hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Sachsen-Anhalt blockiert Erhöhung des Rundfunkbeitrags  (Gelesen 3562 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline derduisburger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1698
  • ... Es began 1902... Spielverein aus Meiderich
Re: Sachsen-Anhalt blockiert Erhöhung des Rundfunkbeitrags
« Antwort #15 am: 20. Dezember 2020, 08:56:13 »
das wage ich zu bezweifeln..in zeiten wie diesen..

90% wird doch Netflix, Prime usw haben für was soll die Jugend dann noch TV gucken  :weisnich:
... Es begann 1902... Spielverein aus Meiderich

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1109
Re: Sachsen-Anhalt blockiert Erhöhung des Rundfunkbeitrags
« Antwort #16 am: 20. Dezember 2020, 12:04:11 »
ja die jungend keine frage..aber der rest..die eebnd sich bestralen lassen von musikantenstadl..und polizeiruf usw..da gibs noch genüügend die davon nicht weg kommen..weil sie wie erstarrt vor der gloze sitzen..arte ist so noch das am gängigsten..und paralelle bei mir auch netflix..und der rest kann von mir aus ganz weg..taugt alles nix..

Offline Ronald BW

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 713
Re: Sachsen-Anhalt blockiert Erhöhung des Rundfunkbeitrags
« Antwort #17 am: 21. Dezember 2020, 09:54:33 »
Das Problem ist jetzt weniger was da gesendet wird, im Vergleich zu den Privaten eher Oberliga gegen Kreisklasse

Problematischer ist der Beitrag der de facto eine Steuer ist, und von einigen auch von mir doppelt verlangt wird.

Lösbar ist das Problem öffentlich rechtlicher Rundfunk allemal
wenn wir es sein lassen für die Kirchen den Mitgliedsbeitrag kostenfrei einzutreiben und die ungefähr 10 Milliarden
die Sie zusätzlich obendrauf bekommen streichen, könnte der Rundfunk leicht direkt und ohne Zusatzkosten  finanziert werden.
Wenn dann die Subvention der Grundbesitzer aufhört ist da genug Geld da um die Austattung des öffentlich rechtlichen zu verdreifachen
da bliebe dann noch was über um mit einem kleinen Zuschuss den privaten die Werbung etwas einzuschränken.

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1109
Re: Sachsen-Anhalt blockiert Erhöhung des Rundfunkbeitrags
« Antwort #18 am: 21. Dezember 2020, 12:55:57 »
naja..mit unter schon..das was da gesendet wird..dafür will halt keiner zahlen..ich glaube das weniger murren würden..wenn die programm gestalltung von grundauf umgekrämpelt wird..vorschläge gabe es ja genügend wie es besser laufen könnte..schwerwiegend hinzuzufügen ist ja noch das es auch die zahlen müssen die ja nun garnix damit zu tun haben..naja..und für solche unsummen die man zahlen soll erwarte ich natürlich auch was..

Offline Ronald BW

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 713
Re: Sachsen-Anhalt blockiert Erhöhung des Rundfunkbeitrags
« Antwort #19 am: 21. Dezember 2020, 16:29:03 »
selbiger du darfst davon ausgehen das wir nicht das gleiche vom öffentlich-rechtlichen erwarten
was legitim und normal ist.
Ich bin der Meinung das Sport Übertragung grundsätzlich nicht auch noch bezahlt wird
und wenn ein kleiner Obolus, wenn wie im Falle von Fußball möglich auf Bandenwerbung verzichtet würde
Das Programm als solches finde ich vollkommen in Ordnung.

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1109
Re: Sachsen-Anhalt blockiert Erhöhung des Rundfunkbeitrags
« Antwort #20 am: 22. Dezember 2020, 15:29:25 »
selbiger du darfst davon ausgehen das wir nicht das gleiche vom öffentlich-rechtlichen erwarten
was legitim und normal ist.
Ich bin der Meinung das Sport Übertragung grundsätzlich nicht auch noch bezahlt wird
und wenn ein kleiner Obolus, wenn wie im Falle von Fußball möglich auf Bandenwerbung verzichtet würde
Das Programm als solches finde ich vollkommen in Ordnung.

ich bitte dich..doch nicht diese ständigen wiederholungen..all das in serie gleich geschaltete auf den regos und öffentlichen..punkt 16 uhr..und dann schalte mal durch..und auch zu anderen zeiten..morgens ab 8 uhr wiederholung..das muss nun wirklich nicht sein..dafür bezahlen..??vieleicht fällt dir und den anderen das denn mal auf..und das täglich..frischer wind muss da mal rein..

Offline Fylou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3579
Re: Sachsen-Anhalt blockiert Erhöhung des Rundfunkbeitrags
« Antwort #21 am: 22. Dezember 2020, 16:41:06 »
Ich hab seit 2013 nicht mal mehr meinen TV angeschlossen, aktuell müsste ich in meiner Wohnung selbst für die ÖR  entweder ein DVBT-Gerät dazukaufen oder Geld für die Gemeinschaftsanlage zahlen.  :weisnich: Radio gibts auch nicht, aber das interessiert halt keinen mehr. Man könnte ja alles im Inet ansehen.

Wenn ich bei meiner Oma bin und sehe was da für Müll läuft...wo haben Musikantenstadl, Sport oder die ganzen Schnulzen-Sendungen einen Bildungsauftrag? Wenn ich mit den Einnahmen nicht hinkomme, muss ich das Programm zusammenstreichen. So wie jeder andere Betrieb auch. Ach nein, lieber mehr Geld verlangen. Kann sich doch keiner wehren.

z.B. Championsleague: " Seit der Saison 2012/13 übernimmt das ZDF diese Rechte und sicherte sie sich für drei Jahre. Die Rechtekosten belaufen sich auf schätzungsweise 54 Millionen Euro jährlich."

Und dann geben sie nicht einmal konkrete Zahlen raus, was z.B. eine Folge Sturm der Liebe, Tatort oder Musikantenstadl kosten. Transparenz sieht anders aus.

Offline Dragon

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1598
Re: Sachsen-Anhalt blockiert Erhöhung des Rundfunkbeitrags
« Antwort #22 am: 22. Dezember 2020, 16:52:05 »
Schade das nicht alle Bundesländer es auch machen! warum muss man diesen Zwangsbeitrag zahlen. Also ob die nicht genug verdienen(steuer).  Man sollte es ganz abschaffen.

Offline derduisburger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1698
  • ... Es began 1902... Spielverein aus Meiderich
Re: Sachsen-Anhalt blockiert Erhöhung des Rundfunkbeitrags
« Antwort #23 am: 22. Dezember 2020, 17:23:36 »
Ist leider nicht nur bei ÖR so, siehe die Privaten es kommen immer Filme im Kino, die könnte man doch nach 3 Jahren im TV bringen aber nein läuft immer der gleiche Rotz, mal nur geguckt was Silvester kommt, da bringen die echt Police Academi wie jedes Jahr, aber fangen bei Teil 7 an und gehen rückwärts runter den ganzen Tag, da fragt man sich doch was die geraucht haben, oder dieser RTL Sender von morgens bis Abends der Gerichtsmüll, als ob RTL nix zu bieten hatte, z.B die spielshows früher, aber nein läuft jeden Tag der gleiche Rotz, da frag ich mich schon für was der Sender ne berechtigung hat überhaupt in einer TV Zeitung zu stehen da reicht nen Montag oder so Tagsüber das wars da eh immer das gleiche zur gleichen Uhrzeit kommt, da würde reichen siehe Vortag  :grins:
... Es begann 1902... Spielverein aus Meiderich

Offline Dragon

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1598
Re: Sachsen-Anhalt blockiert Erhöhung des Rundfunkbeitrags
« Antwort #24 am: 22. Dezember 2020, 17:27:59 »
@derduisburger

Da hast du Recht !es läuft wie immer immer Müll  im TV"mit immer wieder die gleichen wiederholungen ohne ende! wird sich noch mehr verärschen wenn Weltweit ganze Branchen vor dem ausstehen.

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1109
Re: Sachsen-Anhalt blockiert Erhöhung des Rundfunkbeitrags
« Antwort #25 am: 22. Dezember 2020, 17:56:21 »
@derduisburger u.dragon.....mein reden..und erstmal das singenden klingendem bäumchen...lach..selbst im radio..last christmas.. :wand:..ja und dann wird behaubtet..die zuschauer wollen das so..genauso behaubtet die lebensmittelindustrie das auch..der kunde will das doch so..

naja..was radio angeht ists ja nun nicht anders..habe hier im norden eine woche lang die grossen sender gehört..und glaubt mir..ich kann jetzt alle 5 titel auswendig.. :lachen:
aber schön dumm halten das vollk..mit ihren pseudo sendungen..

Online GBK667

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2145
  • Oh..Wirklich?
Re: Sachsen-Anhalt blockiert Erhöhung des Rundfunkbeitrags
« Antwort #26 am: 22. Dezember 2020, 18:53:23 »
Das Bundesverfassungsgericht hat den Antrag der Öffentlich-Rechtlichen, die Erhöhung der Rundfunkgebühren zum 1. Januar einstweilig anzuordnen, abgelehnt. Zwar sei die Verfassungsbeschwerde nicht unzulässig - das reiche jedoch nicht aus.

https://www.welt.de/eilmeldung/article223095534/Bundesverfassungsgericht-lehnt-Eilantrag-von-ARD-und-ZDF-zu-Rundfunkbeitrag-ab.html


Wetten es kommt dennoch in den nächsten Monaten zu ner Erhöhung?
Gentlemen, erst galt Ihnen meine Neugierde, jetzt meine Aufmerksamkeit!

Offline derduisburger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1698
  • ... Es began 1902... Spielverein aus Meiderich
Re: Sachsen-Anhalt blockiert Erhöhung des Rundfunkbeitrags
« Antwort #27 am: 22. Dezember 2020, 20:34:12 »
Kommt auch sicher wieder über Weihnachten Aschenbrödel oder wie der Müll heißt 100x auf jeden sender der ÖR  :lachen:
... Es begann 1902... Spielverein aus Meiderich

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1109
Re: Sachsen-Anhalt blockiert Erhöhung des Rundfunkbeitrags
« Antwort #28 am: 23. Dezember 2020, 09:09:05 »
Kommt auch sicher wieder über Weihnachten Aschenbrödel oder wie der Müll heißt 100x auf jeden sender der ÖR  :lachen:

die ablenung ist ja erstmal ok..aber jetzt ist die krafft und die zähne raus..die erhöhung kommt also..jep..aschendödel lief schon paar mal..und heute oder morgen die tage..nochmal ein aufbäumen..lach..

Offline anne

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1769
Re: Sachsen-Anhalt blockiert Erhöhung des Rundfunkbeitrags
« Antwort #29 am: 23. Dezember 2020, 13:25:11 »
Ö.r.R. könnte doch verschlüsselt senden
und wer will, der zahlt.
Aber da würden vllt. nicht genug wollen?
Seit kurzem weiß ich auch erst, wie teuer der ö.r.R. ist (habe schon länger nicht zahlen müssen)
Und dafür ist das Programm nicht gut genug.
Nicht das alles unbrauchbar wäre...
... aber für ständige Wiederholungen und Florian Silbereisen als Traumschiff Kapitän  :grins: würde ich auch keinen Cent zahlen wollen.