hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: ALG 2 / Wohngeld Haus soll überschrieben werden  (Gelesen 821 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kaline

  • neu dabei
  • Beiträge: 4
ALG 2 / Wohngeld Haus soll überschrieben werden
« am: 11. Januar 2021, 14:29:06 »
Hallo zusammen,
ich habe da mal ein Problem und hoffe mir kann einer helfen.
Ich bekomme seit meiner Scheidung Wohngeld bzw. ALG2 ständig im Wechsel, da ich mal knapp überm und mal knapp unter der „Geldgrenze“ liege.

Nun will mein Vater mir sein Haus überschreiben, aber er möchte dort wohnen bleiben.
Ich wohne 100 km entfernt und würde ja sofort dort mit einziehen. Dann gebe es keine Probleme, aber ich habe 4 Kinder. Für die beiden Jüngsten habe ich jetzt erst hier einen Kita Platz (ab.August 2021 für meine 1 jährige) und könnte dann endlich wieder arbeiten.

Wenn ich zu meinem Vater ziehe, war es das erstmal mit Kindergartenplatz ergo arbeiten.
Wenn ich hier bleibe streichen sie mir meinen Zuschuss, weil ich ja das Haus besitze oder? :wand:

Ich weiß gerade nicht was ich tun soll  :scratch:
Hat jemand einen Rat?

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 38668
Re: ALG 2 / Wohngeld Haus soll überschrieben werden
« Antwort #1 am: 11. Januar 2021, 14:49:17 »
Nun will mein Vater mir sein Haus überschreiben

Gibt es dafür einen dringlichen Grund oder warum wartet er nicht noch damit?
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

Offline Kaline

  • neu dabei
  • Beiträge: 4
Re: ALG 2 / Wohngeld Haus soll überschrieben werden
« Antwort #2 am: 11. Januar 2021, 15:46:22 »
Nunja er ist fast 80, wurde letztes Jahr wiederbelebt und hat Sorge, das sein Haus unter den Hammer kommt, sollte er ins Pflegeheim müssen.


Vor meiner Scheidung hatten mein Mann und ich mindestens 5000 € netto zur Verfügung, da wäre das alles kein Thema gewesen, nur jetzt ist die Situation so, wie sie noch nie für mich war und mein Vater versteht nicht, dass er mir nicht einfach alles überschreiben kann. Er möchte es jetzt, möglichst gestern schon über die Bühne haben. :weisnich:

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 38668
Re: ALG 2 / Wohngeld Haus soll überschrieben werden
« Antwort #3 am: 11. Januar 2021, 15:50:12 »
Davor schützt ihn auch nicht das Umschreiben auf  dich, Schenkungen der letzten 10 Jahre werden dann zurückgefordert.
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

Offline Kaline

  • neu dabei
  • Beiträge: 4
Re: ALG 2 / Wohngeld Haus soll überschrieben werden
« Antwort #4 am: 11. Januar 2021, 15:53:54 »
Das habe ich ihm auch schon gesagt, deshalb hat er es jetzt besonders eilig, in der Hoffnung, dass er noch 10 Jahre fit bleibt..

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 38668
Re: ALG 2 / Wohngeld Haus soll überschrieben werden
« Antwort #5 am: 11. Januar 2021, 15:56:12 »
Wenn er auf Zeit spielt, spielt er mit deiner Existenz. Und das womöglich 10 Jahre lang.
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

Online Deadpool

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1476
Re: ALG 2 / Wohngeld Haus soll überschrieben werden
« Antwort #6 am: 11. Januar 2021, 18:15:34 »
Zitat von: Kaline am 11. Januar 2021, 14:29:06
Wenn ich zu meinem Vater ziehe, war es das erstmal mit Kindergartenplatz ergo arbeiten.

Einen Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung ab Vollendung des 1. Lebensjahrs gibt es bundesweit, also auch am Wohnort des Vaters.

Besteht denn die Notwendigkeit, ab da schon wieder zu arbeiten? Du müsstest doch eigentlich Unterhalt für dich und die Kinder erhalten und das bei dem Einkommen des Ex nicht zu knapp?

Online crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8876
Re: ALG 2 / Wohngeld Haus soll überschrieben werden
« Antwort #7 am: 11. Januar 2021, 18:27:04 »
Dead na klar besteht auch für Frauen die Notwendigkeit und der Wille eigenes Geld zu verdienen. Unabhängig leben und nicht von Mann oder Amt leben, soll Frauen geben die dies als Ziel sehen

Online Deadpool

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1476
Re: ALG 2 / Wohngeld Haus soll überschrieben werden
« Antwort #8 am: 11. Januar 2021, 22:53:41 »
Das ist mir bewusst, immerhin habe ich mir auch nur knapp 1,5 Jahre Elternzeit gegönnt und das zu einer Zeit, wo es nicht viel Elterngeld gab und einen Betreuungsanspruch erst ab 3.

Nur besteht der Unterhaltsanspruch nach BGB nunmal länger und da muss es doch erlaubt sein, nachzufragen.

Offline Kaline

  • neu dabei
  • Beiträge: 4
Re: ALG 2 / Wohngeld Haus soll überschrieben werden
« Antwort #9 am: 12. Januar 2021, 00:48:00 »
Einen Teil des Geldes kam auch von mir ;-) und er hat sein Gehalt, sagen wir mal etwas runtergeschraubt. Die Firma in der ich gearbeitet habe ist leider den äußeren Umständen zum Opfer gefallen und ich habe aus Doofheit, Gutgläubigkeit und weiteren Dingen auf Unterhalt für mich selbst verzichtet  :wand:
Das Geld für die Kinder zahlt er regelmäßig und auch nicht ganz wenig, aber mir wird jeder Cent, den meine Kinder über dem Hartz IV Satz liegt, als Einkommen angerechnet... so rutsche ich ständig zwischen ALG2 und Wohngeld hin und her, bekomme jetzt auch nicht wahnsinnig viel zum aufstocken, aber ohne geht es halt auch nicht.

Schon mal ne Wohnung für 5 Personen gesehen, die bezahlbar ist?  :nea:
Dabei haben meine beiden Großen schon ein Zimmer zusammen und die beiden Kleinen teilen sich das Schlafzimmer mit mir. Nein ich wohne nicht in der Innenstadt sondern wirklich am Rand.

...und ja, mich macht dieses Leben vom Amt wahnsinnig! Jeden Cent 20x umdrehen, jedes Papier tausendmal einreichen, dazu behandeln einen alle, als wäre man der Schmarotzer vom Dienst... Ich würde gerne zu Hause bleiben, bis meine Kleine drei ist, aber mich treibt die Enge dieser Wohnung und der chronische Geldmangel echt in den Wahnsinn, Corona und Homeschooling macht es da nicht besser...

Ach ja und einen Kitaplatz vom Staat garantiert zu bekommen und wirklich einen zu erhalten, sind leider zwei verschiedene paar Schuhe!

Offline Birgit63

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2672
Re: ALG 2 / Wohngeld Haus soll überschrieben werden
« Antwort #10 am: 12. Januar 2021, 06:16:06 »
Du kannst nicht großzügig auf Unterhalt für dich verzichten und dann Geld vom Staat kassieren. Was meinst du mit "er hat sein Gehalt runtergeschraubt"? Hat er beim Amt falsche Angaben gemacht, dass er für dich keinen Unterhalt zahlen muss? Das wäre dann Sozialbetrug und ist strafbar.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 38668
Re: ALG 2 / Wohngeld Haus soll überschrieben werden
« Antwort #11 am: 12. Januar 2021, 06:21:37 »
Du kannst nicht großzügig auf Unterhalt für dich verzichten

Manchmal ist es aber auch nur eine kleine Aufrechnung. Bei so vielen Kindern wäre ohnehin nicht viel Unterhalt für sie bei rum gekommen. So bekomen die Kinder eben mehr.
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

Online Deadpool

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1476
Re: ALG 2 / Wohngeld Haus soll überschrieben werden
« Antwort #12 am: 12. Januar 2021, 15:00:52 »
Zitat von: Kaline am 12. Januar 2021, 00:48:00
und ja, mich macht dieses Leben vom Amt wahnsinnig! Jeden Cent 20x umdrehen, jedes Papier tausendmal einreichen, dazu behandeln einen alle, als wäre man der Schmarotzer vom Dienst... Ich würde gerne zu Hause bleiben, bis meine Kleine drei ist, aber mich treibt die Enge dieser Wohnung und der chronische Geldmangel echt in den Wahnsinn,


Aber das ist es doch, was ich meine. Wenn du umziehst zum Vater und dort nur noch wenig Hauslasten oder gar nichts bezahlen musst, reicht denn dann Unterhalt und Kindergeld (und ggf. ein kleiner Nebenjob) nicht aus, so dass du in Ruhe dann (richtige) Arbeit suchen kannst, wenn du willst? Oder dann erstmal deinen ALG 1 Anspruch geltend machen kannst, den du ja hast, wenn du vor Elternzeit gearbeitet hast?

Offline junior1971

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 88
Re: ALG 2 / Wohngeld Haus soll überschrieben werden
« Antwort #13 am: 13. Januar 2021, 08:28:08 »
Davor schützt ihn auch nicht das Umschreiben auf  dich, Schenkungen der letzten 10 Jahre werden dann zurückgefordert.

Das ist so nicht ganz richtig.
Wenn der "Beschenkte" die Immobilie selbst bewohnt, muss das nicht Rückabgewickelt werden.
Bleibt die Sache mit dem Amt.

Normalerweise ist das erst mal Zufluss, wie sieht es aber damit aus, wenn der Beschenkte selber dort einzieht ? Ist das haus sehr groß oder würde es noch unter angemessenen Wohnraum fallen ?