooder wohne ich im Eigentum? Es ist aber nicht mein Eigentum...
Wenn deine Eltern keine Miete wollen dann O Euro Miete, ansonsten müssen Sie einen Mietvertrag mit Dir machen da bei Eigentum keine Untermietvertrag möglich ist.
Die Nebenkosten werden dann mit einer Kostenbeteiligungsvereinbarung/Mietvertrag  Kind im Elternhaushalt festgehalten. Diese Summe dann auch im HA unter 3 bei sonstige Wohnkosten eintragen. Die anderen Felder nutzt du um dort hinzuschreiben siehe KbV.

MfG FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Offline Tara

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 51
Re: vereinfachter Erstantrag Thema Wohnsituation und KdU Ü25
« Antwort #5 am: 07. Oktober 2020, 15:57:29 »
Danke dir FN
Muss das dann so ausehen (Anlage)? Die KBV muss ich mir noch in Ruhe durchlesen und wahrscheinlich anpassen, es gibt keinen Mietvertrag und ich werde 50 Euro für Nutzung oder Dienstleistung, wie zB Kochen etc zahlen.

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16801
  • Optionskommune
Re: vereinfachter Erstantrag Thema Wohnsituation und KdU Ü25
« Antwort #6 am: 07. Oktober 2020, 17:15:18 »
Tara

Zitat von:  am 07. Oktober 2020, 15:57:29
Muss das dann so ausehen (Anlage)?
Nein
Meine Angaben haben sich auf die Anlage HG bezogen!
Zitat von: Fettnäpfchen am 07. Oktober 2020, 15:37:41
Entweder die Anlage weg lassen da Ihr keine HG bildet oder da diese auch benutzt wird eine Vermutung zur HG zu widersprechen wie folgt ausfüllen:
Du hast das bei dem vereinfachten HA eingetragen da kann das nicht passen.

Beim HA ... mal nachschauen...
1 ausfüllen
2 ledig und
  du wohnst allein
  und zusätzlich das was du angekreuzt hast, also
  "Ich wohne zusammen mit" und "meinen Eltern bzw einem Elternteil"
   wenn du die Anlage HG richtig ausgefüllt mit abgibst
3 das zweite und sonstige Wohnkosten und den Verweis auf die KBV
4 usw.... ist klar

MfG FN

Edit
Zitat von: Tara am 07. Oktober 2020, 15:57:29
und ich werde 50 Euro für Nutzung oder Dienstleistung,
Nutzung > JA  :ok:
Zitat von: Tara am 07. Oktober 2020, 11:42:19
dass ich eine allgemeine Kostenbeiligung für Nutzung der Küche, WaMa, Essen, Kochen zahlen werden.
Schreibe statt dessen Gerätemitnutzung und anteilige Betriebskosten Nebenkosten
im schon verlinkten Muster mal auch die Antwort 1 lesen das ist auch interessant!
Dienstleistung >Bloß nicht  :no:
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Offline Tara

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 51
Re: vereinfachter Erstantrag Thema Wohnsituation und KdU Ü25
« Antwort #7 am: 07. Oktober 2020, 17:46:11 »
@FN
Der Anhang war aus dem vereinfachten HA und bezog sich auf meine Fragen aus dem ersten Post, weil ich da auch unsicher bin, was ich eintragen sollte, damit es mit der Realität und der Anlage HG passt.

Zitat
ledig und
  du wohnst allein
  und zusätzlich das was du angekreuzt hast, also
  "Ich wohne zusammen mit" und "meinen Eltern bzw einem Elternteil"
   wenn du die Anlage HG richtig ausgefüllt mit abgibst

Ich kann leider nur entweder oder anwählen.
Ich wohne alleine oder Ich wohne zusammen mit  :scratch:

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16801
  • Optionskommune
Re: vereinfachter Erstantrag Thema Wohnsituation und KdU Ü25
« Antwort #8 am: 07. Oktober 2020, 17:53:36 »
Passt es jetzt?
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Offline Tara

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 51
Re: vereinfachter Erstantrag Thema Wohnsituation und KdU Ü25
« Antwort #9 am: 07. Oktober 2020, 17:55:18 »
schau nochmal #7, hatte es gerade editiert

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16801
  • Optionskommune
Re: vereinfachter Erstantrag Thema Wohnsituation und KdU Ü25
« Antwort #10 am: 07. Oktober 2020, 18:06:52 »
Wenn du die Anlage HG mit abgeben willst dann Ich wohne zusammen.....
Wenn du die Anlage HG nicht mit abgeben willst dann wohnst du allein
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Offline Tara

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 51
Re: vereinfachter Erstantrag Thema Wohnsituation und KdU Ü25
« Antwort #11 am: 07. Oktober 2020, 18:15:08 »
So schaut es nun aus, stimmt mit deinen Vorschlägen überein, ne?
HG mache ich nun fertig, das muss ich 2 mal machen (Mama und Papa?) und jedesmal Punkt 2 und 3 durchstreichen

Das Muster Kostenbeteiligungsvereinbarung überfordert mich etwas, weil wir keinen Mietvertrag haben und ich die echten Kosten auch nicht kenne und eigentlich auch nicht angeben möchte. Wie weiche ich das auf, dass für meine 50 Euro für
Gerätemitnutzung und anteilige Betriebskosten Nebenkosten passt?

Zitat
1.3. Die Kosten nach 2. betragen aktuell:

Kostenstelle            Gesamtkosten           Anteil von [Kind]
Kaltmiete                 ...                              ...
Nebenkosten            ...                              ...
Heizkosten               ...                              ...
...                          ...                              ...

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16801
  • Optionskommune
Re: vereinfachter Erstantrag Thema Wohnsituation und KdU Ü25
« Antwort #12 am: 07. Oktober 2020, 18:20:52 »
Min Essen ist fertig entweder schau ich nachher nochmal rein o. Morgen, aber eher nachher der Besuch kommt wahrscheinlich erst zwischen 7 u 8
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Offline Tara

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 51
Re: vereinfachter Erstantrag Thema Wohnsituation und KdU Ü25
« Antwort #13 am: 07. Oktober 2020, 18:22:29 »
 :yes:
Danke dir vielmals!
Zur Anlage HG
Zitat
5 das erst Feld freilassen und im zweiten unter ist Eigentümerin das dritte Feld ankreuzen und da die Kosten der KBV eintragen
letzte Feld nichts eintragen!
:schaem: I dont get it,waaaaas? :)
Gehören die 50 Euro sonstige Kosten mit zur KdU?
5.2.2
Zitat
Die Bedarfsgemeinschaft beteiligt sich in folgender Höhe an den Kosten der Unterkunft:

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 16801
  • Optionskommune
Re: vereinfachter Erstantrag Thema Wohnsituation und KdU Ü25
« Antwort #14 am: 07. Oktober 2020, 19:25:02 »
Tara

Zitat von: Tara am 07. Oktober 2020, 18:15:08
Das Muster Kostenbeteiligungsvereinbarung überfordert mich etwas, weil wir keinen Mietvertrag haben und ich die echten Kosten auch nicht kenne und eigentlich auch nicht angeben möchte. Wie weiche ich das auf, dass für meine 50 Euro für
Gerätemitnutzung und anteilige Betriebskosten Nebenkosten passt?
Es gibt hier kein Muster ohne die Aufgliederung.

Du könntest den Abschnitt ändern, oder unteres Muster nehmen da auch den Abschnitt ändern und damit eine Pauschale (steht da unter Pkt 5) für die von Dir entstehenden Kosten machen. Ich würde ich aber eher bei 100.- ansetzen.
Kostenbeteiligungsvereinbarung für Unterkunftskosten

Ansonsten halt mit den Eltern absprechen was diese alles an NK bezahlen und geteilt durch drei nehmen und dann noch einen Obulus für die Maschinenmitbenutzung dazu rechnen.

Zitat von: Tara am 07. Oktober 2020, 18:22:29
Gehören die 50 Euro sonstige Kosten mit zur KdU?
Ja selbstverständlich "Kosten der Unterkunft"
Zitat von: Tara am 07. Oktober 2020, 18:22:29
5 das erst Feld freilassen und im zweiten unter ist Eigentümerin das dritte Feld ankreuzen und da die Kosten der KBV eintragen
letzte Feld nichts eintragen!
Hier ist zu beachten dass du kein Kreuz bei >Die unter 2 genannte Person ist Eigentümerin..........<
sonst hätte ich das geschrieben. (Du hast laut eingestelltem Anhang ein Kreuz gemacht!!)
Du bist eine Bedarfsgemeinschaft und wohnst in deinem Haushalt sonst niemand.
Deine Eltern wohnen zwar in "Eurer Wohnung" aber nicht in (d)einem Haushalt!
SGB 2 ist absichtlich so angelegt dass man da Kreuze macht wo keine hingehören und Ruckzuck wollen die eine HG machen und sich vor Leistungen drücken!

So Besuch ist auch gerade gekommen, wenn du noch Fragen hast dann frag, von meiner Seite aus bis Morgen.

MfG FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)