hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: sinnlose Zuweisungen  (Gelesen 524 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline eastwood22

  • neu dabei
  • Beiträge: 7
sinnlose Zuweisungen
« am: 19. Oktober 2020, 16:06:49 »
Ich habe eine Zuweisung vom Jobcenter erhalten, was ich in meiner derzeitigen Lage einfach nur als sinnlos empfinde und als reine Schikane sehe. :teuflisch:

Ich bin schon über einen längeren Zeitraum krankgeschrieben, was das Jobcenter nicht von solchen Zuweisungen
abhält. Ich bin 62 Jahre und frage mich wirklich, was diese Maßnahme eigentlich bedeuten soll. :sad:

Hat jemand darauf eine Antwort??? oder die gleichen Erfahrungen gemacht.


Offline götzb

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 827
  • AUA-Absolut UnAktivierbar
Re: sinnlose Zuweisungen
« Antwort #1 am: 19. Oktober 2020, 16:16:13 »
Hausverbot für diese Bumsbude aussprechen.
Wäre für mich Psychoterror.
Niemand muss Hausbesuche eine Maßnahmeträgers akzeptieren.
Liebes Corona. Vielen Dank das dank dir die Jobcenter 3 Monate schließen mussten. #auch Pandemien haben ihre guten Seiten.
Arbeit bekämpfen, Automatisierung fördern ! Das evangelische Arbeitsethos ist das Grundübel dieser Gesellschaft.

Offline eastwood22

  • neu dabei
  • Beiträge: 7
Re: sinnlose Zuweisungen
« Antwort #2 am: 19. Oktober 2020, 16:18:56 »
soll ich nun dagegen Widerspruch einlegen oder einfach abwarten??

Offline BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4836
  • Für das Können gibt es nur einen Beweis: das TUN!
Re: sinnlose Zuweisungen
« Antwort #3 am: 19. Oktober 2020, 16:26:36 »
Da niemand mehr erkennen kann um was es geht, kann dir auch nicht gezielt geholfen werden. Gibt es noch mehr Seiten hierzu?
Die Welt wird nicht von skrupellosen Verbrechern, finstren Kapitalisten oder machtgierigen Despoten regiert, sondern von einer gigantischen, weltumspannenden RIESENBLÖDHEIT.
Wer´s nicht glaubt, ist schon infiziert.
(Michael Schmidt-Salomon, GBS-Sprecher)

Offline eastwood22

  • neu dabei
  • Beiträge: 7
Re: sinnlose Zuweisungen
« Antwort #4 am: 19. Oktober 2020, 16:29:38 »
ich habe nur die Namen geschwärzt mehr nicht. Sonst gibt es nichts ausser diesem einen Blatt

das betreffende Jobcenter, meinen Namen, den Namen des Fallmanagers sowie den Namen
der Firma, mehr wurde nicht geschwärzt.

Mehr habe ich nicht erhalten.

Offline vanessa

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 287
Re: sinnlose Zuweisungen
« Antwort #5 am: 19. Oktober 2020, 16:33:43 »
Das ist doch keine Zuweisung.
Das JC darf auch nicht einfach so, deine Daten an irgendeinen Träger weiter geben. (evtl. was für den Datenschutz)

Du bist schon länger und auf Dauer? krank geschrieben?
Dann ab in die Tonne mit dem Mist.

Offline eastwood22

  • neu dabei
  • Beiträge: 7
Re: sinnlose Zuweisungen
« Antwort #6 am: 19. Oktober 2020, 16:35:56 »
also kann ich diese Ausführungen am unteren Ende von wegen Datenschutz blablabla vergessen??

außerdem werde ich auch weiterhin krank geschrieben werden, das steht fest!

Offline vanessa

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 287
Re: sinnlose Zuweisungen
« Antwort #7 am: 19. Oktober 2020, 16:38:41 »
Du bist doch krank geschrieben, dann kannst du den ganzen Wisch Vergessen.

Dazu mit 62 dürfte man momentan eh zur Risikogruppe gehören.

Wurde darüber vorher überhaupt was mit dir besprochen?

Offline eastwood22

  • neu dabei
  • Beiträge: 7
Re: sinnlose Zuweisungen
« Antwort #8 am: 19. Oktober 2020, 16:40:03 »
was glaubst du :sad: natürlich nicht. Dieser Verein kann einfach nur Schikane :teuflisch:

Offline vanessa

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 287
Re: sinnlose Zuweisungen
« Antwort #9 am: 19. Oktober 2020, 16:47:05 »
Wenn sich der "elitäre Klub" bei dir meldet kannst du ja Nett sein und sagen, bin krank geschrieben und weiß auch sonst nichts davon.

Was soll das denn sein ein Projektgutschein?
Null Informationen im Vorfeld = Null Interesse daran.

Offline eastwood22

  • neu dabei
  • Beiträge: 7
Re: sinnlose Zuweisungen
« Antwort #10 am: 19. Oktober 2020, 16:51:22 »
ich habe wirklich keine Ahnung was das alles soll :scratch: :teuflisch:

außerdem widerspricht sich das doch eigentlich :  Gutschein ---- Zuweisung ......WTH ist das??

Null Interesse an den Problemen und Sorgen ihrer "Kunden", auch so ein Begriff der mir nicht einleuchten will.... bin ich Kunde, kann ich bestimmen was ich möchte .....nee :teuflisch:

auch der Begriff Fallmanager ist sowas von daneben ....... daran merkt man schon, dass da Null-Interesse an den Menschen vorhanden ist ..... Dienst nach Vorschrift ... nach mir die Sintflut
« Letzte Änderung: 19. Oktober 2020, 17:09:54 von eastwood22 »

Offline blaumeise

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2689
Re: sinnlose Zuweisungen
« Antwort #11 am: 19. Oktober 2020, 17:15:50 »
Ist nicht mein Spezialgebiet, aber hier findest du schon mal allgemeine Infos: Maßnahmezuweisung: Was soll sie enthalten?  ==>  https://hartz.info/index.php?topic=108247.0

Darin enthalten ein weiterer Link, auch wichtig.

Offline eastwood22

  • neu dabei
  • Beiträge: 7
Re: sinnlose Zuweisungen
« Antwort #12 am: 19. Oktober 2020, 17:39:28 »
@blaumeise

vielen Dank für die Info ..... das alles ist in dieser Larifari-Zuweisung ja nicht enthalten .. also vergessen wir das!