hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Einberechnung einer Zwischenbeschäftigung bei ALG1?  (Gelesen 732 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Manni50

  • neu dabei
  • Beiträge: 9
Einberechnung einer Zwischenbeschäftigung bei ALG1?
« am: 25. Oktober 2020, 21:52:26 »
Hallo liebes Forum!

Eine Freundin von mir hat leider ein Problem, bei dem ich nicht weiß, wie ich ihr helfen kann. Deshalb hoffe ich auf Hilfe aus der Schwarmintelligenz.

Das Problem: Ab nächstem Monat wird besagte Freundin einen befristeten Job (sechs Monate) haben. Sie bezieht seit acht Monaten ALG1 und geht nicht davon aus, dass sie anschließend direkt wieder einen anderen Job finden wird.... Wird das Gehalt dieser "Zwischenbeschäftigung" mit eingerechnet, wenn sie dann wieder das vorherige ALG1 beziehen müsste? Oder wird alles wieder auf Null zurückgesetzt?

Zurzeit finden noch die Gehaltsverhandlungen statt, bei denen sie die Möglichkeit hat, sich zwischen mehr Gehalt ohne steuerfreie Zusätze und weniger Gehalt dafür mit Zusätzen zu entscheiden.

Was würdet ihr ihr raten?

Ich bedanke mich im Voraus für hilfreiche Antworten!

Beste Grüße
Manni50

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 38610
Re: Einberechnung einer Zwischenbeschäftigung bei ALG1?
« Antwort #1 am: 26. Oktober 2020, 04:44:00 »
Wird das Gehalt dieser "Zwischenbeschäftigung" mit eingerechnet, wenn sie dann wieder das vorherige ALG1 beziehen müsste? Oder wird alles wieder auf Null zurückgesetzt?

Wird eine bestehende Arbeitslosigkeit durch Aufnahme einer weniger als 12 Monate dauernden,  versicherungspflichtigen  Tätigkeit  unterbrochen,  ist  in  der  Regel  kein  neuer  Anspruch entstanden und der alte Leistungsbezug von Arbeitslosengeld lebt in gleicher Höhe wieder auf.
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.