hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: ALG2 - Treuhänderische Rückübertragung - Unterhalt  (Gelesen 579 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MarkusC

  • neu dabei
  • Beiträge: 6
ALG2 - Treuhänderische Rückübertragung - Unterhalt
« am: 07. Januar 2021, 19:51:12 »
Sehr geehrte Forumsgemeinde,

ich erbete Rat in folgender Sache.
Mein Bruder, selbständig, hat einen Sohn von 11 Jahren, der seit Trennung Ende letzten Jahres bei der Mutter lebt.

Er wird Covid-bedingt bald ALG2 beziehen.
Dies teilte er dem Jugendamt mit. Das Jugendamt sendete ihm daraufhin einen Brief mit bitte zur Unterzeichnung der belügenden treuhänderischen Rückübertragung.
Leider ist weder für ihn noch für mich erkennbar, was genau die treuhänderische Rückübertragung bewirkt, noch ob er sie einfach so unterzeichnen soll. Sehr viel Text und Fachjargon erschweren das Verständnis.

Ich würde mich sehr freuen wenn uns jemand aufklären könnte.

Beste Grüße
Euer Markus

Online Fylou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3667
Re: ALG2 - Treuhänderische Rückübertragung - Unterhalt
« Antwort #1 am: 07. Januar 2021, 20:04:17 »
Ohne das Schriftstück zu sehen raten wir hier ins Blaue.

Bei der treuhänderischen Rückübertragung überträgt das Land seinen Unterhaltsanspruch wieder auf den Unterhaltsempfänger, damit er seinen Anspruch dann beim Gläubiger (Vater) gerichtlich geltend machen kann.

Wer hat denn bisher Unterhalt gezahlt? Vorschusskasse?

Offline MarkusC

  • neu dabei
  • Beiträge: 6
Re: ALG2 - Treuhänderische Rückübertragung - Unterhalt
« Antwort #2 am: 11. Januar 2021, 19:17:29 »
Hallo Filou und vielen Dank für deine Antwort.

Mein Bruder hat bis einschließlich Dezember den Unterhalt beglichen.

Ich habe die Unterlagen von Ihm abfotografieren lassen und hier hochgeladen.
Persönliche Merkmale sind geschwärzt.

Wahrscheinlich ist es ein ganz normaler Vorgang, allerdings macht sich mein Bruder Sorgen, da er im Streit mit der Partnerin auseinander gegangen ist.

Liebe Grüße und einen schönen Abend!

Markus

Online Fylou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3667
Re: ALG2 - Treuhänderische Rückübertragung - Unterhalt
« Antwort #3 am: 11. Januar 2021, 19:26:51 »
Da scheint irgendwann mal die Unterhaltsvorschusskasse eingesprungen zu sein. Zahlt er denn den Mindestunterhalt?

 Im Endeffekt geht es darum, dass die Ansprüche die die Kasse gegen deinen Bruder hat jetzt vom Kind geltend gemacht werden kann.  Was das für Ansprüche sind müsste er mit dem Kind bzw. der Mutter klären.

Er kann sich auch anwaltlich beraten lassen, sobald er ALG2 bezieht kann er dafür einen Beratungshilfeschein beim Amtsgericht beantragen und damit zum Anwalt. Oder er fragt mal bei einer Beratungsstelle an, teilweise bieten das Schuldnerberatungen oder ProFamilia an, oder auch das Jugendamt. Unterschreiben sollte er nur, was er auch versteht!

Offline MarkusC

  • neu dabei
  • Beiträge: 6
Re: ALG2 - Treuhänderische Rückübertragung - Unterhalt
« Antwort #4 am: 12. Januar 2021, 12:39:02 »
Hallo Filou!

Ja er hat den Mindestunterhalt gezahlt.

Ich habe ihn gefragt und es er wohl von Übergang Bundeswehr zur Ausbildung schon mal im ALG2 Bezug. Die Unterhaltsvorschusskasse hat wohl während der Zeit beim Bund und bis zum Ende der Ausbildung gezahlt. Er sagt er zahlt bereits seit Langen monatlich eine Rate um diese Forderung auszugleichen.

Im Endeffekt geht es darum, dass die Ansprüche die die Kasse gegen deinen Bruder hat jetzt vom Kind geltend gemacht werden kann.  Was das für Ansprüche sind müsste er mit dem Kind bzw. der Mutter klären.
Verstehe ich das richtig, die Unterhaltsvorschusskasse die Forderungsansprüche abgegeben hat? Ist sowas Usus?

Vielen Dank auf für den Tipp bezüglich der Beratungsstellen!

Liebe Grüße
Markus


Online Fylou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3667
Re: ALG2 - Treuhänderische Rückübertragung - Unterhalt
« Antwort #5 am: 12. Januar 2021, 12:57:43 »
Schau mal, hier >klick< findest du einiges zu dem Verfahren.

Ich würde an der Stelle deines Bruder die entsprechende Stelle anrufen und mir das erklären lassen.


Offline MarkusC

  • neu dabei
  • Beiträge: 6
Re: ALG2 - Treuhänderische Rückübertragung - Unterhalt
« Antwort #6 am: 12. Januar 2021, 19:56:54 »
Ich danke dir Filou!