hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Ergänzend H4 und Erstausstattung  (Gelesen 2317 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Birgit63

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2672
Re: Ergänzend H4 und Erstausstattung
« Antwort #15 am: 26. November 2020, 14:23:08 »
Du schreibst das auf was du noch benötigst. Z. B. Bett, Matratze etc. Was zu viel ist wird eh gekürzt.

Offline Quinky

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3790
Re: Ergänzend H4 und Erstausstattung
« Antwort #16 am: 26. November 2020, 17:48:57 »
Die Entfernung zum Arbeitsplatz ist variabel, mal vier Wochen nur drei Kilometer, dann ein paar Wochen 25 km pro Fahrt, Leihgewerbe halt.
Wie berechnet das JC dies dann? Muss ich monatlich dazu irgendwelche Nachweise erbringen?

Die von dir angegebenen Werte passen fast alle, soweit ich das sehen kann, vielen Dank dafür!

Ich gehe davon aus dass das JC die Freibeträge auch kennt und korrekt berechnet?

Zum Aufstocken muss ich den "normalen" Antrag wohl abgeben, oder ist das wieder ein gesonderter Antrag?

Erstausstattung: wie geschrieben habe ich Couch und Wohnzimmerschrank plus meinen Schreibtisch mit Elektrokram.
Gibt es eine ungefähre Vorlage, was ich da schreiben könnte?

Dann musst Du jeden Monat eine Einzelaufstellung der Fahrten mit km (einfache Fahrt) angeben. Sollte das Jobcenter sich quer stellen, verlange von Deinem Arbeitgeber eine Bestätigung auf einer Aufstellung (kannst Du selbst erstellen, lediglich Arbeitgeber muss bestätigen.
Dann wird über die Fahrtkosten eben eine Einzelberechnung jeden Monats erstellt und das Jobcenter muss für jeden Monat einzeln eine Berechnung des Freibetrages durchführen.
Alles andere wie gehabt.

Gruß
Ernie