hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: 70 € Umzugsgebühren von 1 & 1 !! (Ist das rechtens?)  (Gelesen 291 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Michael14

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 142
70 € Umzugsgebühren von 1 & 1 !! (Ist das rechtens?)
« am: 20. Februar 2021, 13:55:21 »
Hallo ans Forum,

wegen eines Umzuges verlangt 1 & 1 70 € wegen des DSL Neuanschlusses. Muss man das eigentlich zahlen? Ich habe den Vertrag 2013 abgeschlossen.

Danke für Rat!

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11042
Re: 70 € Umzugsgebühren von 1 & 1 !! (Ist das rechtens?)
« Antwort #1 am: 20. Februar 2021, 14:02:04 »
Nein, natürlich nicht. Das ist nur deren Bedingung, falls Du weiterhin Kunde bleiben möchtest.
Wir sind hier nicht bei Wünschdirwas sondern bei ISSO.

Offline Reno Jackson

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 62
Re: 70 € Umzugsgebühren von 1 & 1 !! (Ist das rechtens?)
« Antwort #2 am: 20. Februar 2021, 14:06:31 »
Notfalls würde ich den Vertrag zum nächstmöglichen Termin kündigen, mit ausdrücklichem Hinweis darauf, dass Du dich als langjähriger Kunde deswegen gerade sehr schlecht behandelt und gewertschätzt fühlst. Mal schauen, ob sie dann nicht eh darauf verzichten und sei es aus Kulanz. Oft kommen solche Anbieter ja auch noch mal mit einem besseren Angebot daher, wenn man kündigen möchte. Ist mir selbst bereits mehrfach passiert. Und ein Versuch schadet ja nicht.

Offline Ghostwriter

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 159
Re: 70 € Umzugsgebühren von 1 & 1 !! (Ist das rechtens?)
« Antwort #3 am: 20. Februar 2021, 14:08:03 »
Zitat von: Michael14 am 20. Februar 2021, 13:55:21
Muss man das eigentlich zahlen?

Na klar muss man das bezahlen! Schau´ mal in deren Geschäftsbedingungen nach!

Allerdings, wenn Umzug vom JC genehmigt, die neue Whg. angemessen, kann man diese Kosten auch als Umzugsnebenkosten vom JC erhalten.