hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Gekündigt während der Umschulung - was nun?  (Gelesen 790 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Anika870510

  • neu dabei
  • Beiträge: 6
Gekündigt während der Umschulung - was nun?
« am: 09. November 2020, 13:35:01 »
Hallo zusammen,

ich versuche mich möglichst kurz zu halten:

Seit 09/19 mache ich eine Umschulung.
Wegen Corona konnte ich mein erstes Praktikum nicht beenden.
Seit 03/20 sind wir Schüler im Home Office - ich nehme regelmäßig normal am Unterricht teil.

Aktuell wäre eigentlich mein zweites Praktikum - trotz großer Bemühungen und mittlerweile über 50 Bewerbungen habe ich bislang keinen Praktikumsplatz gefunden. Mein Maßnahmeträger weiß Bescheid und hat mir in Form von vorschlagen eines Betriebes für eine Bewerbung „geholfen“ - das war die einzige Hilfe die ich bekam.
 
Ich war letzte Woche im Krankenhaus und als ich heute morgen meine Post durchsah, war darin eine Abmahnung, geschrieben am 04.11, per Einschreiben versandt - mit dem Text, dass man mich kündigen würde, wenn ich mich nicht bis zum 06.11 melden würde.
Wann der Brief bei mir eingegangen ist, kann ich nicht sagen, da ich bis heute morgen im Krankenhaus war.

Da ich mich ja nicht darauf gemeldet habe, gehe ich davon aus, dass ich nun die Kündigung erhalte - aber was passiert nun?

Ich falle ja dann aus ALG I raus (kein Anspruch mehr vorhanden) - muss ich dann erst einmal zum Jobcenter bis ich einen neuen Job habe?

Freue mich über Tipps!

Liebe Grüße
Anika

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2496
Re: Gekündigt während der Umschulung - was nun?
« Antwort #1 am: 09. November 2020, 13:47:00 »
Warum hast du dich nicht AU gemeldet bzw. melden lassen?
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline Anika870510

  • neu dabei
  • Beiträge: 6
Re: Gekündigt während der Umschulung - was nun?
« Antwort #2 am: 09. November 2020, 14:15:37 »
Habe ich - AU liegt dort vor.... ändert das etwas an der Sache? :)

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2496
Re: Gekündigt während der Umschulung - was nun?
« Antwort #3 am: 09. November 2020, 14:26:36 »
Du kannst nicht gekündigt werden, weil du eine Frist nicht einhältst, während du in stationärer Behandlung bist.
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline Anika870510

  • neu dabei
  • Beiträge: 6
Re: Gekündigt während der Umschulung - was nun?
« Antwort #4 am: 09. November 2020, 15:15:32 »
Perfekt! Danke dir!!

Offline Maunzi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1680
Re: Gekündigt während der Umschulung - was nun?
« Antwort #5 am: 10. November 2020, 11:25:48 »
Kannst du nachweisen, dass die AU bei denen vorliegt? Ich denk hier nur mal ein wenig weiter... würd schnellstmöglich in nachweislicher Form darauf hinweisen, dass du nicht "nur" AU warst sondern stationär in Behandlung (ggf Rechnung über den Eigenanteil als Nachweis - aber nur als Kopie! - vorzeigen) - somit der Brief dich erst am ... erreicht hat.

Damit sicherst du dich nochmal ab, nicht das noch einer auf dumme Ideen kommt seitens des Trägers!