hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Im Alg2 Bezug Wechsel zur Sozialhilfe  (Gelesen 633 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jeschik

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 517
Im Alg2 Bezug Wechsel zur Sozialhilfe
« am: 18. November 2020, 18:03:56 »
Wegen eines neuen vorliegenden Gutachtens, welches die Arbeitsunfähigkeit für länger als 6 Monate bescheinigt, soll ich nun erstmals beim Sozialamt landen, deswegen ergeben sich leider so einige Fragen.

1. Vom Jc kam die Info das ein Wechselverfahren laufen würde.Findet dieser Wechsel automatisch statt, ohne das ich hier einen Antrag ausfüllen muss ?
2. Da Ende des Jahres mein Alg2 Bewilligungsbescheid ausläuft, muss ich jetzt wegen dem Wechsel zum Sozialamt keinen neuen Wba auf Alg2 mehr stellen?
3. Gibt es hier auch erneute begutachtungen durch das Sozialamt?
4. Bisher wurden unangemessene Wohnkosten vom Jc getragen, werden diese dann auch im gleichen Umfang vom Sozialamt gezahlt?
5. Ich soll für den Wechselprozess, falls ein Wiederspruch des Sozialamts erfolgt, noch eine Schweigepflichtsentbindung ausfüllen, das der Amtsarzt unterlagen weiterleiten darf, ist das so üblich? Kann ich dies verweigern?
6. wie lange dauert ca. solch ein Wechselprozess? Kann es sein das ich trotzdem im Alg2 Bezug bleibe, weil das Sozialamt mich ablehnt?
7. Welche Änderung/Unterschiede gibt es noch für mich, im vergleich zum Alg2, wenn man in der Sozialhilfe landet ? Z.b wie ist hier der Vermögensfreibetrag, wird unfallrente voll angerechnet, gibt hier auch einen freibetrag wie zb. die 30 euro versicherungspauschale ?

« Letzte Änderung: 18. November 2020, 18:38:52 von jeschik »

Offline jeschik

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 517
Re: Im Alg2 Bezug Wechsel zur Sozialhilfe
« Antwort #1 am: 19. November 2020, 18:09:03 »
Kann man irgendwie verhindern das man in der Sozialhilfe beim Sozialamt landet ? Kann man zu einem Antrag beim Sozialamt vom Jc gezwungen werden ?

Online Fylou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2688
Re: Im Alg2 Bezug Wechsel zur Sozialhilfe
« Antwort #2 am: 19. November 2020, 18:19:51 »
Wenn du länger als 6 Monate erwerbsunfähig bist ist das Jc nicht mehr für dich zuständig, das ist per Gesetz so. Das kann man sich leider nicht aussuchen. Normalerweise muss man den Antrag selber beim Sozialamt stellen, von dem "Wechselverfahren" hab ich keine Ahnung.  :weisnich: Sonst ist es so, dass das Jc zahlt bis das Sozialamt bewilligt hat und die rechnen das miteinander auf.

Zitat
Z.b wie ist hier der Vermögensfreibetrag
Maximal 5000€. Wenn man ein Auto hat wird das auch anders gewertet als bei ALG2, wo es die 7500€ frei gibt.

Zitat
gibt hier auch einen freibetrag wie zb. die 30 euro versicherungspauschale
Es gibt Freibeträge, aber andere als bei ALG2. siehe hier

Offline jeschik

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 517
Re: Im Alg2 Bezug Wechsel zur Sozialhilfe
« Antwort #3 am: 19. November 2020, 18:50:56 »
Wenn das Sozialamt mich von vorne herein aufgrund des Jc Gutachtens ablehnt und das dem Jc mitteilt,wird man auch keinen Antrag mehr stellen müssen oder?
Ich wäre um knapp 90 Eur mtl. ärmer wenn ich beim Sozialamt landen würde. Wegen der Versicherungspauschale gibt es dort keinen Freibetrag, zudem werden die garantiert nur die angemessenen Wohnkosten übernehmen.


Online Fylou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2688
Re: Im Alg2 Bezug Wechsel zur Sozialhilfe
« Antwort #4 am: 19. November 2020, 19:00:23 »
Warum sollte dich das Sozialamt ablehnen, wenn im Gutachten eine Erwerbsunfähigkeit von mehr als 6 Monaten steht? Genau das ist ja der Grund, warum das Jc nicht mehr für dich zuständig ist :scratch:

Hat das Jc denn aktuell mehr übernommen als angemessen wäre für deine Wohnung? Und welches Einkommen hast du denn außer ALg2 bisher? Die Versicherungspauschale gibt es ja nicht ohne weiteres obendrauf.

Offline jeschik

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 517
Re: Im Alg2 Bezug Wechsel zur Sozialhilfe
« Antwort #5 am: 19. November 2020, 19:07:15 »
Zitat von: Fylou am 19. November 2020, 19:00:23
Warum sollte dich das Sozialamt ablehnen, wenn im Gutachten eine Erwerbsunfähigkeit von mehr als 6 Monaten steht? Genau das ist ja der Grund, warum das Jc nicht mehr für dich zuständig ist :scratch:
Weil das wohl häufiger der Fall sein soll, das die Sozialämter ablehnen, deshalb meine Frage.

Zitat von: Fylou am 19. November 2020, 19:00:23
Hat das Jc denn aktuell mehr übernommen als angemessen wäre für deine Wohnung? Und welches Einkommen hast du denn außer ALg2 bisher? Die Versicherungspauschale gibt es ja nicht ohne weiteres obendrauf.
Ja das Jc übernimmt die unangemessenen Wohnkosten, diese mehrkosten musste ich damals beim Sozialgericht einklagen.
Die Versicherungspauschale gibts bei mir wegen Einkommen in form einer Unfallrente.

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2504
Re: Im Alg2 Bezug Wechsel zur Sozialhilfe
« Antwort #6 am: 20. November 2020, 07:19:37 »
Zitat von: jeschik am 19. November 2020, 19:07:15
Weil das wohl häufiger der Fall sein soll, das die Sozialämter ablehnen, deshalb meine Frage.
Die Rechtslage ist hier aber klar.
Erwerbsunfähigkeit länger als 6 Monate, kein Anspruch Alg II. Da kann das Sozialamt, machen was es will.
Da der Wechsel der Leistungsträger eh über Erstattungsansprüche läuft, zahlt das JC erst einmal weiter.
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline jeschik

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 517
Re: Im Alg2 Bezug Wechsel zur Sozialhilfe
« Antwort #7 am: 20. November 2020, 13:37:24 »
Zitat von: Nö am 20. November 2020, 07:19:37
Die Rechtslage ist hier aber klar.
Erwerbsunfähigkeit länger als 6 Monate, kein Anspruch Alg II. Da kann das Sozialamt, machen was es will.
Da der Wechsel der Leistungsträger eh über Erstattungsansprüche läuft, zahlt das JC erst einmal weiter.
Die Rechtslage ist klar stimmt. Ich meinte nur das ich die Info habe, das vielfach trotzdem das Sozialamt dem Anspruch wiederspricht, weil sie das JC Gutachten anzweifeln und dann ein gegen Gutachten über die RV in Auftrag geben.

Online Fylou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2688
Re: Im Alg2 Bezug Wechsel zur Sozialhilfe
« Antwort #8 am: 20. November 2020, 13:52:53 »
Solange das Sozialamt nicht zahlt ist das Jc zuständig.

Offline hamburgerjung

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 91
Re: Im Alg2 Bezug Wechsel zur Sozialhilfe
« Antwort #9 am: 20. November 2020, 14:36:43 »
Zitat von: Nö am 20. November 2020, 07:19:37
Die Rechtslage ist hier aber klar.
Erwerbsunfähigkeit länger als 6 Monate, kein Anspruch Alg II. Da kann das Sozialamt, machen was es will.
Da der Wechsel der Leistungsträger eh über Erstattungsansprüche läuft, zahlt das JC erst einmal weiter.
Die Rechtslage ist klar stimmt. Ich meinte nur das ich die Info habe, das vielfach trotzdem das Sozialamt dem Anspruch wiederspricht, weil sie das JC Gutachten anzweifeln und dann ein gegen Gutachten über die RV in Auftrag geben.
Ist auch deren gutes Recht. Dann bleibt halt solange das JC zuständig.

Offline jeschik

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 517
Re: Im Alg2 Bezug Wechsel zur Sozialhilfe
« Antwort #10 am: 20. November 2020, 14:39:05 »
Zitat von: Fylou am 20. November 2020, 13:52:53
Solange das Sozialamt nicht zahlt ist das Jc zuständig.
Ich hoffe das es hier nicht zu einer unterbrechung der Leistungszahlungen kommen kann.

Online Fylou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2688
Re: Im Alg2 Bezug Wechsel zur Sozialhilfe
« Antwort #11 am: 20. November 2020, 14:44:33 »
Solange du keinen Aufhebungsbescheid o.ä. bekommst stehen dir die Zahlungen zu und das Jc ist in der Pflicht. Sollte kein Geld kommen sofort hingehen (wenn offen ist wegen Corona...) und sofortige Auszahlung verlangen.

Offline jeschik

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 517
Re: Im Alg2 Bezug Wechsel zur Sozialhilfe
« Antwort #12 am: 20. November 2020, 14:48:06 »
Zitat von: Fylou am 20. November 2020, 14:44:33
Solange du keinen Aufhebungsbescheid o.ä. bekommst stehen dir die Zahlungen zu und das Jc ist in der Pflicht. Sollte kein Geld kommen sofort hingehen (wenn offen ist wegen Corona...) und sofortige Auszahlung verlangen.

Danke für Deinen Tipp

Offline blaumeise

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2689
Re: Im Alg2 Bezug Wechsel zur Sozialhilfe
« Antwort #13 am: 20. November 2020, 15:12:43 »
Zitat von: jeschik am 19. November 2020, 19:07:15
Ja das Jc übernimmt die unangemessenen Wohnkosten, diese mehrkosten musste ich damals beim Sozialgericht einklagen.
Die Versicherungspauschale gibts bei mir wegen Einkommen in form einer Unfallrente.

Mit welcher Begründung müssen die unangemessenen Wohnkosten vom JC übernommen werden?

Rente würde in der Sozialhilfe voll angerechnet, es gibt keinen Freibetrag auf sonstiges Einkommen.

Offline jeschik

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 517
Re: Im Alg2 Bezug Wechsel zur Sozialhilfe
« Antwort #14 am: 20. November 2020, 15:20:47 »
Zitat von: blaumeise am 20. November 2020, 15:12:43
Rente würde in der Sozialhilfe voll angerechnet, es gibt keinen Freibetrag auf sonstiges Einkommen.
Ist schon super, wenn man da auch noch benachteiligt wird und es da keinen Freibetrag gibt wie in Alg2.

Zitat von: blaumeise am 20. November 2020, 15:12:43
Mit welcher Begründung müssen die unangemessenen Wohnkosten vom JC übernommen werden?
die mehrkosten wurden mir zugesprochen weil keine andere Wohnung auffindbar war und ich sonst auf der strasse gelandet wäre.