hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Inkasso schickt Briefe an andere Person  (Gelesen 1752 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mystik-1

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 910
Re: Inkasso schickt Briefe an andere Person
« Antwort #15 am: 01. Februar 2021, 15:28:12 »
Es war zum Widerspruchszeitpunkt Mahngericht nicht klar, ob ich eine Vertretung habe.

Der Akte ist zu entnehmen, dass das Inkassounternehmen seit gut 1,5 Jahren die Info "kein Mandat mehr" erfolgreich ignoriert. Dafür regelmäßig Schreiben dort hin schickte und Kosten für jedes Schreiben summierte.

So treibt man künstlich NF in die Höhe. Ich habe geahnt, dass die nach dem Mahnbescheid wieder Briefe falsch zustellen/ adressieren.
Der Anwalt hat unter dieser Adresse aber schon ewig keine Kanzlei mehr. Deshalb stapeln sich dort die Briefe.


Der eigentliche Gläubiger hatte in anderer Sache (hatte mal einen Thread erstellt) ebenfalls eine nicht nachvollziehbare Rechnung erstellt und auch dort einen Teil meiner nachweislich korrekt erbrachten Zahlungen nicht verbucht . Und ewig gebraucht, viel Schriftverkehr, bis dann alles gegengerechnet wurde .

Das hier ist der gleiche Gläubiger, aber anderer Sachverhalt.  Leider auch in dieser Ausgangsrechnung nichts richtig verbucht. Schriftverkehr erfolgte durch einen Anwalt mit einem anderen Inkasso. In meinen Unterlagen endete dieses Inkasso 2018 mit der Meldung "Entschuldigung "

Jetzt ist ein anderes Inkasso aufgetaucht. Angeblich gleiche Forderung, aber ganz andere HF Zahlen. Ärgerlich, dass ein ehemaliger Anwalt nicht auf die Idee kommt mir mal Bescheid zu geben, dass da alle 2 Wochen Briefe kommen.
« Letzte Änderung: 01. Februar 2021, 15:44:00 von mystik-1 »

Offline mousekiller

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2042
  • Vorsicht, bissig!
Re: Inkasso schickt Briefe an andere Person
« Antwort #16 am: 01. Februar 2021, 19:02:58 »
*kopfschüttel*

Man könnte ja die Briefe auch ungeöffnet zurücksenden mit dem Vermerk: Empfänger unbekannt. Vielleicht wird dort dann endlich jemand munter. Ansonsten kannst du wirklich nur das Gerichtsverfahren abwarten, um die Sache ein für alle Mal zu klären.

Bei meiner Ex-Chefin habe ich Inkassounternehmen gern als "Kuchenbuden" benamst. Das trifft auch auf 90% der Unternehmen zu, da sie nur automatisierte Schreiben verschicken und ihre Datenbanken nicht ordentlich pflegen. Kam auch schon vor, dass der Mandant trotz Mandatserteilung angeschrieben wurde und behauptet wurde, das Mandat wurde gekündigt. Komisch nur, dass weder meine Chefin noch der Mandant was davon wussten...  :nea:
Welcome to Babylon the traitors' homes of nower days ~ Diary of Dreams

Offline mystik-1

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 910
Re: Inkasso schickt Briefe an andere Person
« Antwort #17 am: 01. Februar 2021, 19:59:28 »
Man hätte mir auch einfach Bescheid geben können, wenn da stapelweise Briefe irgendwo ankommen.

Ich kann auch nicht zu 100% sagen, ob da überhaupt eine HF offen ist. Ich ging davon aus, wenn da Briefe ständig geschrieben wurden.


Gegen den Mahnbescheid habe ich vollständig widersprochen und mit Schlimmeren gerechnet.

Stattdessen schreibt das Inkasso (wieder den alten Anwalt ) an, inhaltlich in etwa
"Oh, Sie haben widersprochen. Teilen Sie uns Bitte mit warum. Und wenn nicht, machen wir ab Freitag weitere Schritte."

Offline Wuff

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1319
Re: Inkasso schickt Briefe an andere Person
« Antwort #18 am: 01. Februar 2021, 20:34:50 »
Darauf würde ich antworten, dass dies dein Anwalt in der Zeit vom X bis Y in ausreichender Form dargelegt hatte, weswegen der Forderung widersprochen wurde und wird und weiterhin würde ich das Schreiben mit der "Entschuldigung" als Kopie auch noch mit ranhängen und dann sollen die dir erklären, warum der ganze Mist nun wieder kommt.