hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Grundsicherung, Hausverkauf oder Mietkauf  (Gelesen 314 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HeinzHerrmannKurz

  • neu dabei
  • Beiträge: 2
Grundsicherung, Hausverkauf oder Mietkauf
« am: 18. November 2020, 13:47:19 »
Hallo,

ich bekomme als Rentner Grundsicherung und habe ein nicht selbst bewohntes Haus (Altbestand, unbewohnbar) welches ich jetzt veräußern muss. Vermögen ist nicht mehr vorhanden.

Wenn ich das Haus verkaufe, werden 5000 Euro Vermögen angespart, der Rest wird mir auf meine Grundsicherung angerechnet.

Wie verhält es sich bei einem Mietkauf? Wenn der Käufer jeden Monat eine Rate an mich zahlt? Sind das dann Mieteinnahmen die mir als Einkommen angerechnet werden oder handelt es sich um Vermögen, dass sich langsam aufbaut.

Danke

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 38117
Re: Grundsicherung, Hausverkauf oder Mietkauf
« Antwort #1 am: 18. November 2020, 13:49:11 »
Sind das dann Mieteinnahmen die mir als Einkommen angerechnet werden

Ja.
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

Offline HeinzHerrmannKurz

  • neu dabei
  • Beiträge: 2
Re: Grundsicherung, Hausverkauf oder Mietkauf
« Antwort #2 am: 18. November 2020, 13:55:17 »
OK, danke. Also wird bei einem Mietkauf die komplette Rate angerechnet ohne eine Vermögensbildung. Bei einem Verkauf hätte ich dann wenigstens noch 5000 Euro als Freibetrag.

Dann komme ich mit einem Verkauf als Komplettsumme besser bei weg, wenn ich das richtig sehe.

Vielen Dank