hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Kein Weihnachtsbaum für Hartz IV Bezieher  (Gelesen 3893 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1119
Kein Weihnachtsbaum für Hartz IV Bezieher
« am: 21. Dezember 2020, 07:37:17 »
Aufgrund der Corona-Krise sind in diesem Jahr Weihnachtsbäume im Vergleich zum Vorjahr teurer geworden. Was viele nicht wissen: Der Posten “Schnittblumen und Zimmerpflanzen” wurde aus dem Hartz IV-Regelsatz gestrichen.

https://www.gegen-hartz.de/news/kein-weihnachtsbaum-fuer-hartz-iv-bezieher


was braucht denn son harz4 empfänger ausserdem eigentlich auch nicht..??was könnte man denn da noch so alles einfach mal weg rechnen..??so baut man den regelsatz stück für stück in kleinen schritten ab..und irgendwann gibs bald keine sozialeleistung mehr..man bekommt das gefühl diesen sozialstaat abzuschaffen...und das ist sehr verdächtig..

Offline crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8848
Re: Kein Weihnachtsbaum für Hartz IV Bezieher
« Antwort #1 am: 21. Dezember 2020, 18:26:27 »
Ikea hatte günstig inkl Spende für örtliche ...14.95 für große Nordmann hat auch ein Alg2 Empfänger. Ich weiß echt nicht wo Du diesen ganzen Fumpfsinn immer her hast. Vielleicht solltest Du arbeiten gehen, dann is nich so langweilig

Online Hexe

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11250
Re: Kein Weihnachtsbaum für Hartz IV Bezieher
« Antwort #2 am: 21. Dezember 2020, 18:47:26 »
Zitat von: crazy am 21. Dezember 2020, 18:26:27
Ikea hatte günstig inkl Spende für örtliche ...14.95 für große Nordmann hat auch ein Alg2 Empfänger.

Das ist im Regelsatz nicht enthalten, und dass schon seit 2011 nicht mehr.
Um zu Ikea zu kommen, wäre  ich mit Bus und Bahn mindestens 1 Stunde unterwegs.
Zitat von Ottokar
Nicht mal das BVerfG hat es geschafft, dass die Regelsätze verfassungsgerecht bemessen werden.
Und es hat 15 Jahre gedauert, bis Sanktionen des wirtschaftlichen Existenzminimums und der Wohnkosten für verfassungswidrig erklärt wurden - was durch eine Gesetzesänderung nun verfassungskonform gemacht werden soll.
Ein deutlicheres Statement unserer Politiker und Parteien von "Uns kann keiner was!" und "Ihr könnt uns mal!" an die Bürger ist wohl kaum vorstellbar.
Warum also sollten CDU/CSU und SPD von dem 2005 manifestierten gesellschaftlichen und politischen Kurs zur Spaltung der Gesellschaft in ganz Arme (SGB II-Grundsicherungsempfänger), etwas weniger Arme (Arbeitslose ALG II Empfänger) und noch etwas weniger Arme (Erwerbstätige ALG II Empfänger) abweichen?
Die Prioritäten sind lange gesetzt.
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4467
Re: Kein Weihnachtsbaum für Hartz IV Bezieher
« Antwort #3 am: 21. Dezember 2020, 19:16:19 »
Zitat
„Der Hartz-IV-Regelsatz für eine Familie aus zwei Erwachsenen und zwei Kindern im Alter von sechs bis 13 Jahren müsste ab 2021 um acht Euro monatlich oder 96 Euro jährlich höher ausfallen“, sagte die Linken-Sozialpolitikerin Sabine Zimmermann der Nachrichtenagentur “AFP” in Berlin. Mit diesem Geld hätte ein Weihnachtsbaum gekauft werden können.
genauso ist es.
Aller Mehrwert - wie er sich auch verteile, als Gewinn des Kapitalisten, Grundrente, Steuer etc. - ist unbezahlte Arbeit.

Online Hexe

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11250
Re: Kein Weihnachtsbaum für Hartz IV Bezieher
« Antwort #4 am: 22. Dezember 2020, 09:48:22 »
Zitat von: CCR am 21. Dezember 2020, 19:16:19
Zitat

    „Der Hartz-IV-Regelsatz für eine Familie aus zwei Erwachsenen und zwei Kindern im Alter von sechs bis 13 Jahren müsste ab 2021 um acht Euro monatlich oder 96 Euro jährlich höher ausfallen“, sagte die Linken-Sozialpolitikerin Sabine Zimmermann der Nachrichtenagentur “AFP” in Berlin. Mit diesem Geld hätte ein Weihnachtsbaum gekauft werden können.

genauso ist es.


Zitat von Ottokar
Nicht mal das BVerfG hat es geschafft, dass die Regelsätze verfassungsgerecht bemessen werden.
Und es hat 15 Jahre gedauert, bis Sanktionen des wirtschaftlichen Existenzminimums und der Wohnkosten für verfassungswidrig erklärt wurden - was durch eine Gesetzesänderung nun verfassungskonform gemacht werden soll.
Ein deutlicheres Statement unserer Politiker und Parteien von "Uns kann keiner was!" und "Ihr könnt uns mal!" an die Bürger ist wohl kaum vorstellbar.
Warum also sollten CDU/CSU und SPD von dem 2005 manifestierten gesellschaftlichen und politischen Kurs zur Spaltung der Gesellschaft in ganz Arme (SGB II-Grundsicherungsempfänger), etwas weniger Arme (Arbeitslose ALG II Empfänger) und noch etwas weniger Arme (Erwerbstätige ALG II Empfänger) abweichen?
Die Prioritäten sind lange gesetzt.

LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Online AlterGaul

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1185
Re: Kein Weihnachtsbaum für Hartz IV Bezieher
« Antwort #5 am: 22. Dezember 2020, 10:28:48 »
Den Richtern und mit überwiegender Wahrscheinlichkeit auch den Beamten geht es ähnlich. Die Besoldung ist verfassungswidrig und jetzt fängt das tricksen der Besoldungsgesetzgeber an, wie man den Beschluß vom BVerfG umgehen kann. Der Mindestabstand vereinfacht gesagt von 15% der untersten Besoldungsgruppe für eine vierköpfige Familie gegenüber einer Familie die Sozialleistungen bezieht wird seit Jahren nicht mehr gewahrt.
Warum soll es den Richtern und Beamten besser gehen... Sie werden ebenso nur veräppelt.
"The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants."
Thomas Jefferson

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 38665
Re: Kein Weihnachtsbaum für Hartz IV Bezieher
« Antwort #6 am: 22. Dezember 2020, 12:04:15 »
Ikea hatte günstig inkl Spende für örtliche ...14.95 für große Nordmann hat auch ein Alg2 Empfänger.

Unser Netto hat die Weihnachtsbäume für 1€ rausgehauen seit letzter Woche. Die sahen noch nicht mal schlecht aus, waren zwar keine Nordmanntannen, aber alle mindestens 1,50m groß.
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1119
Re: Kein Weihnachtsbaum für Hartz IV Bezieher
« Antwort #7 am: 22. Dezember 2020, 15:20:49 »
Ikea hatte günstig inkl Spende für örtliche ...14.95 für große Nordmann hat auch ein Alg2 Empfänger. Ich weiß echt nicht wo Du diesen ganzen Fumpfsinn immer her hast. Vielleicht solltest Du arbeiten gehen, dann is nich so langweilig


woher ich das her habe..??so blind bist du doch nun nicht wirklich oder..aber haubtsache wieder nen blöden spruch..man ist das armselig.. :wand:  woher wilst du zusätlich wissen das ein alg2 empfänger die 14.95 hatt..??du must nicht von dir ausgehen..

Offline Kaffeesäufer

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2929
Re: Kein Weihnachtsbaum für Hartz IV Bezieher
« Antwort #8 am: 23. Dezember 2020, 09:16:06 »
Weihnachten kommt jedes Jahr soooo überraschend.... :schock: :schock: :schock:

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1119
Re: Kein Weihnachtsbaum für Hartz IV Bezieher
« Antwort #9 am: 23. Dezember 2020, 09:24:31 »
Weihnachten kommt jedes Jahr soooo überraschend.... :schock: :schock: :schock:

ist doch egal..die ausgaben sind immer gleich..und werden auch mehr..und wie man ja nun auch weis..kommt vieles ohne ankündigung wie eine überaschung..weihnachten mal ausgeschlossen..sind ja auch andere dinge..nicht immer nur bis tellerand..weiiter..vieel weiter schauen..

Online BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4893
  • Für das Können gibt es nur einen Beweis: das TUN!
Re: Kein Weihnachtsbaum für Hartz IV Bezieher
« Antwort #10 am: 23. Dezember 2020, 09:33:09 »
Zitat von: selbiger am 23. Dezember 2020, 09:24:31
icht immer nur bis tellerand..weiiter..vieel weiter schauen..
Genau, deswegen könnte man schon in weiser Voraussicht auf Weihnachten jeden Monat 1,50 € (z.Bsp. vom Flaschenpfand) für den Weihnachtsbaum zur Seite legen.
Die Welt wird nicht von skrupellosen Verbrechern, finstren Kapitalisten oder machtgierigen Despoten regiert, sondern von einer gigantischen, weltumspannenden RIESENBLÖDHEIT.
Wer´s nicht glaubt, ist schon infiziert.
(Michael Schmidt-Salomon, GBS-Sprecher)

Offline eder

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 376
Re: Kein Weihnachtsbaum für Hartz IV Bezieher
« Antwort #11 am: 23. Dezember 2020, 09:52:53 »
Zitat von: Kaffeesäufer am 23. Dezember 2020, 09:16:06
Weihnachten kommt jedes Jahr soooo überraschend

Die Kategorie "Weihnachtsbaum" gab´s so nicht , nein auch Schnittblumen und sonstiges Grünzeug fielen weg.

Zitat von: BigMama am 23. Dezember 2020, 09:33:09
Genau, deswegen könnte man schon in weiser Voraussicht auf Weihnachten jeden Monat 1,50 € (z.Bsp. vom Flaschenpfand) für den Weihnachtsbaum zur Seite legen.

Da sind wir wieder beim Umschichten und der zur kurzen Decke

Online Fylou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3654
Re: Kein Weihnachtsbaum für Hartz IV Bezieher
« Antwort #12 am: 23. Dezember 2020, 09:53:21 »
Und zu Ostern soll dann extra der Regelsatz für ein Osternest erhöht werden, im Sommer für Badeklamotten und zum Geburtstag auch was extra? Und wer im laufendem Jahr ALG2 bekommt, der bekommt den Rest dann noch einmal obendrauf?

ALG2 ist das Existenzminimum, ob da "Schnittblumen" wirklich notwendig sind? Dass die Sätze generell niedrig gerechnet werden ist klar. Aber sich da an solchen einzelnen Posten aufzuhängen ist lächerlich. Solche "Nachrichten" suggerieren dem Teil der Bevölkerung der diese Ausgaben selber tragen muss doch nur: die wollen noch mehr Geld für "Luxusausgaben". Zu so etwas zähle ich persönlich Weihnachtsbaum und Schnittblumen: entweder man will es sich leisten, oder nicht. Es ist keine notwendige Kleidung, oder Nahrung, oder Medikamente. Das sind die Einzelposten, über die man sich zu Recht echauffieren kann.

Zumal dieses Jahr sehr viele Baumärkte ihre Bäume verschenkt haben.

Offline eder

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 376
Re: Kein Weihnachtsbaum für Hartz IV Bezieher
« Antwort #13 am: 23. Dezember 2020, 10:04:47 »
Zitat von: Fylou am 23. Dezember 2020, 09:53:21
Und zu Ostern soll dann extra der Regelsatz für ein Osternest erhöht werden, im Sommer für Badeklamotten und zum Geburtstag auch was extra? Und wer im laufendem Jahr ALG2 bekommt, der bekommt den Rest dann noch einmal obendrauf?

Sie scheinen einfach nicht zu realisieren, dass genau dieser Posten, ja es ist auch teil unser Kultur , schlicht beim herumbiegen am Regelsatz gestrichen wurde.

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1119
Re: Kein Weihnachtsbaum für Hartz IV Bezieher
« Antwort #14 am: 23. Dezember 2020, 10:19:01 »
Zitat von: selbiger am 23. Dezember 2020, 09:24:31
icht immer nur bis tellerand..weiiter..vieel weiter schauen..
Genau, deswegen könnte man schon in weiser Voraussicht auf Weihnachten jeden Monat 1,50 € (z.Bsp. vom Flaschenpfand) für den Weihnachtsbaum zur Seite legen.

genau diesen pfaschenpfand nutzt er dafür damit er zu fressen hatt..oder um seine schulden oder was auch immer aufzubringen..

@fylou..meinst du existenzminimum..oder wegetirmaximum..??..oder wie soll man das absichtlich bis aufs rückemark heruntergerechneten regelsatz nennen..??